Tessa Devon NaturGeil

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(0)
(8)
(2)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „NaturGeil“ von Tessa Devon

Nur für Erwachsene ... Achtung Suchtgefahr! Die junge, unerfahrene Ann tritt eine Stelle als Haushaltshilfe in einem Londoner Stadthaus an. Schnell stellt sich heraus, dass es ihren Arbeitgebern und deren Freunden nicht auf ihre Qualitäten als Putzfrau ankommt. Neugierig lässt sie sich auf tabulose lustvolle Begegnungen ein und sucht immer wieder neue erotische Erfahrungen. Eine erregende & fesselnde Story Kopfkino garantiert!

Unterhaltsam und gut geschrieben.

— Michi18
Michi18

Auch wenn es "nur" Erotik war...etwas Rahmenhandlung hätte der Story echt gut getan...so wirkte es nur wie ein billiger Porno auf mich....

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt
Sabrinas_fantastische_Buchwelt

Explizite Sexszenen, aber ziemlich sinnfrei.

— tragalibros
tragalibros

Wenig Handlung und sehr vulgär!

— melanie1984
melanie1984

Ein Erotischer Roman der prickelnde Leidenschaft verspricht.

— Drei-Lockenkoepfe
Drei-Lockenkoepfe

190 Seiten Erotik pur

— Steph86
Steph86

Ein tolles Buch für Zwischendurch. Heiße Szenen gibt es ganz viele. Leider aber nicht das Beste, dass ich in dem Bereich gelesen habe.

— Mone80
Mone80

Sex ohne Tabus - In "NaturGeil" geht es oft zur Sache, wobei die Handlung etwas auf der Strecke bleibt.

— TiniSpeechless
TiniSpeechless

Erotische Literatur wo es gleich im ersten Kapitel richtig zur Sache geht und Liebe nur eine Nebenrolle spielt.

— Stephanie82
Stephanie82

Interessanter Erotikroman, bei dem es sehr schnell zur Sache geht. Leider fehlen mir neben der Handlung ein weinig Tiefgang und Gefühle.

— tanlin_11
tanlin_11

Stöbern in Erotische Literatur

The Score – Mitten ins Herz

Der zweite Band hat mir etwas besser gefallen. Trotzdem, bei der Off-Campus-Reihe erhält man immer eine wundervolle Story.

Jessica_Stephens

One Night - Die Bedingung

Netter Auftakt....

Bjjordison

Du bist mein Feuer

Enttäuschend! Es zieht sich, die Charaktere und der Plot konnten mich auch nicht überzeugen.

jackiherzi

One Night - Das Geheimnis

Tolle Fortsetzung die definitiv Lust auf den dritten Band macht!

Alexandra_G_

Bourbon Sins

Noch besser als der erste Teil

Suma2

Paper Princess

Spannend, erotisch und unterhaltsam. Für mich genau das richtige.

loki_reads

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unterhaltsam und gut zu lesen

    NaturGeil
    Michi18

    Michi18

    19. June 2017 um 12:24

    "Naturgeil" ist ein unterhaltsamer erotischer Roman, der sich gut liest und abwechselungsreiche Sexszenen enthält. Genau das richtige für den Urlaub. Ich hoffe, es gibt eine Fortsetzung oder noch ein anderes Buch von der Autorin.

