Thariot

(152)

Lovelybooks Bewertung

  • 132 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 11 Leser
  • 35 Rezensionen
(70)
(57)
(15)
(7)
(3)

Lebenslauf von Thariot

2009 hat Thariot begonnen, «Ninis» zu entwerfen. Eine Welt mit eigenen Gesetzen, geheimnisvoll, sagenumwoben. Und doch sehr nah an unserem Er-Leben, an unseren Gefühlen, Ängsten und Träumen. Die Schwäche für Fantasy und Rollenspiele ist ihm angeboren. Und geschrieben hat er schon seit er fünfzehn ist, immer mal wieder, Kurzgeschichten vor allem. Dann hatte er die Idee zu einer Geschichte, die kurz vor ihrem Ende eine dramatische Wendung nimmt, bei der Hauptfigur wie Leser gleichermaßen «durchgeschüttelt» werden. Ausgehend von dieser Idee hat er «Ninis» erschaffen, einen Planeten, auf dem ein Kampf zwischen den Elementen tobt und auf dem das Auge leicht vom Schein getrübt wird. Seit dem sind weitere Fantasy & Science Fiction Bücher entstanden. Thariot, in seinem zweiten Leben IT-Manager von Beruf, ist ein Bildermensch. Er hat die Fähigkeit, Bilder schnell in Geschichten zu übersetzen und kann es nicht lassen darüber zu schreiben.

Bekannteste Bücher

Solarian. Tage der Ewigkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Solarian. Tage der Suche

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich. Sterbe.

Bei diesen Partnern bestellen:

EchtzeiT - Wer die Wahrheit quält

Bei diesen Partnern bestellen:

Solarian. Tage der Rache

Bei diesen Partnern bestellen:

Next Genesis

Bei diesen Partnern bestellen:

Solarian. Tage der Stille

Bei diesen Partnern bestellen:

Genesis. Post Mortem

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich.Liebe.

Bei diesen Partnern bestellen:

Solarian. Tage des Aufbruchs

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich.Lebe.

Bei diesen Partnern bestellen:

Genesis. Brennende Welten

Bei diesen Partnern bestellen:

Genesis. Die verlorene Schöpfung

Bei diesen Partnern bestellen:

Sonnenfeuer - Der Frieden war nah

Bei diesen Partnern bestellen:

Sternenstaub im Kirschbaum

Bei diesen Partnern bestellen:

Ninis - Die Wiege der Bäume

Bei diesen Partnern bestellen:

Cuareen - Die Blutspur

Bei diesen Partnern bestellen:

Solarian - Tage der Asche

Bei diesen Partnern bestellen:

Ninis - Die Farben der Dunkelheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Ninis - Die Klänge im Feuer

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Thariot
  • Spannung von der ersten bis zur letzten Seite

    Ich.Lebe.
    AnBoe65

    AnBoe65

    20. July 2017 um 07:55 Rezension zu "Ich.Lebe." von Thariot

    Der Thriller "Ich.Lebe" ist derart spannend geschrieben, dass ich zwischendurch Pausen machen musste, um meinen Puls wieder zu beruhigen.Ein interessantes Szenario um Mensch und Technologie und was möglich sein könnte.

  • Weltuntergang mit Happy End

    Solarian. Tage der Ewigkeit
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    23. June 2017 um 09:50 Rezension zu "Solarian. Tage der Ewigkeit" von Thariot

    So, ich weiß jetzt Bescheid über die Menschheit, das Leben, das Universum und den ganzen Rest. Gott, Darwin, der Urknall, alles Quatsch. Wer wissen möchte, wie das Leben auf der Erde wirklich entstanden ist, muss Solarian lesen. Im letzten Teil der Reihe zaubert Thariot eine Theorie dazu aus dem Hut, auf die noch keiner gekommen ist. Ein bisschen verzwickt ist es schon, aber auch hoch spannend und plausibel.Es tauchen tatsächlich noch ein paar neue Charaktere auf, dafür bleiben andere auf der Strecke. Hier bangt man bis zum ...

    Mehr
  • Mächtig außerirdisch, fast schon überirdisch

    Solarian. Tage der Suche
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    09. April 2017 um 12:07 Rezension zu "Solarian. Tage der Suche" von Thariot

    Solarian geht in die fünfte Runde und alle die meinen, sie wüssten langsam worum es geht, haben sich wieder mal gründlich getäuscht. Es wird mächtig außerirdisch, fast schon überirdisch. Auch dieses Buch habe ich wieder gefressen. Inzwischen ist Solarian meine Lieblings-Thariot-Reihe. Inhaltlich sollte man nicht zu viel verraten.  Tara und ihr Team werden getrennt und mit nie geahnten Problemen konfrontiert. Während die einen wahrhaft wundersame außerirdische Lebensformen kennenlernen, was natürlich nicht gefahrlos abgeht, kämpft ...

    Mehr
  • Toll, neu und ein fesselnder Abschluss der Trilogie

    Ich. Sterbe.
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    17. December 2016 um 10:30 Rezension zu "Ich. Sterbe." von Thariot

    Ich habe selten so eine verrückte Geschichte gelesen. Man ist es inzwischen gewohnt, dass Thariot mit seinen Büchern Grenzen sprengt. Aber mit diesem Buch toppt er alles. Glaubwürdig verkauft er hier die Idee, dass auch digitales Leben denkbar ist und nimmt den Leser mit auf eine Verfolgungsjagd durch Datenströme zur rettenden Kaffeemaschine. Das Internet regiert die Welt und wer es beherrscht, hat die Fäden in der Hand. Hier geht es um die Weltherrschaft und um Alex, der sich verlaufen hat, um Mia, die ihn sucht und um Luca, die ...

    Mehr
    • 2
  • Liest sich von selbst

    Solarian. Tage der Rache
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    15. August 2016 um 13:21 Rezension zu "Solarian. Tage der Rache" von Thariot

    Ein neuer Solarian-Band, super. Ich habe mich gleich draufgestürzt. Tage der Rache heißt das Buch und die Rache ist blutig. Hier geht´s zur Sache, es fliegen die Fetzen, Meteoriten und Raumschiffe, Wurmlöcher werden manipuliert und Verluste sind zu beklagen, manch einer überlebt es nicht. Dafür erwachen auch Totgeglaubte zu neuem Leben. Man kann wieder mit absolut allem rechnen.Der vierte Band der Solarian Reihe hat es in sich. Hier wird Action großgeschrieben. Und wir kommen ihnen auf die Spur, den seltsamen Wesen, zu denen ...

    Mehr
    • 2
  • Gelungener zweiter Streich

    EchtzeiT - Wer die Wahrheit quält
    gorgophol

    gorgophol

    31. March 2016 um 11:38 Rezension zu "EchtzeiT - Wer die Wahrheit quält: Thriller" von Thariot

    Gelungene Fortsetzung der Geschichte um unsere drei "Freunde". Thema diesmal: Terror, Umweltverschmutzung und Wahrheit. Natürlich muss beim Thema Terror auch der Geheimdienst eine Rolle spielen. Bzw gleich mehrere. In gewohnt lockerem und humorig-spannendem Schreibstil manövrieren die Autoren den Leser durch eine Geschichte, in der wenig ist, wie es scheint. Kein Wunder, geht es doch auch um die Frage, was eigentlich Wahrheit ist, bzw wer dieser definiert und wie ungefiltert der Normalsterbliche sie überhaupt erfahren darf. Ob ...

    Mehr
  • Wieder atemraubend und furios

    Solarian. Tage der Stille
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    17. March 2016 um 18:03 Rezension zu "Solarian. Tage der Stille" von Thariot

    Solarian, Tage der Stille heißt der dritte Band der Reihe und zeigt deutlich den perfiden Humor des Autors. Still ist hier gar nichts, hier knallt es laut an allen Fronten bis kurz vor den Weltuntergang. Die alte und die neue Erde werden von Aliens angegriffen und das stellt alles, was man je erwartet hat, auf den Kopf. Auch ansonsten passiert Wundersames. Scott ist nicht mehr er selbst. Leonie überschreitet alle Grenzen, Tara macht Karriere in Lichtgeschwindigkeit und Ravan, die bislang über Leichen ging, wird Kindermädchen. ...

    Mehr
  • Zukunftsthriller mit Humor

    EchtzeiT - Wer die Wahrheit quält
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    10. February 2016 um 22:37 Rezension zu "EchtzeiT - Wer die Wahrheit quält: Thriller" von Thariot

    EchtzeiT – Wer die Wahrheit quält … ehrlich gesagt habe ich mich da schon über den Titel gefreut. Da sind sie wieder. Timmm mit drei M, der geniale jugendliche Hacker, dem sein Vormund zu schaffen macht bis es nahezu absurde Züge annimmt. Hagen, der Polizeiermittler, seit dem letzten Fall strafversetzt zur Krötenbeobachtung, kein Scherz! Ein aufrechter Polizist, der seinen Job ernst nimmt, aber im Notfall offen ist für kreative Lösungen. Und Claire, die ein skurriles Doppelleben führt. Sie ist die perfekte Hausfrau, wenn sie ...

    Mehr
  • ein Pageturner

    Ich.Liebe.
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    Rezension zu "Ich.Liebe." von Thariot

    Ich war mir erst nicht sicher, ob ich in dieses Buch hineinfinde, nach gefühlten 20 Thariots zwischen Teil 1 und Teil 2 der Reihe (er ist wirklich fleißig, der Mann), aber, kein Problem, man ist sofort drin. Alex ist deutlich erwachsen geworden. Die Dreadlocks fallen, in Hamburg passiert Unglaubliches, Genexperimente geraten außer Kontrolle, der dritte Weltkrieg steht vor der Tür. Mehr verrate ich nicht, nur: wieder ein echt fesselndes Buch über eine Art hypermodernen Superman. Ein bisschen zeigt uns Thariot hier, dass er auch ...

    Mehr
    • 2
  • Nichts ist unmöglich

    Solarian - Tage der Asche
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    Rezension zu "Solarian - Tage der Asche" von Thariot

    Beim zweiten Band der Solarian Reihe hat sich Thariot wohl fett „Überraschungen“ auf die Fahnen geschrieben. Man kann sich drauf verlassen, dass etwa alle 50 Seiten die Welt Kopf steht, weil Unglaubliches passiert. Absolut irre, nichts ist unmöglich. Worum geht´s? Wie man mit vier kleinen Atombomben die Welt retten kann. Wie ein abgerissener Schmuggler versehentlich in die High Society aufsteigt, Begegnungen der dritten Art und verbotene Liebe: Rambo und die Eisprinzessin, Intrigen von Moskau bis Ganymed, Wunderwaffen und ...

    Mehr
    • 2
  • weitere