Neuer Beitrag

TharahMeester

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Hey ihr Lieben!

Wenn ihr Lust auf eine homoerotische Liebesgeschichte mit Spannung und viktorianischem Flair habt, dann seid ihr hier genau richtig! Dieses Mal möchte ich meine Romanze "Der Tischler und sein Stutzer" mit euch gemeinsam lesen. Sie spielt in derselben fiktiven Stadt wie "Der Liebreiz einer Hyazinthe", doch kann für sich allein gelesen werden. Neue Interessierte dürfen sich also gerne melden :)


Was euch erwartet:

Der ehemalige Polizist und Waffenkenner Franco Deveraux unterstützt die Polizei Ascots bei der Ermittlung eines Mordfalles. Dabei gerät er selbst ins Visier des skrupellosen Täters. Ein Drohbrief weckt nicht nur alte Erinnerungen, sondern auch den ungezügelten Beschützerinstinkt eines Mannes, der in Francos Leben eigentlich nichts zu suchen hat – seines Strichers, der ihn mit seiner Ungezwungenheit um den Verstand zu bringen droht.

Um für sein Auskommen zu sorgen, ist der Tischler Corvin Chancey gezwungen, anstatt seiner Möbelstücke sich selbst zu verkaufen. Sein Elend wird jedoch schlagartig zur Nebensache, als Franco in Gefahr zu schweben scheint. Instinktiv setzt er alles daran, den Mann zu beschützen, und bringt mit seinem Verhalten ihre Geschäftsbeziehung empfindlich aus dem Gleichgewicht. Plötzlich müssen beide ihre Gefühle füreinander überdenken. Ist es mehr als leidenschaftliche Begierde, das sie miteinander teilen?



Ich verlose 10 digitale Exemplare von 'Der Tischler und sein Stutzer' und freue mich auf eure Teilnahme! Es wäre mir eine Ehre, euch in der Runde begrüßen zu dürfen und euch mit nach Ascot zu nehmen.

Beachtet bitte die Lovelybooks.de-Regeln für die Teilnahme an einer Leserunde. Vielen Dank!

Autor: Tharah Meester
Buch: Der Tischler und sein Stutzer

Cookie02

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Vielen Dank für die Einladung, da muss ich natürlich sofort zuschlagen! :)
"Der Liebreiz einer Hyazinthe" hat mir wahnsinnig gut gefallen und ich würde sehr gerne wieder nach Ascot abtauchen.
Eine anschließende Rezi auf Amazon & co. ist selbstverständlich.
Im Gewinnfall bräuchte ich ein E-Book im mobi-Format.

TharahMeester

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen
@Cookie02

Whoohooo :D Ich freu mich MEGA, dass du wieder dabei bist! Herzlich Willkommen und auf ein Neues!

Beiträge danach
180 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Yuura

vor 5 Monaten

Kapitel 4 - Kapitel 5
Beitrag einblenden
@TharahMeester

Das macht nichts, ich hab ja erstmal Band 3 hoffentlich. Ich freue mich schon auf die Leserunde, hab mich auch direkt beworben <3

Bei Giancovelli konnte man das lesen, mich hat dessen Verhalten irritiert, gerade als Marshall leid zu gefügt wurde. Ich hab da schon was geahnt.

Ich stehe für jedes weitere Buchprojekt gerne zur Verfügung. <3 Ich mag deinen Schreibstil wirklich sehr.

Cookie02

vor 5 Monaten

Kapitel 10 - Kapitel 11
Beitrag einblenden

In diesen Kapiteln hat mir sehr gefallen, wie Ruffalo den beiden zur Seite stand. Im Gegensatz zu Warner - der ja nun endlich mal in die Schranken bzw. aus dem Haus verwiesen wurde - ist Ruffalo ein echter Freund, nicht nur für Franco, sondern auch schon für Corey. Das Gespräch der beiden auf der Brücke, als sie sich über Franco austauschen und gemeinsam versuchen, ihn zu analysieren, war wahnsinnig schön. Vor allem, weil Corey mal so richtig aus sich raus gekommen ist. ^^
Die Szenen zwischen Franco und Corey haben die beiden auch endlich voran gebracht. Wobei vieles wieder durch Francos Aufzählung zunichte gemacht wurde, da Corey das auf sich selbst, statt auf Franco bezogen hat. Franco hat aber auch ein Talent dafür, sich unverständlich auszudrücken. :)
Und zum Ende hin geht der finale Showdown los... und bei diesem Team hat man überhaupt kein gutes Gefühl dabei. :(

Cookie02

vor 5 Monaten

Kapitel 12 - Kapitel13
Beitrag einblenden

Diese beiden Kapitel waren eine wahre Zerreißprobe für meine Nerven. Erst dieses waghalsige, wenn nicht sogar dumme Manöver, um Marshall zu retten. Das zum Glück gut ausging, aber dafür waren wohl mehr als ein paar Schutzengel anwesend. Und dann auch noch diese dummen, sturen Kerle, die beide von Schuld und Selbstvorwürfen zerfressen sind und es sich dadurch so viel schwerer machen, als sie es haben müssten. Gott sei Dank hat Franco so schnell gehandelt und Corey wieder zurück geholt.
Die letzte Szene, als Franco auf der Treppe in Tränen ausbricht wegen dem, was Corey gesagt hat... hach. Man möchte ihn knuddeln. <3

TharahMeester

vor 5 Monaten

Kapitel 10 - Kapitel 11
Beitrag einblenden
@Cookie02

Ich glaube auch, dass die Szene bei der Brücke sehr heilsam für Corey war. Endlich hat er sich mal jemandem anvertraut, anstatt alles in sich hineinzufressen. Da war Ruffalo genau der Richtige <3 *gg*

"Bei diesem Team hat man kein gutes Gefühl dabei." Warum DAS denn? Also wirklich, was sagst du denn da über die Kerle? *lach*

TharahMeester

vor 5 Monaten

Kapitel 12 - Kapitel13
Beitrag einblenden
@Cookie02

Nawww, find ich so süß, dass dir die Treppenszene gefallen hat <3 Da war er wirklich süß, unser stolzer, harter Franco *gg*

Cookie02

vor 5 Monaten

Kapitel 14 - Epilog
Beitrag einblenden

Diese beiden... die machen einen wirklich fertig. ^^
Schön, dass man nun auch erfährt, wie die beiden sich das erste Mal begegnet sind und wie es zu ihrem Arrangement kam. Ihr Gespräch anschließend, als Franco Corey zum Essen ausführt und ihm endlich die Augen öffnet, hätte das lang ersehnte Happy End sein können. Aber selbstverständlich wäre das zu einfach gewesen. ^^ Dann nimmt Franco erneut die Zügel in die Hand und küsst ihn... und mehr. :) Diese Szene fand ich wahnsinnig süß und dringend überfällig. Aber auch danach gibt es noch kein Happy End für die beiden. Erst muss man noch mal um ihre Leben bangen, als sie auf Hathaway treffen. Dieses Trio hat wirklich ein Talent dafür, in brenzlige Situationen zu geraten und mit mehr Glück und Zufall als Verstand wieder heil heraus zu kommen. -.-
Und zum Schluss gibt es dann ENDLICH das Happy End. Mit Heirat, Aufnahme bei den hoheitlichen Tischlern und allem drum und dran. Nach dieser Achterbahnfahrt war das glückliche Ende fast ein bisschen kurz. ^^ Sehr schön fand ich den Artikel von Marshall, der die ganze Geschichte irgendwie gebührend abschließt. Und Vorfreude auf den nächsten Teil auslöst... :)

Cookie02

vor 5 Monaten

Kapitel 10 - Kapitel 11
Beitrag einblenden

TharahMeester schreibt:
"Bei diesem Team hat man kein gutes Gefühl dabei." Warum DAS denn? Also wirklich, was sagst du denn da über die Kerle? *lach*

Ja, im Nachhinein sollte ich das wahrscheinlich zurück nehmen, denn immerhin ist ja alles gut gegangen... zumindest so halbwegs, wenn man die Schussverletzung und das emotionale Drama bedenkt. ^^

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.