  • Etwas mehr Handlung wäre nett gewesen....auch bei Erotik >.<

    NaturGeil
    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Titel: NaturGeilAutor: Tessa DevonReihe: -Verlag: blue panther booksGenre: ErotikSeitenanzahl: 190Klappentext:Nur für Erwachsene ... Achtung Suchtgefahr! Die junge, unerfahrene Ann tritt eine Stelle als Haushaltshilfe in einem Londoner Stadthaus an. Schnell stellt sich heraus, dass es ihren Arbeitgebern und deren Freunden nicht auf ihre Qualitäten als Putzfrau ankommt. Neugierig lässt sie sich auf tabulose lustvolle Begegnungen ein und sucht immer wieder neue erotische Erfahrungen. Eine erregende & fesselnde Story Kopfkino garantiert!Meine Meinung:Ob bei der Frauenärztin neue Spezialbehandlungen nach Praxisschluss, mit dem Nudistischfreudigen Gärtner oder mit dem Sohn des Nachbars...Wenn man einmal entjungfert wurde, dann treibt man es mit jedem und überall...Ja...ich weiß, dass ist ein Erotikroman und der Titel sagt ja schon alles...genauso wie das Titelbild...aber bitte...das war ja schlimmer als so ein Hardcoreporno...pfffUnd das billig...Leider meint jeder, der ein paar Sätze schreibt, er sei ein Autor, aber ich finde, dass mehr dazu gehört. Vor allem, was Erotik angeht.Ich habe schon einiges in diesem Bereich gelesen & auch bei den "Antörnern", so wie ich Bücher wie "Naturgeil" nenne, möchte ich etwas mehr haben als nur ein kleiner Vorwand, warum sie oder er in dieser Situation steckt und ich möchte mehr, als Sexszene an Sexszene.Vielleicht klingt übertrieben, aber anscheinend sind diese reinen "Pornobücher" nicht mein Ding...denn auch wenn es ein paar anregende Szenen gibt...spätestens nach Fick Nr. 4 ist das alles einfach nur stinklangweilig, weil doch es alles nur gleich ist....Sorry, ich weiß, dass einigen mein Schreibstil zu hart und ungerecht ist, aber so ist das nun einmal. Ich schreibe hier meine ehrliche Meinung und Gefühle...also Pech.Ich finde es auch schade, dass die Charaktere immer so flach gezeichnet werden...jaaa ich weiß Erotik und die Charaktere sind ja auch nicht im Vordergrund...aber bitte..müssen sie immer flacher als ein Blatt Papier sein ?!Es gibt einige Erotikromane, wo es genügend prickelnde Szenen gab und der Autor sich dennoch genügend Gedanken um seine Protas machte.Soo...genug "gemeckert"...Bewertung:Leider gar nicht mein Buch...zu flach, too much...Von mir gibt es: 2 von 5 Sterne

    Mehr
    • 6
  • Prickelde Unterhaltung

    NaturGeil
    Simi159

    Simi159

    10. January 2016 um 21:03

    Die achtzehnjährige Ann nimmt nach der Schule eine Anstellung als Hausmädchen bei dem Ehepaar Fenroy in London an. Bisher ist sie sehr behütet und streng aufgewachsen. Auch Kontakt zum männlichen Geschlecht hatte sie bisher keins, da ihre Tante dies Verbot und sie auf eine Mädchenschule ging. Und so wird Ann erwachsen, lebt ihre sexuellen Fantasien nicht nur mit Herrn Fenroy aus. Bis sie Timm trifft, bei dem es mehr als sexuelle Anziehungskraft im Spiel ist. Hat diese Liebe bestand? Fazit: Nein, bei dieser Art von Büchern/Romanen erwarte ich keine realistische Geschichte und das bekommt man bei "Naturgeil" auch nicht. Stattdessen gibt es prickelnde Unterhaltung in 26 gut lesbaren Kapiteln. In denen die Protagonistin Ann viele Spielarten der körperlichen Liebe ausprobiert und selten, so gut wie nie nein sagt, wenn sich ihr die Möglichkeit auf Verkehr gibt. Das macht die Geschichte an einigen Stellen etwas phantastisch, was der Unterhaltung aber keinen Abbruch tut. Mir hat der Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen, da sich das Buch gut lesen läßt ohne zu platt zu sein. Die Sexszenen sind gut beschrieben ohne vulgär zu wirken. Alles in allem gute schnelle prickelnde Unterhaltung für Zwischendurch. Von mir gibt es 4 STERNE.

    Mehr
  • Leserunde zu "NaturGeil" von Tessa Devon

    NaturGeil
    blue_panther_books

    blue_panther_books

    Lust auf ein erotisches Abenteuer? Dann bewerbt euch schnell für den prickelnden Roman von Tessa Devon und begleitet Ann auf ihrem Weg aus der Unerfahrenheit. Wir vergeben 10 Bücher in Print als Rezensionsexemplar für die Leserunde. Nur für Erwachsene ... Achtung Suchtgefahr! Die junge, unerfahrene Ann tritt eine Stelle als Haushaltshilfe in einem Londoner Stadthaus an. Schnell stellt sich heraus, dass es ihren Arbeitgebern und deren Freunden nicht auf ihre Qualitäten als Putzfrau ankommt. Neugierig lässt sie sich auf tabulose lustvolle Begegnungen ein und sucht immer wieder neue erotische Erfahrungen. Eine erregende & fesselnde Story Kopfkino garantiert! Leseprobe Tessa Devon hat sich nach dem Betriebswirtschaftsstudium selbständig gemacht und lebt und arbeitet in Berlin. Das gerade veröffentlichte Buch ist ihr erstes und entstand aufgrund einer Wette. Weitere werden folgen. In ihrer Freizeit reist sie gern, vorzugsweise mit dem Schiff und hat auch schon Kap Horn umfahren. Wir suchen nun bis zu 10 Leser, die gerne in erotischen Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 10 Bücher in Print. Blogger dürfen sich gerne mit ihrer Blogadresse bewerben. Bewerbungsfrage: Schildert uns euren Eindruck zur Leseprobe Wir freuen uns auf eure Bewerbungen! Gerne könnt ihr euch auf unserer Homepage von blue panther books umschauen. Wir freuen uns auf euren Besuch. *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

    Mehr
    • 103
    Drei-Lockenkoepfe

    Drei-Lockenkoepfe

    05. January 2016 um 18:32
    blue_panther_books schreibt Vernommen und ist in Bearbeitung!

    Danke schön ❤️

  • Ein Erotischer Roman der prickelnde Leidenschaft verspricht.

    NaturGeil
    Drei-Lockenkoepfe

    Drei-Lockenkoepfe

    04. January 2016 um 09:33

    Wie bei den meisten Erotik Romanen stellt sich hier für mich die Frage: Warum müssen die Mädchen immer unerfahrene Jungfrauen sein? Ann hatte noch nie Kontakt mit einem Mann, bis zum Tag an dem sie Mr. Fenroy traf. Und dann ging es ohne umschweife zur Sache. Schon beim ersten Treffen wird sie nicht nur entjungfert sondert testet mit ihm einige Praktiken, wo normalerweise erst viel Vertrauen aufgebaut werden sollte, aus. Dies ist der Beginn eines ungewöhnlichen Arbeitsverhältnisses. Ann gerät von einem Sexabenteuer zum nächsten. Dabei lässt sie keine Gelegenheit aus ihrer Lust freien lauf zu lassen. Nicht nur das sie jeden erdenklichen Ort sondern auch jede Person mit einbezieht. Dafür das Ann bis zum antritt ihrer Stelle völlig unerfahren war, ist dies ein extrem. Ann ist sehr neugierig und testet ihre Grenzen aus. Im ersten Teil fehlte mir die Geschichte rund um den Sex. Ihre Abenteuer stehen im Vordergrund. Hier fehlte mir der Bezug zu den Protagonisten. Ann, sowie alle anderen Charaktere, lernen wir nicht wirklich kennen. Hier dominiert das Sexuelle Abenteuer. Der zweite Teil ist etwas anders. Hier gibt es zwischen den Akten ein wenig Handlung. Ann erzählt uns von ihren Gefühlen. Der Schreibstil der Autorin Tessa Devon ist absolut unkompliziert. Die erotischen Szenen sind anschaulich und detailliert beschrieben. "Naturgeil" von Tessa Devon ist ein prickelnder Erotikroman ohne wirkliche Handlung. Nicht immer muss ein Erotikroman eine ausgearbeitete Handlung haben oder der Realität entsprechen. Das lesen soll Spass machen und die Fantasie beflügeln. Das hat Naturgeil geschafft! Vom Verlag wird das Buch für Kinder ab 14 Jahre empfohlen. Ich denke das geht gar nicht. Egal wie aufgeklärt ein Kind in ist, dort sollte ein FSK 18 Stempel drauf.

    Mehr
  • NaturGeil

    NaturGeil
    Line1984

    Line1984

    23. December 2015 um 07:27

    Auf dieses Buch war ich sehr gespannt auch wenn ich gestehen muss das meine Erwartungen nicht sonderlich hoch waren. Ich habe auf eine leichte und lockere Lektüre für zwischendurch gehofft und wurde belohnt. Ich begann mit dem lesen und war sofort mitten im Geschehen. Ann ist jung und unerfahren, als sie endlich 18 ist zieht sie zu Hause aus und will in der Großstadt neu beginnen. Sie tritt eine Stelle als Putzfrau an, doch diese Stelle entpuppt sich schnell als Lustvolles Abenteuer ohne Tabus. Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig. Dadurch habe ich dieses Buch in kurzer Zeit verschlungen. Anns Neugierde Sex gegenüber wirkte auf mich realistisch. Sie hat keine Tabus und probiert alles ein mal aus. Die erotischen Szenen sind sehr detailliert und prickelnd beschrieben. Die Handlung, war mir etwas zu dürftig, da hätte ich mir mehr gewünscht. Deshalb würde ich sagen das dieses Buch perfekt als leichte Lektüre für zwischendurch ist. Wer Ann auf ihren sexuellen Abenteuern begleiten will, der ist mit diesem Buch bestens bedient! Fazit: Mit NaturGeil ist der Autorin ein leichter und prickelnder Erotikroman für zwischendurch gelungen der mich gut unterhalten hat. Dieses Buch bekommt von mir 4 Sterne! 

    Mehr
  • Naturgeil

    NaturGeil
    Steph86

    Steph86

    16. December 2015 um 10:22

    Buchinhalt Nur für Erwachsene ... Achtung Suchtgefahr! Die junge, unerfahrene Ann tritt eine Stelle als Haushaltshilfe in einem Londoner Stadthaus an. Schnell stellt sich heraus, dass es ihren Arbeitgebern und deren Freunden nicht auf ihre Qualitäten als Putzfrau ankommt. Neugierig lässt sie sich auf tabulose lustvolle Begegnungen ein und sucht immer wieder neue erotische Erfahrungen. Eine erregende & fesselnde Story Kopfkino garantiert!   Leseeindruck Dieses Buch sprotzt nur vor Erotik. Allerdings muss man sich vor dem Lesen bewusst sein, dass es doch sehr realitätsfern geschrieben ist. Da ich in letzter Zeit häufiger erotischer Bücher lesen durfte, bin ich da auch schon vieles "gewöhnt". Hier darf der Leser von einem ins andere Abendteuer mit der Hauptprotagonistin schlittern. Auch sind die erotischen Szene super toll beschrieben und man kann das Prickeln als Leser förmlich spüren. Sex steht hier auch klar im Vordergrund, weshalb der eigentliche Handlungsstrang eher kurz gehalten ist. Nicht alle erotischen Szenen waren nach meinem Geschmack, aber dies ist wohl auch einfach, der Vielfältigkeit von Sex geschuldet. Ein super gelungenes Buch.

    Mehr
  • Erotik pur

    NaturGeil
    Sabrina

    Sabrina

    14. December 2015 um 06:57

    Ann ist eine junge Frau, die gerade ihren ersten Job als Haushaltshilfe in London antritt. Sexuell gesehen ist sie noch unerfahren, doch das will sie ändern. Da trifft es sich gut, dass sie ihren Arbeitgeber beim Putzen nackt im Bett vorfindet und er willens ist, ihr ihre ersten Erfahrungen zu ermöglichen. Und auch seine Frau ist nicht abgeneigt, Ann in die Welt der erotischen Gelüste einzuführen. Und so ergibt sich Ann dieser völlig neuen Welt, die sie mit viel Leidenschaft und Neugier erkundet. Ein Erotik-Roman, der es in sich hat. Auf etwa 190 Seiten lebt sich Ann sexuell aus und erlebt wilde erotische Abenteuer. Vorweg sei gesagt, dass man hier nicht mit Realismus rechnen sollte, denn dann wird der Roman sicherlich nach wenigen Seiten weggelegt. Stattdessen ist es vielmehr die Auslebung einer Fantasie. Ann lebt sich bewusst sehr freizügig aus und nutzt jede Gelegenheit: sei es nun der Gärtner oder ein Unbekannter, um neue Erfahrungen zu sammeln und darauf muss man sich als Leser einlassen. Die Handlung an sich ist recht straff gehalten und spielt nur eine untergeordnete Rolle, an der sich die sexuellen Abenteuer lang hangeln. Die Sexszenen sind zwar nicht total ausführlich, dennoch kann man sich alles gut vorstellen und die Leidenschaft dahinter spüren. Im Mittelteil des Romans steht mehr die Ernsthaftigkeit und Seriösität von Ann im Vordergrund. Hier liegt der Fokus auf der Handlung und zeigt Anns erwachsene Seite, doch für mich hat das nicht ganz ins Gesamtbild des Romans gepasst, da danach wieder prickelnde Abenteuer folgen. Insgesamt ein erotischer Roman für zwischendurch, der durch viel prickelnde und abwechslungsreiche Leidenschaft punktet.

    Mehr
  • Sex ohne Tabus

    NaturGeil
    TiniSpeechless

    TiniSpeechless

    Inhalt: Der Leser begleitet die junge Ann beim Erwachsenwerden - dazu gehören vor allem ihre sexuellen Fantasien und Abenteuer. Noch als Jungfrau zieht sie nach London und heuert dort bei Familie Fenroy als Putzfrau an. Gleich an ihrem ersten Arbeitstag lernt Ann ihre Auftraggeber ganz besonders gut kennen und verliert ihre Unschuld. Fortan schläft sie mit so ziemlich jedem Mann (und auch jeder Frau), wenn sie die Gelegenheit dazu bekommt. Als Ann auf den jungen Tim trifft, fühlt sie zum ersten Mal mehr als nur sexuelles Verlangen. Die beiden ziehen im Hause von Tims Ziehonkel Sir Simon zusammen und verleben eine schöne Zeit, bis Tim nach New York zieht, um zu studieren. Ann bekommt von Sir Simon die Möglichkeit in seinem Betrieb eine Ausbildung zu absolvieren und arbeitet sich dort schnell nach oben. Es vergehen einige Jahre, in denen die junge Protagonistin viel erlebt, Liebschaften kennenlernt und schließlich den Geschäftsmann John erobert. Als auch diese Liebe scheitert, konzentriert sich Ann auf sich und erlebt bei erotischen Massagen in der Praxis ihrer neuen Frauenärztin ganz neue Abenteuer. Dort trifft sie auch auf einen alten Bekannten und beide merken, dass ihre Leidenschaft füreinander noch nicht verebbt ist. Persönliche Meinung: Das Buch ist eine Art "sexuelles Tagebuch", erzählt aus der Perspektive von Ann. Es ist einerseits spannend zu lesen, was das junge Mädchen erlebt und welche sexuellen Erfahrungen sie sammelt, andererseits fehlte mir ab und an etwas Handlung dazwischen. Vom Stil her, ist das Buch leicht zu lesen und man kann den 26 Kapiteln sehr gut folgen. Fazit: Das Buch hat mir gut gefallen, auch wenn Begriffe wie "Knospen", "Fötzchen" oder "Prügel" für meinen Geschmack ein paar Mal zu oft gefallen sind. Wer auf der Suche nach sexueller Spannung beim Lesen ist, wird mit "NaturGeil" aber gewiss fündig.

    Mehr
    • 2
  • [Rezension] NaturGeil von Tessa Devon

    NaturGeil
    Mone80

    Mone80

    Inhalt: Die 18- jährige Ann ist bei ihrer strengen Tante aufgewachsen. Sie wurde dort sehr behütet und ging auf eine Mädchenschule. Nach der Schule nimmt sie eine Anstellung bei den Fenroys in London an. Schnell stellt sich heraus, dass in den Mauern des Stadthauses ihre Aufgaben auf einem anderen Gebiet erwartet werden. Und so lässt sie sich auf eine lustvolle Reise ein, immer auf der Suche nach neuen sexuellen Abenteuern. Meine Meinung: Ja, ich lese ab und an sehr gerne erotische Bücher, nur rezensiere ich sie nicht so häufig. Sollte ich aber häufiger machen, denn es gibt wundervolle erotische Bücher, die man auch mehr beachten sollte. Dieses Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde gelesen und ich danke dem Verlag für das Exemplar. "NaturGeil" von Tessa Devon ist schon ein wenig anders als die Bücher, die ich bis jetzt so gelesen habe. Es ist kein schlechtes Buch und man rauscht mit Ann von einem sexuellen Abenteuer ins nächste. Besonders schön fand ich dabei Anns Neugierde, die sie hatte und die wunderbar rüber kam. Sie probiert vieles aus und steht jedem Sexabenteuer offen gegenüber. Im ersten Teil gibt es eher wenig Handlung. Der Sex steht im Vordergrund und Ann überraschte mich. Es gibt viele wechselnde Partner und es liest sich schon fast wie ein Tagebuch. Der zweite Teil ist dann eher anders gestaltet. Hier gibt es ein wenig Handlung und auch etwas mehr Tiefe. So wurde Ann für mich dann etwas klarer und besser zu fassen. Doch der Sex bleibt im Vordergrund und die Erfahrungen die Ann im zweiten Teil macht, waren sehr prickelnd. Die Sexszenen sind schön beschrieben, dass kann ich nicht anders sagen. Sehr detailliert und prickelnd. Es finden keine unnatürlichen Verrenkungen statt, wo man sich als Leser fragt, wie soll das bitte klappen. Manche trafen nicht immer meinen Geschmack, aber ich fand das jetzt nicht so schlimm. Doch auch so hat mir der Schreibstil der Autorin sehr gefallen. Man darf jetzt keinen realtitätsnahen Roman erwarten. Einige Szenen waren sehr gewagt und unglaublich, doch hey, es hat Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen und dass sollte die Hauptsache sein. Fazit: Ein schöner erotischer Roman, dem vielleicht etwas mehr Handlung gut gestanden hätte. Für Zwischendurch und die richtige Stimmung fand ich ihn toll.

    Mehr
    • 2
    TiniSpeechless

    TiniSpeechless

    10. December 2015 um 19:34
  • Erotische Literatur wo es gleich im ersten Kapitel richtig zur Sache geht

    NaturGeil
    Stephanie82

    Stephanie82

    01. December 2015 um 10:42

    Erotische Literatur wo es gleich im ersten Kapitel richtig zur Sache geht und Liebe nur eine Nebenrolle spielt. Die erste Begegnung mit einem Schw..., Frauenarztstuhl Fantasien, mit einem Unbekannten in einem Dunkelrestaurant...alles wird bis ins kleinste Detail in der Ich Erzählform beschrieben. Die Sahne spritzt, die feuchte … Ich kann mich sehr gut in die Hauptfigur hinein fühlen mein Kopfkino funktioniert hervorragend und Frau kann Mann mit Sicherheit auch für das Buch begeistern. Ann hat in dem Buch eine kleine Romanze und eine richtige Beziehung die aber nur am Rande erzählt werden wer bei Erotischer Literatur viel Handlung liebt wird hier enttäuscht.

    Mehr
  • prickelnden Erotikroman ohne ausgeschmückte Handlung.

    NaturGeil
    tanlin_11

    tanlin_11

    30. November 2015 um 17:22

    Bei dem Buch „NaturGeil“ von Tessa Devon handelt es sich um einen erotischen Roman, bei dem es sehr schnell zur Sache geht. Die Protagonistin Ann kommt aus einem strengen Elternhaus und tritt an ihrem 18ten Geburtstag eine Stelle als Haushaltshilfe in einem Londoner Stadthaus an. Schon am ersten Tag macht Ann ihre ersten sexuellen Erfahrungen und es ist schnell klar, dass es sich nicht um eine gewöhnliche Stelle als Haushaltshilfe handelt. Im Folgenden kommt es immer wieder zu den unterschiedlichsten sexuellen Begegnungen, bis Ann eines Tages ihre Anstellung aufgibt und das Haus der Fenroys verlässt. Wenn ihr wissen möchtet, wie es dazu kommt, wohin Ann geht und wie es ihr anschließend ergeht, dann müsst ihr dieses Buch selber lesen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm flüssig, sodass sich die Seiten leicht lesen lassen. Die erotischen Szenen und Handlungen werden sehr anschaulich und detailliert beschrieben. Die unerfahrene Ann gerät von einem Sexabenteuer ins nächste. Dabei lässt die Autorin ihrer Fantasie freien Lauf. Mir persönlich ist das alles ein bisschen zu viel Sex und teilweise sind mir die Szenen auch zu extrem. Leider fehlt mir auch die Geschichte um Ann´s Sexabenteuer herum ein bisschen. Ich hätte gerne etwas mehr über die Charaktere und Ann´s Gefühle erfahren. In diesem Roman geht es vorwiegend darum, mit wem Ann als nächstes welches Abenteuer erlebt. Selbst auf der Arbeit geht es heiß her und sie hat Sex mit der Chefin und den Kollegen. Fazit: Leider hat die Chemie zwischen mir und dem Buch nicht gestimmt. Es handelt sich um einen prickelnden Erotikroman ohne ausgeschmückte Handlung. Leider fehlen mir neben der Handlung auch ein wenig Tiefgang und Gefühle der Protagonistin.

    Mehr