Halbfettzeit

von Tetje Mierendorf 
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
Halbfettzeit
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

B

Der Autor schreibt sehr humorvoll über seine Zeit in der er abgenommen hat. Es gibt viele Tipps und Tricks, die man auch selber durchführen

seschats avatar

Überzeugend heitere Mischung aus Biografie und Ratgeber.

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Halbfettzeit"

»Dieses Buch kann alles bewirken. Wenn Du es zulässt!« (Tetje Mierendorf)
Tetje Mierendorf ist Comedian, Schauspieler, Sänger und Synchronsprecher und bekannt unter anderem aus Let's Dance und der Doku-Soap Mein großer, dicker, peinlicher Verlobter. Seine größte Leistung in den letzten drei Jahren: Er hat sich halbiert, d.h. 80 Kilo abgenommen!Wie ihm das gelungen ist und wie dieser Prozess nicht nur seinen Körper, sondern sein ganzes Leben verändert hat, beschreibt er in diesem Buch. Neben vielen Infos und Tipps zu Ernährung, Stoffwechsel und Sport erfahren wir, warum Tetje Mierendorf eigentlich so dick geworden ist. Welche Probleme er damit lösen, welchen Konflikten er aus dem Weg gehen wollte. Scham, Verletzlichkeit und Selbstwertgefühl spielen dabei eine Rolle – Themen, mit denen Männer in der Regel ja nicht gerade offen umgehen. Tetje ist da anders und besonders.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783579087214
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:Gütersloher Verlagshaus
Erscheinungsdatum:27.08.2018
Das aktuelle Hörbuch ist am 27.08.2018 bei Audio Media Verlag erschienen.

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    P
    Pixibuchvor 2 Tagen
    Halbfettzeit

    Das Buch von Tetje Mierendorf liest sich fast wie ein Roman. Hier erzählt er von seiner Kindheit, wie er immer schon Süßes liebte und sich vor körperlicher Ertüchtigung drückte und sich von seiner Mutter Entschuldigungen schreiben ließ. Im Laufe der Jahre futterte er sich ein Gewicht von 180 kg bei einer Größe vonfast 2 Metern an. Trotz oder gerade wegen seines Gewichtes bekam er Fernsehrollen, war immer der lustige Dicke und spielte sogar in Serien mit. Jedoch war er körperlich und gesundheitlich schwer angeschlagen, bis es eines Tages bei ihm "Klick" machte und er mit dem Abnehmen begann. In seinem Buch beschreibt er die mühevollen Anfangsphasen, wie schwer ihm der Sport fiel oder auf zuckeriges, ungesundes Essen zu verzichten, an McDonaldsvorbeizugehen, ohne sich ein XXL-Menü mitzunehmen. Hier wird dem Leser erklärt, welche Stoffe und Mineralien der Körper braucht, welche sportlichen Übungen am Anfang am Sinnvollsten sind. Wirklich genau und gut erklärt führt uns Mierendorf durch das Buch und sagt uns aber lapidar, dass ohne Sport das Abnehmen nicht gelingt. Er gibt uns Ratschläge, welche Gerätschaften, wie Pulsmesser, Blutzuckemessgerät, Blutdruckmesser und dergleichen wir uns unbedingt anschaffen sollen. In de Mitte des Buches sind einige Fotos des Autors von Kindheit ein über seine dicke Zeit bishin zur Verschlankung. Er gibt uns seine Erfahrungswerte nicht mit erhobenen Zeigefinger sondern spricht uns Mut zu und gibt auch zu, dass es ihm nicht immer eichtgefallen ist. Für Alle, die Abnehmen wollen, ein unverzichtbares Begleitbuch.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    seschats avatar
    seschatvor 8 Tagen
    Kurzmeinung: Überzeugend heitere Mischung aus Biografie und Ratgeber.
    "Gewichtiges" Buch

    Den sympathischen Hamburger Hünen Tetje Mierendorf (*1972) kennen sicherlich viele Fernsehzuschauer noch aus der Sat1-Doku-Soap "Mein großer, dicker, peinlicher Verlobter". Dort und in anderen Comedyformaten verkörperte er stets den lustigen Dicken - eine Rolle, die lange Zeit auch sein Privatleben bestimmte. 


