Neuer Beitrag

Thariot

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Elias' Welt ist sieben Jahre alt. Sieben sehr kalte Jahre, die viele seiner Geschwister nicht überlebten. Was vor dem Absturz geschah, weiß er nicht, seine Erinnerungen beginnen mit dem Tag, an dem der Computer ihn aus dem Tiefschlaf holte. 

Seitdem vergeht kein Tag an dem er nicht auf der Suche ist. Auf der Suche nach einem Platz zum Überleben und einem rothaarigen Mädchen, von dem er beinahe jede Nacht träumt. 

Als eines Tages eine Rettungsmission in der Arktis auftaucht, realisiert Elias genau zwei Dinge: Er ist alles andere als ein normaler Mensch und seine Retter würden keine Sekunde zögern ihn zu töten. 

Die Welt der talentierten Ärztin Anna hingegen kennt keine Entbehrung. Trotzdem wendet sie sich von ihrer privilegierten Karriere ab und stürzt sich in das Abenteuer ihres Lebens. 

Um zu den ersten Menschen zu gehören, die eine fremde Sonne aufgehen sehen, ist sie bereit jeden Preis zu zahlen. Jeden. 

Genesis – Die verlorene Schöpfung 
Ein Sci-Fi Thriller, der die Geschichte einer Reise erzählt: Die Reise der Horizon, dem ersten Raumschiff der Menschheit, das im Jahr 2268 aufbricht unser benachbartes Sonnensystem Proxima Centauri zu erforschen. 

Über das Buch:
588 Normseiten, Erstveröffentlichung 8 Februar 2014, Verfügbar als e-Book und Taschenbuch über Amazon.

Über die Leserunde:Ich stelle 20 Interessenten das e-Book kostenfrei zur Verfügung. Lest es. Habt Spaß dabei. Und lasst die anderen von eurer Reise erfahren.
Special:Unter allen Bewerbern dieser Aktion, verlose ich ein besonderes Buch. 
Ich verlose eine persönliche Version, in der ihr einer Figur: Namen, Aussehen und Hintergrund gebt. Das könnt ihr selbst sein, oder jemand dem ihr ein besonders Geschenk machen wollt. 
Persönlicher kann ein Buch kaum sein. Ich ändere das Buch nach euren Wünschen und schicke es euch gratis professionell digital gedruckt zu. 

Die Aktion läuft bis zum 15 März 2014. Alles was ihr tun müsst, ist auf diesen Beitrag zu antworten. Weitere Details zur Figur bespreche ich mit dem Gewinner.

Autor: Thariot
Buch: Genesis. Die verlorene Schöpfung

Ninasan86

vor 3 Jahren

Wow, das klingt schon mal sehr spannend und man möchte sofort die Geschichte von Elias ergründen! Das Cover sieht auch klasse aus und ist stimmig zur Geschichte gewählt!
Ich bewerbe mich also um ein Exemplar und warte gespannt auf die Verlosung :)

Floh

vor 3 Jahren

Beitrag einblenden

Für so eine besondere Aktion lese ich sogar ein eBook. Sonst bin ich eher die Printliebhaberin. Gerne bewerbe ich mich!

Beiträge danach
176 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

wiebykev

vor 3 Jahren

Delta Phase
Beitrag einblenden

Diese Phase fand ich eigentlich ganz spannend, wenn auch etwas verwirrend durch die vielen wissenschaftlichen Aspekte.
Leider hat Anna die Reise nicht überlebt. Das ihr Vater für das Sabotageprogramm verantwortlich war ist schon grob aber Irene fand ich zum Schluss richtig gut. Beide konnten sich von ihren Vater lösen.
Zum Glück ist es Anna, Irene und Jerimie gelungen die Menschen und die Replikanten rechtzeitig noch abzusetzen,
Das Anna den KI Vater wieder herstellen konnte fand ich klasse.
Nun mal schnell weiter im Buch:)

wiebykev

vor 3 Jahren

Epsilon Phase
Beitrag einblenden

histeriker schreibt:
Natürlich die Auflösung der Ereignisse. Hier war wieder die Spannung spürbar, die Vermischung der drei Ebenen (Menschen auf Proxima, Replikanten und Aliens) ist sehr gut durchdacht und ermöglich durch die Perspektiven schon Überraschungen. Nagativ aufgefallen ist mir Ruben, so gewltätig habe ich ihn mir nicht vorgestellt. Als wünschenwert würde ich eine tiefere Beschäftigung mit der Cube und den Schneckenköpfen für mich wünschen. Das ist zwar plausibel, aber für mich zu schnell abgehakt.

Auch für mich, das Ende etwas schnell. Ruben hat sich sehr negativ verändert, was ich schade finde.
Warum Ruben, Kezia und Sem nun alleine weg sind habe ich leider nicht verstanden. Auch bin ich mir nicht im klaren darüber wo Anne, Elias, die Menschen und natürlich KI Vater bleiben werden.
Die Geschichte mit den Schneckenköpfen und ihre Entstehung ist interessant aber war auch mir zu kurz.

wiebykev

vor 3 Jahren

Rezension
Beitrag einblenden

Bin leider etwas hinter her gehinkt, nun aber auch meine Rezi.

http://www.lovelybooks.de/autor/Thariot/Genesis-Die-verlorene-Sch%C3%B6pfung-1083097642-w/rezension/1086471615/
http://www.amazon.de/review/R1YTA63JBR5MBE/ref=cm_cr_rdp_perm

Danke das ich mitlesen durfte und ich hoffe, das es noch eine Folge geben wird, hätte doch gerne noch am Ende etwas mehr erfahren.

Thariot

vor 3 Jahren

Rezension

Donata

vor 3 Jahren

Fragen an den Autor

Thariot schreibt:
Genesis – Brennende Welten Ein Sci-Fi Thriller, der die Geschichte einer Odyssee erzählt. Die Flucht der Horizon-Überlebenden, dem letzten Raumschiff der Menschheit, das 10.000 Lichtjahre von der Erde entfernt in eine Sonne stürzte. ... Herbst 2014

Na das klingt ja toll! Jetzt bin ich noch mehr auf Band 1 gespannt!

Thariot

vor 3 Jahren

Fragen an den Autor
@Donata

Bald fertig ... schick mir bitte noch eine Versandadresse per Mail.

constantine

vor 3 Jahren

Tut mir echt leid, dass die Rezi solange gedauert hat, aber meine Kids sind dauerkrank.
Ich weiß dass du 3 Sterne nicht so toll findest, aber mehr ists leider nicht geworden.
http://www.lovelybooks.de/autor/Thariot/Genesis-Die-verlorene-Sch%C3%B6pfung-1083097642-w/rezension/1088970676/

Neuer Beitrag