Tex Rubinowitz

 3,8 Sterne bei 31 Bewertungen
Autor von Irma, Rumgurken und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Tex Rubinowitz

Tex Rubinowitz, geboren 1961 in Hannover, lebt seit 1984 als Witzezeichner, Maler, Musiker und Schriftsteller in Wien. 2014 erhielt er den Bachmann-Preis.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Tex Rubinowitz

Cover des Buches Rumgurken (ISBN: 9783499257759)

Rumgurken

 (9)
Erschienen am 01.06.2012
Cover des Buches Irma (ISBN: 9783499270680)

Irma

 (10)
Erschienen am 21.09.2016
Cover des Buches Die sieben Plurale von Rhabarber (ISBN: 9783499615689)

Die sieben Plurale von Rhabarber

 (5)
Erschienen am 02.12.2013
Cover des Buches Das staubige Tier (ISBN: 9783854393979)

Das staubige Tier

 (3)
Erschienen am 01.06.2007
Cover des Buches Der Bremsenflüsterer (ISBN: 9783854394198)

Der Bremsenflüsterer

 (1)
Erschienen am 20.08.2009
Cover des Buches Lass mich nicht allein mit ihr (ISBN: 9783499290596)

Lass mich nicht allein mit ihr

 (0)
Erschienen am 15.05.2018
Cover des Buches Die Fliegen: Eine Western-Novelle (ISBN: 9783644054417)

Die Fliegen: Eine Western-Novelle

 (0)
Erschienen am 04.03.2016
Cover des Buches Wilbur (ISBN: 9783854396192)

Wilbur

 (0)
Erschienen am 21.08.2018

Neue Rezensionen zu Tex Rubinowitz

Cover des Buches Die sieben Plurale von Rhabarber (ISBN: 9783499615689)J

Rezension zu "Die sieben Plurale von Rhabarber" von Tex Rubinowitz

absurd komisch!
Jennywhightvor 4 Jahren

Listen bis der Arzt kommt. In Summe auf gewisse Art und Weise genial!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Rumgurken (ISBN: 9783499257759)rkuehnes avatar

Rezension zu "Rumgurken" von Tex Rubinowitz

„Dill, die Posaune unter den Kräutern“
rkuehnevor 5 Jahren

Tex Runinowitz hat definitv Humor, seine mitunter skurrilen Reiseanekdoten enthält Weltsätze wie „Dill, die Posaune unter den Kräutern“ oder „Ich mag Paris, aber Paris soll ruhig ohne mich stattfinden“ – allein dafür lohnt sich die Lektüre und natürlich hat Rubinowitz auch das eine oder andere skurrile Erlebnis auf seiner Reise, was an Unterhaltung einiges bietet. Keine volle Bewertung gibt’s von mir, weil einige der Geschichten auch ein wenig ins schräge bis langatmige fallen und weil ich mich seit je her mit Büchern, die aus einzelnen Anekdoten bestehen, schwer tu. Trotzdem – ein lesenswerter Spaß.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Rumgurken (ISBN: 9783499257759)SandraWers avatar

Rezension zu "Rumgurken" von Tex Rubinowitz

Kein Reisebericht im gewöhnlichen Sinne
SandraWervor 7 Jahren

Der Titel selbst "Rumgurken - Reisen ohne Plan aber mit Ziel" beschreibt in etwa den Inhalt. 15 Kapitel handeln jeweils von einer eigenen Reise, wobei manche in ganz weite Ferne einblicken lassen, wie zum Beispiel nach Bhutan, andere wiederum "nur" nach Klagenfurt zur Ingeborg-Bachmann-Preisverleihung. In den Reiseberichten werden die Erfahrungen von Tex Rubinowitz und die Begegnungen mit Menschen, die er gemacht hat auf humorvolle Art und Weise erzählt, jeweils aus seinem ganz persönlichen Blickwinkel, ohne mit klassischen Reiseberichten irgendetwas zu tun zu haben, da es nie wirklich darum geht, welche Orte wo sehenswert wären, sondern immer nur um die vom Autor gemachten Erfahrungen. Er bringt immer seine Gedanken mit ein und schweift oft auch vom Ort des Geschehens ab, um einen Exkurs in ein anderes Thema zu wagen. Alles in allem sehr gut zu lesen. Es wird nicht langweilig und man bekommt einen schönen Einblick in Themenfelder die dem Autor wichtig sind.

Ein kurzer Ausschnitt aus der Aserbaidschan-Reise:

 „Darf nicht das gedacht werden, was gedacht werden
kann?  Wohnt nicht jeder schwachsinnigen
Idee zuallererst eine unschuldige Idee inne? Später erst erweist sich doch, ob
sie brauchbar gewesen ist. Das Rad war eine gute Idee, Teebeuteln, Windeln,
Internet, das herrliche Brot natürlich, Reis, aber auch die Steine. Der
Eurovision Songcontest ebenso.[…]
Um herauszufinden, was Aserbaidschan hat, was andere Länder
nicht haben, oder worum es andere Nationen bewundern, fahre ich nicht wie
ursprünglich geplant, nach Düsseldorf, also zum Austragungsort des ganzen
Irrsinns, sondern in die Hauptstadt des Landes, nach Baku.
Ich habe den deutschen Erfolgsschriftsteller Joachim
Lottmann überzeugen können, mich zu begleiten“


Kommentieren0
34
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks