Neuer Beitrag

neobooks

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Herzlich willkommen zur Leserunde von "Lavablut" von Thalea Klein!

Klappentext
Es ist ein Young-Adult-Fantasy-Roman und der erste Teil der Lavablut-Reihe. Als die 16-jährige Alea Sommer von München nach Amerika zieht, um dort bei der neuen Freundin ihres Vaters zu leben, hat sie wenig Ahnung davon, welches gefährliche Geheimnis sie in sich trägt. Erst durch die Begegnung mit dem charismatischen Gabriel, fängt sie an zu begreifen, dass sie ebenso ungewöhnlich ist wie er. Denn plötzlich sind Männer hinter ihr her; Leute, die mehr über ihr Geheimnis zu wissen scheinen, als sie selbst.   In einer aufregenden Jagd nach der Wahrheit und zugleich auf der Flucht vor ihren Verfolgern, muss Alea feststellen, dass sie plötzlich niemandem mehr vertrauen kann. Nicht einmal den Menschen, die sie über alles liebt. Im Moment kann ihr nur einer helfen, Gabriel. Aber ist er ein Verbündeter oder ein Feind? Und wie gefährlich ist es wirklich ihn zu lieben?

Wir freuen uns, dass die Autorin Thalea Klein an der Leserunde teilnehmen wird.
Zu gewinnen gibt es 9 Ebooks (epub oder mobi) und 1 gedrucktes Exemplar.

Du möchtest in den Lostopf hüpfen?
Dann schreib uns doch, warum du dieses Buch gerne lesen möchtest. Wir wünschen dir viel Erfolg!

Autor: Thalea Klein
Buch: Lavablut / Lavablut secrets

Leseeule35

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Das wunderschöne Cover macht mich neugierig auf mehr, ebenso finde ich den Klappentext sehr spannend, dass ich gerne mehr von dem Buch erfahren möchte. Im Gewinnfall würde ich mich über eine Printausgabe, aber ebenso auch über ein E-Pub-Format freuen.

Vanessa_Noemi

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch hört sich sehr interessant an und die Inhaltsangabe hat mich sofort neugierig gemacht.
Ich würde das Buch gerne lesen, da ich das Genre Fantasy unglaublich gerne lese und ich es immer sehr interessant finde, wenn man als Leser mit den Protagonisten herausfinden muss, wem man vertrauen kann und wem nicht.
Es würde mich daher sehr freuen, wenn ich das Printexemplar gewinnen würde und das Buch lesen dürfte.

Beiträge danach
81 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Leseeule35

vor 2 Monaten

3. Abschnitt: Recovery - Research
Beitrag einblenden

Ich finde es sehr gut das langsam Erklärungen ins Spiel kommen. Aber wieso musste der Vater sie wieder mit nach München nehmen. Und das im Komazustand?
Und dieses Einsperren und Verhören ist schon sehr merkwürdig. Ich glaube auch das der Vater sich nur hinter einer falschen Identität versteckt.
Das mit der Großmutter im Krankenhaus und im Haus war auch sehr seltsam, aber zum Glück hat sie das Buch mitgebracht. Aber woher wusste sie von Alea´s Unfall, wenn diese doch wo anders wohnen und doch keinen Kontakt zu scheinen haben. Da gibt es noch eine ungeklärte Fragen.
Ich bin auf das Finale gespannt.

Leseeule35

vor 2 Monaten

4. Abschnitt: Return - The first time
Beitrag einblenden

Der letzte Abschnitt hat mir sehr gut gefallen, auch wenn einiges ziemlich rasch und schnell ging und ich mich manchmal doch orientieren musste.
Schön das Alea wieder zurück ist und ihre Freunde wieder um sich hat und sie auch genauso wieder aufgenommen hat. Auch das sie und Gab wieder zusammen sind einfach schön. Als sie Gab dann mit nach Hause gebracht hat, fand ich es schon seltsam,dass ihr Vater dann wieder so relativ entspannt ist und Gab auch über Nacht bei ihr bleiben darf oder wissen sie dort schon, dass gab ein Lave ist und es ist alles Taktik. Da gibt es jedenfalls jede Menge Stoff für den nächsten teil und auch noch einiges aufzuklären.
Was ich mich auch Frage, wusste ihr Vater nicht wirklich dass auch Alea Kräfte hat und was sie eigentlich ist? Die letzten Geschehnisse sind wirklich zu schnell und einiges hätte umfänglicher erklärt werden können, aber vielleicht im nächsten Teil. Das Happy End gefällt mir, obwohl ich denke nach Sofias Satz, dass Gab geplant hat Alea mit zu sich zu nehmen und er ahnte, dass sich nicht bei seinem Freund bleiben wollte.

Mir hat die Story im Großen und Ganzen gefallen, ein paar kleine Schwächen wären sicherlich zu beheben, aber es hat mir gefallen und ich würde auf jeden Fall gerne wissen wie es weitergeht. Rezi folgt.

Leseeule35

vor 2 Monaten

Rezensionen
Beitrag einblenden

Danke für die Leserunde, hier folgt nun meine Rezi für LB, Amazon, Thalia, Lesejury und Neobooks:

https://www.lovelybooks.de/autor/Thalea-Klein/Lavablut-Lavablut-secrets-1434223804-w/rezension/1467459238/.

Gerne möchte ich mehr zum nächsten Teil und der Reihe erfahren.

Athene1989

vor 2 Monaten

2. Abschnitt: Clark Central High - Oconee National Forest
Beitrag einblenden

Okay,ich bin ein wenig irritiert,was ein Lave ist. Aber das wird ja dann sicherlich noch erklärt.
Ich habe noch immer ein wenig Probleme mit dem Schreibstil. Wenn Alea bei Gab ist,ist der angenehmer zu lesen,wenn sie aber Zuhause oder unterwegs ist,dann ist das so abgehackt und ein wenig zu detailiert (Ich gehe dahin. Ich mache mir einen Kaffee. Ich trinke meinen Kaffee. Ein wenig übertrieben nun gesagt,aber damit klar ist,was ich meine). Aber an sich finde ich die Story schön,mir fehlen da nur ein wenig die Details bei den Infos. Die werden einem irgendwie hingeworfen ohne richtig erklärt zu werden.
Alea ist was ihre Gefühlswelt angeht auch wirklich sprunghaft und sehr sentimental,wenn ich daran denke,wie sehr sie weint,weil ihr Vater wieder zurück fliegt,obwohl sie ja weiß,dass das nur für eine kurze Zeit ist. Aber ich denke,dass das mit ihrer Vergangenheit eben zu tun hat.
Gabriel ist mir inzwischen symphatischer geworden xD Nicht mehr so düster,sondern irgendwie richtig "süß".
Bei Seite 120 im Buch fehlt ein Punkt. Bei dem Miniabschnitt. Das ist auch so ein persönlicher Geschmack von mir. Die Absätze sind ein wenig wild... es sind zu viele,die etwas unpassend sind.

Athene1989

vor 2 Monaten

3. Abschnitt: Recovery - Research
Beitrag einblenden

In diesem Abschnitt waren ein zwei Fehler mehr drin,wie z.B. dass der Ast um "wenige Meter" ihr Herz verfehlt hat oder später bei ihnen Zuhause steht,dass er ihr in ihrem Zimmer was sagt und dann auch sofort wieder geht,was ihr eh besser gefällt und im nächsten Satz steht,dass er sie im Türrahmen beobachtet und dann erst geht,nachdem sie ihn ignoriert.
Für mich ist die extreme Veränderung ihres Vaters sehr ungewöhnlich... Erst dachte ich es wäre der Schock,aber als dann die Erklärungen kamen dachte ich "Das kann doch vorher nicht alles gespielt gewesen sein". Immerhin ist er für ihren ersten Schultag zu ihr geflogen und alles und nun schlägt er sie sogar,lässt sie halb verhungern. Das ist ein wenig zu extrem ohne wirkliche Erklärung. Und Alea ist sehr unvorsichtig,wenn sie ja an sich weiß,dass sie beobachtete wird und alles. Immerhin erzählt sie Harper ja direkt beim ersten Telefonat so viel. Da hätte der Vater lauschen können und alles. Merkwürdig finde ich auch,dass der nicht auf Gab und Co kommt,immerhin weiß ja zumindestens Christina,dass Alea und Gab zusammen sind und das wird sie Ian doch sicherlich zumindestens mal erwähnt haben...
Gut finde ich,dass nun mal einige Dinge erklärt werden. Hoffe es kommt noch mehr ^^ Ich bin auch sicher,dass Ian kein einfacher Professor/Dozent ist... Arbeitet vielleicht eher an der Forschung oder so.

Athene1989

vor 2 Monaten

4. Abschnitt: Return - The first time
Beitrag einblenden

Ich bin nun etwas zweigespalten. An sich würde ich gerne wissen,wie es mit Alea und Gab dann weiter geht,bzw. mit dessen gesamter Familie. Aber andererseits war es durch den Schreibstil manchmal etwas schwerre zu lesen,auch wenn es,gerade wenn es mehr Action gab,eindeutig angenehmer war. Aber oft genug wusste man auch nicht,wer da nun redet oder handelt. Wie als sie am Strand waren. Da stand sowas on wegen,dass Ben und Gabriel sich ansahen und grinsten und dann stand er auf usw. Ja aber wer war nun er von den beiden? Dass es Ben war,war dann auch klar,nachdem dieser Alea auf Gab´s Schoß abgestezt hatte,aber man sollte direkt und immer wissen,wer was macht und sagt.
Nun aber ersteinmal zu den letzten Kapiteln:
Es ist schön ein wenig mehr von Gab und seiner Familie zu erfahren. Dafür,dass er so alt ist,hat er sich ja gut gehalten xD Also scheint das Lava in ihrem Blut sie nicht altern zu lassen oder deutlich langsamer... Oder wie auch immer. Da hätte ich gerne eine Antwort drauf gehabt. Hätte ich an Alea´s Stelle auch nachgefragt xD Er erzählt ihr ja auch,dass seine Eltern von Rivals getötet wurden. Und dann in ihrem Zimmer sagt er das eben nochmal und sie tut völlig erschrocken und dass er ja an sich nicht bei ihr sicher ist. Ach... da hat der Groschen lange gebraucht um zu fallen. Das hätte ihr doch von Anfang an klar sein müssen. Sie kannte das doch alles und dann nimmt sie ihn einfach zu sich mit und dann erzählt sie es ihm erst in aller Ruhe nachm Frühstück (wobei mich da auch irritiert hat,dass sie erst gefrühstückt hatten,sie da kaum geredet hatten,dann ist sie duschen gegangen und später kam er wieder zu ihr im Zimmer und erzählt ihr mehr von seinen Eltern,nachdem sie ja von München erzählt hat. Da kam dann erst der Satz,dass sie beide darüber nach dem Frühstück geredet hatten. Fand ich doch etwas irritierend.) erzählt. Dass er da abhaut ist klar. Immerhin ist er da ja nicht sicher. Dass er sie dann aber gar nicht mehr wiedersehen will,wo er ja auch weiß,dass sie anders ist und an sich bei ihrem Vater in Gefahr ist,erschließt sich mir da nicht so ganz,vor allem da sie beide sich ja ach so sehr lieben. Dafür finde ich es gut,wie sie sich dann wieder vertragen haben und er sie sogar zu seiner Familie mitnimmt. An sich hätte es Gab doch aber auch klar sein müssen,dass Ian da mehr drin steckt,immerhin hatte Alea Harper ja für Gab paar Sachen ausrichten lassen und da ja alle wussten,dass sie eingesperrt war,musste ihm doch klar sein,dass sie die Infos dann nur aus der Wohnung haben konnte. Nun ist eben auch klar,wie sehr Ian drin steckt und Christina auch. Damit kommt aber erst recht die Frage auf,wieso sie das nicht hatten sehne können,immerhin hatte Ian ja geahnt,dass Alea von Laven gerettet worden war bzw die bei ihrem Unfall beteiligt gewesen war. Und Christina wusste ja,dass sie mit Gab und Co abhängt. Und ich frage mich auch,wie sie das nun herausgefunden haben,ist ja nicht so,dass Gab anders aussieht oder so. Könnten höchstens gelauscht haben oder irgendwas in Alea´s Zimmer istalliert haben zur Überwachung,was mich nicht einmal wundern würde... Da wären Alea und Gab aber auch sehr unvorsichtig gewesen.
Ich habe aber immernoch eine Frage,die sich wirklich hartnäckig hält (gut,gibt noch andere Fragen,aber die ist sehr stark): Wieso ist Alea´s Mutter bei Ian geblieben,wenn sie wusste,dass er so gefährlich ist und an sich nciht mal vor seiner eigenen Tochter halt machen würde? Immerhin hatte sie das ja geahnt...

Athene1989

vor 2 Monaten

Rezensionen

So,hier ist meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Thalea-Klein/Lavablut-Lavablut-secrets-1434223804-w/rezension/1468265278/
Ich habe sie auch auf Amazon,Weltbild und Lesejury.de veröffentlicht. Danke,dass ich mitlesen durfte,denn die Idee des Buches fande ich wirklich interessant,nur an der Umsetzung hats ein wenig gehapert.

Neuer Beitrag