    Wie ihm die Metamorphose vom adipösen Teddybären zum athletischen Mittvierziger gelungen ist, erzählt er in seinem sehr persönlichen Buch "Halbfettzeit". Darin zieht er nicht nur erschreckend ehrlich Bilanz über sein bisheriges "dickes Leben", sondern liefert auch nützliche Tipps zur Gewichtsreduzierung wie -stabilisierung.

    Für Tetje war seine krankhafte Adipositas ein probates Mittel, um nicht länger mit seinem sportiven Bruder Thomas konkurrieren zu müssen. Den Sportunterricht hat er eh nicht gemocht, Süßigkeiten umso mehr. Letztere verschafften ihm im sonstigen Alltag Glücksmomente und bewahrten ihn vor Unterzuckerung. Da verwundert es nicht, dass er bereits mit 11 Jahren an Diabetes mellitus erkrankte. Kurzum, bereits in seiner Jugend leistete sein Körper Schwerstarbeit. Doch wegen seines deutlichen Übergewichts trat von außen nie jemand ernsthaft an ihn heran - und er selbst war sich dessen auch nicht voll umfänglich bewusst. Im Gegenteil, mit seinen Kilos ließ sich prima Fernseh-Karriere machen. Hier gab er natürlich den ewig lächelnden, ruhigen Dicken und konnte sein Gesangs-, Schauspiel- wie Comedytalent in vollen Zügen ausleben. Das war um Längen besser als der eintönige Job als Bankkaufmann. Erst durch die Geburt seiner Tochter und einen Internettest, der ihm eine geringe Lebenserwartung bescheinigte, begann er vermehrt über sein "gewichtiges Leben" und die damit verbundenen Einschränkungen nachzudenken. Was dann folgte, erstaunte selbst eingefleischte Mediziner und Sportler. In nicht einmal 3 Jahren nahm er mithilfe von Sport und bewusster Ernährung insgesamt 80 Kilo ab. Auf einmal wog er bei 1,97 m nur noch 97 Kilo. Welch eine Leistung! Chapeau! Seine heutige Disziplin und Energie wirkt ansteckend. Dies liegt vor allem an Tetjes unverstellter und humoriger Sprache. Ohne Rücksicht auf Verluste geht er im Laufe des Buches hart und gern auch ironisch mit seiner Vergangenheit ins Gericht und lebt nun als Normalgewichtiger ein komplett anderes Leben. Welche Steine er dabei aus dem Weg zu räumen hatte und wie er es schafft, allen Süßen zu widerstehen, beantwortet die vorliegende 256-seitige Lektüre. Somit ist dieses Buch mehr als eine Biografie, nämlich gleichermaßen ein Motivationsratgeber für Dicke wie Erschlankte. Ich habe dieses 100 Prozent authentische Buch mit viel Freude und Gewinn gelesen. 

    Kommentare: 2
    2
    Teilen
    B
    Buddy3vor 3 Tagen
    Kurzmeinung: Der Autor schreibt sehr humorvoll über seine Zeit in der er abgenommen hat. Es gibt viele Tipps und Tricks, die man auch selber durchführen
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar
    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
    Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

    Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
    Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
    Wichtig:
    Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


    Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

    Informationen/Regelungen:

    • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
    • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
    • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
    __________________________________________________________________  

    Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

    - Leserunde zu "Gelobtes Land – HOOP" von Christine Heimannsberg (Bewerbung bis 20. September)
    - Leserunde zu "Hochsommer für die Liebe" von Jule Fuchs (ebook, Bewerbung bis 23. September)
    - Leserunde zu "Isargrauen" von Max Winter (Bewerbung bis 17. September)
    - Leserunde zu "Demian Darking" von J.F. Martin (Bewerbung bis 23. September) 
    Buchverlosung zu "Bäume pflanzen am Meeresgrund" von Elias Wittekind (Bewerbung bis 30.September)
    - Leserunde zu "Volle Socke Nick" von Wolf Vierblatt (Bewerbung bis 28. September)

    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
    __________________________________________________________________

    Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
    .
     
    __________________________________________________________________   

    Für Autorinnen & Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
    Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    __________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks