Tharah Meester

 4,5 Sterne bei 397 Bewertungen
Autorenbild von Tharah Meester (©Tharah Meester)

Lebenslauf von Tharah Meester

Tharah Meester entdeckte schon früh, dass ein guter Liebesroman nicht nur den Herzschlag beschleunigt, sondern auch ein wohliges Bauchkribbeln verursacht. In ihren Geschichten braucht sie zwei (meist widerspenstige) Männer, ein wenig Drama, eine Prise Eifersucht und vor allem die große, unsterbliche Liebe. Ihre bevorzugten Kulissen sind ihre selbst erschaffenen Welten, die den Leser mit ihrem Flair der Belle Époque, des Regency oder des viktorianischen Zeitalters verzaubern.

Neuigkeiten und Bonusmaterial zu ihren Romanen findest du unter www.tharahmeester.com!

Botschaft an meine Leser

Hey ihr Lieben!


Es freut mich sehr, dass ihr auf meine Bücher aufmerksam geworden seid! Mögen sie euch begeistern und ein wohliges Kribbeln im Bauch sowie viel Lesevergnügen bescheren :)


Alles Liebe,

Tharah

Alle Bücher von Tharah Meester

Cover des Buches Der Liebreiz einer Hyazinthe (ISBN: B01998D154)

Der Liebreiz einer Hyazinthe

 (35)
Erschienen am 10.12.2015
Cover des Buches Der Tischler und sein Stutzer (ISBN: B01M0RWRN9)

Der Tischler und sein Stutzer

 (19)
Erschienen am 14.09.2016
Cover des Buches St. Sycamore: Eine schicksalhafte Ehe (ISBN: B08RY16VY7)

St. Sycamore: Eine schicksalhafte Ehe

 (18)
Erschienen am 31.01.2021
Cover des Buches Der Inbegriff von Biederkeit (ISBN: B06XP4ZQ1Y)

Der Inbegriff von Biederkeit

 (16)
Erschienen am 14.03.2017
Cover des Buches Sinner's Creek (ISBN: B07MCRKCZ6)

Sinner's Creek

 (18)
Erschienen am 17.01.2019
Cover des Buches Marc Staten - Die Nacht seines Lebens (ISBN: B00G13XYUS)

Marc Staten - Die Nacht seines Lebens

 (12)
Erschienen am 18.10.2013

Neue Rezensionen zu Tharah Meester

Cover des Buches Escoffier: Dem Schuft verfallen (Cœur Trouvé à Venice 4) (ISBN: B0B37C8Y78)SanNits avatar

Rezension zu "Escoffier: Dem Schuft verfallen (Cœur Trouvé à Venice 4)" von Tharah Meester

Escoffier: Dem Schuft verfallen (Cœur Trouvé à Venice 4)
SanNitvor einem Monat

So jetzt habe ich es geschafft, mich durch das viele (Achtung: nicht negativ gemeint) Anschmachten, der Melodramatik, dem Geschluchze, und der Selbstgeißelung zu lesen. Hier gibt es Gefühlschaos ohne Ende. Die Autorin hat da eine unglaublich weitreichende Wortgewandtheit. Insgesamt hat es mich wirklich gepackt, auch wenn es für mich zu langwierig war. Die Idee mit dem Kurhaus fand ich sehr gut.
Die beiden schenken sich absolut nichts. Jackies Unsicherheiten und Minderwertigkeitskomplexe haben hier eine große Rolle eingenommen. Ihm diese zu nehmen, war ein ganz schöner Akt. Beide versuchen dem anderen klarzumachen, was sie füreinander empfinden und reden doch oft aneinander vorbei, weil einer es in den falschen Hals bekommt. Sie haben sich trotz Beteuerungen nicht verstanden gefühlt.
Bertie ist über sich hinausgewachsen und hat dem sturen Jackie nicht nachgegeben, wenn die Mauer wieder dicht war.
Mich hat die Story der beiden im Finale auf jeden Fall versöhnlich gestimmt. Ein Band muss da allerdings noch kommen, um wirklich ein komplettes …glücklich bis ans Ende zu haben. Ich komme gerne wieder nach Venice.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Colfax: Der Pflicht unterworfen (Cœur Trouvé à Venice 3) (ISBN: B09GNRVXTC)SanNits avatar

Rezension zu "Colfax: Der Pflicht unterworfen (Cœur Trouvé à Venice 3)" von Tharah Meester

Colfax: Der Pflicht unterworfen (Cœur Trouvé à Venice 3)
SanNitvor einem Monat

Auch dieser Teil ist sehr fesselnd geschrieben. Ich habe mitgelitten, aber auch die Augen gerollt.
Hier möchte ich gleich einmal aus dem Vorwort zitieren. „…Die erzählen sie nämlich in ihrer Geschwindigkeit (elendig langsam)…“
Dem kann ich absolut zustimmen.
Es gibt einige herzzerreißende Passagen, aber im Endeffekt treten die beiden auf der Stelle so langsam eine Kuhle in den Boden.
Bertie steht sich wie immer selbst im Weg. Über Jackie erfährt man einiges, und ja, so übel ist er nicht, wenn man bedenkt, was er erlitten hat. Es schmerzt mich allerdings mehr, dass hier Galan wieder sein Fett weg bekommt. Auch wenn Berties Worte wohl einiges in im angesprochen haben. Ich hoffe auf eine richtige Aussprache zwischen Jackie und ihm.
Berties Vater ist ein furchtbarer Mensch. Dantes hat mich im ersten Teil schon positiv überrascht. Ihn mag ich sehr. Die Hauptcharaktere haben hier Ecken und Kanten, aber auch liebenswerte Seiten. Hier wird sich allerdings schnell im Wort vergriffen, sei es aus Unbedarftheit, Scham oder verletzten Stolz.
Ich werde mich gleich ins Finale stürzen und bin gespannt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches St. Sycamore: Eine schicksalhafte Ehe (ISBN: B08RY16VY7)SanNits avatar

Rezension zu "St. Sycamore: Eine schicksalhafte Ehe" von Tharah Meester

St. Sycamore: Eine schicksalhafte Ehe
SanNitvor einem Monat

Das war eine fesselnde Geschichte. Durch Teil eins hatte ich schon die Möglichkeit, das Ambiente und die Stimmung der Reihe kennenzulernen und auch hier war ich wieder mitten drin. Einerseits hing ich wieder an den Zeilen.
Aber ich wusste auch, dass die Weiterführung der Reihe für mich nicht so leicht werden wird, da St. Garner für mich ein absolutes Highlight war. Das Bertie Galan als A…loch bezeichnet, macht es nun nicht viel besser. (Wie kann er nur)
Ja, ich weiß, jede Medaille hat zwei Seiten. Und diese wurde hier auch durchaus plausibel dargelegt.
Aber wie das so ist, wenn man einen Charakter nicht leiden kann, ist es schwer da die Meinung zu ändern. In diesem Teil hat es noch nicht geklappt, da ein paar Tränen für mich nicht ausreichen. Es wird natürlich trotzdem weiter gelesen, um meine Neugier zu befriedigen.
Was ich zu diesem Teil noch sagen kann ist, dass Dante, trotz seiner Ecken und Kanten hier herausragt, weil er eine beachtliche Entwicklung durchläuft. Es war erstaunlich wie hart und verletzend man werden kann, wenn der eigene Stolz und die Eitelkeit Vorgang hat, anstatt wirklich in sich hineinzufühlen und sich respektvoll auseinandersetzt. Worte können unfassbar verletzend sein. Bei Dante spürte ich seine Entwicklung extrem.
Bertie ist ein liebenswerter Mann, der seit seiner Kindheit ein Gefangener seiner selbst ist, die drei furchtbaren Jahre im Gefängnis haben ihm den Rest gegeben. Auch in ihn konnte ich mich gut hineinversetzen, da die Autorin wirklich weiß, wie man bildlich, anschaulich und fesselnd schreibt. Ich hoffe sehr, dass seine kleinen Versuche, seinen Willen zu äußern und auszubrechen noch etwas gefestigt wird. Und ich hoffe, dass Dante hierbei nicht auf der Strecke bleibt. Ich lass mich überraschen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Lasst uns gemeinsam nach Venice abtauchen und ein lang ersehntes Happy End genießen!

Wie oft muss man verlieren, was man liebt, bevor man es endgültig für sich gewinnt?

Lange vor dem Ende seiner desaströsen Ehe schwört sich der verruchteste Dandy der Stadt, sich niemals wieder zu verlieben. Unglücklicherweise hat Jackie jenes Gelübde ohne das Einverständnis seines Herzens abgelegt. Hals über Kopf verschenkt sich das eigenwillige Ding an einen Mann, dessen Hände wie dafür geschaffen scheinen, es endgültig in Scherben zu zerbrechen. Nach einem fatalen Streit erwartet er nichts anderes, als ein weiteres Mal inmitten eines Trümmerhaufens zurückgelassen zu werden. Doch sein heiß geliebter Schuft setzt alles daran, ihn zurückzuerobern, und lässt ihn hoffen, worauf er nicht mehr zu hoffen gewagt hat. Kann er nach all der Zeit, in der er für jedermann der Schurke gewesen ist, noch lernen, jemandes Held zu sein?

Diese Geschichte enthält ein lang ersehntes Happy Ever After und erfordert daher Vorkenntnisse aus »St. Sycamore – Eine schicksalhafte Ehe« und »Colfax – Der Pflicht unterworfen«. Für ein vollkommenes Leseerlebnis ist es von Vorteil, auch »St. Garner – Eine undenkbare Affaire« bereits zu kennen.


Folge mir in mein wunderschönes Venice mitten in der Belle Époque und erlebe das lang ersehnte Happy End eines Pärchens, das es sich (und den Lesern) nicht einfach gemacht hat. Wie der Dandy und sein Schuft allen Widrigkeiten trotzen? Finde es selbst heraus!

Bewirb dich jetzt für die Leserunde und genieße 400 Seiten Lesevernügen als eBook! Erwartet wird eine aktive Teilnahme und eine Rezension zum Buch (am liebsten auch auf Amazon)! Da dieses Buch eine direkte Fortsetzung des Vorgänger ist, solltest du bereits mit der Reihe vertraut sein. Wer nur Band 3 noch nicht kennt, erhält diesen von mir als Rezensionsexemplar.

Ich freue mich auf deine Bewerbung!

Alles Liebe,

Tharah

172 BeiträgeVerlosung beendet

Folgt mir in mein wunderschönes Venice mitten in der Belle Époque und lernt zwei Männer kennen, die einander nicht ausstehen können und dennoch in eine Ehe gezwungen werden, die einen Sturm der Verwüstung durch ihr beider Leben zieht. Ob ein Hauch Zuneigung ausreichen kann, um diesem Sturm zu trotzen? Findet es heraus!

Was haben der Dirigent des königlichen Orchesters und ein unschuldig verurteiler Schriftsteller gemeinsam?

Nicht viel, außer den jeweils anderen zum Ehemann ...

Drei einsame Jahre hat der Schriftsteller Albertien Colfax auf der Gefängnisinsel verbracht. Nun ist seine Unschuld bewiesen, aber das macht ihn nicht zu einem freien Mann. Um den beschmutzten Familiennamen zu rehabilitieren, beugt er sich dem Willen seines Vaters und ehelicht den hoch angesehenen Dirigenten des königlichen Orchesters. Doch sein frisch angetrauter Gemahl Dante de Medici bringt ihm nichts als brennende Abscheu entgegen. So findet Albertien sich, knapp dem Galgen entkommen, in einem weiteren Vorhof der Hölle wieder. Sein entstelltes Gesicht lässt ihn die durchlebten Torturen nicht vergessen und die Blicke der anderen verdunkeln sich vor Misstrauen, sobald sie auf ihn fallen. Nur einen scheinen die Narben kalt zu lassen. Einen Dandy mit teuflischem Charme, der die Finsternis der Vergangenheit meisterhaft zu vertreiben weiß. Wird Albertien der Versuchung erliegen oder kann er dem verführerischen Fremden widerstehen und sein Herz der Pflicht unterwerfen?


Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, wird jedoch in Band 3 der Cœur Trouvé à Venice-Reihe fortgeführt. Für ein vollkommenes Leseerlebnis ist es von Vorteil, »St. Garner – Eine undenkbare Affaire« bereits gelesen zu haben. (Für Interessierte stelle ich gerne ein Rezensionsexemplar von Band 1 zur Verfügung.)


Folgt mir erneut in mein wunderschönes Venice mitten in der Belle Époque und lernt zwei Männer kennen, die einander nicht ausstehen können und dennoch in eine Ehe gezwungen werden, die einen Sturm der Verwüstung durch ihr beider Leben zieht. Ob ein Hauch Zuneigung ausreichen kann, um diesem Sturm zu trotzen? Findet es heraus!

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde und genießt 600 Seiten Lesevernügen als eBook! Erwartet wird eine aktive Teilnahme und eine Rezension zum Buch (am liebsten auch auf Amazon)!

Ich freue mich auf eure Bewerbungen!

Alles Liebe,

Tharah

417 BeiträgeVerlosung beendet
TharahMeesters avatar
Letzter Beitrag von  TharahMeestervor einem Jahr

Vielen vielen Dank für die liebe Rezension und deine Teilnahme <3

Hoffe, du bist auch beim nächsten Buch dabei!

Ihr liebt historische Romanzen? Dann lasst euch von meinem temperamentvollen Arenakämpfer Haim Palmer und seiner Angebeteten verzaubern!

Meine lieben Buchverrückten,

ich suche Leser und Leserinnen, die sich von meiner mittelalterlichen Romanze verzaubern lassen möchten. Ich stelle 20 eBooks (keine Prints) zur Verfügung und freue mich über eine rege Teilnahme an der Leserunde sowie eine ehrliche Rezension auf Lovelybooks und Amazon.


Haim Palmer gilt in der Gesellschaft als der ewige Verlierer. Neben einem neuerlichen Kampf in der Arena hat er auch sein Herz verloren. Ausgerechnet an jene bezaubernde Frau, die für seinen Erzfeind schwärmt und keinerlei Interesse an ihm zeigt. Ein Zufall schenkt ihm die Möglichkeit, ihr trotz aller Umstände näherzukommen. Nun muss er ihr beweisen, dass er ein liebevoller Gentleman sein kann. Jedoch steht ihm seine brennende Eifersucht im Weg, die er ebenso wenig zu zügeln vermag wie sein hitziges Temperament.

Dieser Roman ist eine überarbeitete Neuauflage. Die Erstauflage ist unter dem Titel »Taste of Victory - Ihre Liebe sei sein Sieg« erschienen. 

105 BeiträgeVerlosung beendet
TharahMeesters avatar
Letzter Beitrag von  TharahMeestervor 2 Jahren

Vielen Dank auch dir noch nachträglich für die liebe Rezension :)

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 183 Bibliotheken

von 140 Lesern aktuell gelesen

von 22 Lesern gefolgt

Listen mit dem Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks