Thariot Nebula Rising: Code Red

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nebula Rising: Code Red“ von Thariot

AD 4424 - Ist das Leben es wert, geopfert zu werden?

Am Anfang steht ein Gedanke. Ein Traum. Eine Illusion. Stark genug, um zu bewegen. Zu kämpfen.

Mut gedeiht. Pläne entstehen. Grenzen fallen. Verbrechen geschehen. Menschen sterben. Die Jagd beginnt.

Nebula Rising

Eine Geschichte über das Schicksal, fünf Leben und eine Idee. Mächtiger als alles zuvor wird sich Nebula erheben.

Auftakt einer vierteiligen Sci-Fi Reihe

Dez 2017 - Nebula Rising - Code Red
Erscheint 2018 - Nebula Rising - Code Blue
Erscheint 2018 - Nebula Rising - Code White
Erscheint 2018 - Nebula Rising - Code Black

Mehr Bücher ...

Die Solarian-Saga
2015 »Solarian. Tage des Aufbruchs«
2015 »Solarian. Tage der Asche«
2016 »Solarian. Tage der Stille«
2016 »Solarian. Tage der Rache«
2017 »Solarian. Tage der Suche«
2017 »Solarian. Tage der Ewigkeit«

Die Genesis-Saga
2014 »Genesis. Die verlorene Schöpfung«
2014 »Genesis. Brennende Welten«
2014 »Genesis. Post Mortem«
2016 »Next Genesis«

Hamburg-Sequence
2015 »Ich.Lebe.«
2015 »Ich.Liebe.«
2016 »Ich.Sterbe.«

Über den Autor:
Thariot, in seinem letzten Leben IT-Manager von Beruf, ist ein Bildermensch. Er hat die Fähigkeit, Bilder schnell in Geschichten zu übersetzen und kann es nicht lassen darüber zu schreiben.

Mehr über ihn auf seiner Webseite oder Facebook.

Tolle Ideen, hoher Unterhaltungswert - schnelle Fortsetzung bitte!

— Julia_Kathrin_Matos
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Actionreich durch Zeit und Raum

    Nebula Rising: Code Red

    sursulapitschi

    15. December 2017 um 21:02

    Eine nagelneue Saga von Thariot. Auch wenn man an anderer Stelle gespannt auf Fortsetzungen wartet, ist das doch ein Meilenstein. Was hat er sich ausgedacht?Zunächst meint man fast, eine Fortsetzung von Genesis zu lesen. Die Erde ist am Ende und die Menschheit sucht nach neuen bewohnbaren Planeten. Allerdings bewegen wir uns diesmal weit in der Zukunft. Es ist das Jahr 4424 als Kenan mit den Marines auf eine Mission geschickt wird, 4372 als sein Bruder Jonah einen seltsamen Auftrag erhält und 4372 als die Polizistin Felicitas einen grauenhaften Mord aufklären soll. Irgendwann treffen sie sich. Wie kann das sein?Hier wird wieder Action, Geheimnisse und Kurioses großgeschrieben. Eine Geschichte, die einen in Atem hält und Unmögliches möglich macht. Hat schon jemand von Zeitreisen durch die Wurstpresse gehört?Ich bin wieder begeistert und freue mich auf mehr.

    Mehr
  • Tolle Ideen, hoher Unterhaltungswert - schnelle Fortsetzung bitte!

    Nebula Rising: Code Red

    Julia_Kathrin_Matos

    15. December 2017 um 18:20

    Nebula Rising 1 ist stilistisch und in der Figurenzeichnung am ehesten mit der Solarian-Saga vergleichbar.Mehr als 2000 Jahre in der Zukunft werden unbestechliche Künstliche Intelligenzen eingesetzt, um den Frieden zu sichern, während im Weltraum um Geld, Macht und den bestmöglichen Lebensraum gerungen wird.Man taucht kapitelweise wechselnd in den Bewusstseinshorizont mehrerer Figuren ein. Das Sprach- und Gedankenmuster wechselt entsprechend: derb-flapsig / megakomisch in jeder Lebenslage - nachdenklich – konservativ – eiskalt – unschuldig … jeweils passend zum Umfeld und zum Lebenslauf der Figur. Ich habe viel gelacht, bedauert, mich aufgeregt, bin einfach emotional mitgegangen.Die technisch geprägte Grundidee zur Handlung ist toll und lässt für die drei Folgebände noch viel erwarten. Ich habe keine technische Ausbildung und hatte keine Verständnisschwierigkeiten.Der Weltenbau wirkt komplex und gut durchdacht. Sehr cool fand ich den Wechsel zwischen sehr unterschiedlichen Handlungsorten, u. a. Raumschiff - Dschungelplanet - überbevölkerte Metropole inklusive Rush Hour - Wüstenplanet … Teils war ich selbst verwundert, in meinem Kopfkino z. B. plötzlich eine Welt im Style von Kings Saga „Der Dunkle Turm“ vorzufinden, nur mit besseren Karren ;-). Faszinierend und nachdenklich machend. Viel herrlicher Retro-Charme, der auch für SF-Neulinge einen guten Einstieg in dieses Genre bietet.Mehr möchte ich zur Story gar nicht sagen, außer dass sie viele Mysterien bereithält, die zum Spekulieren anregen, und dass sie mich insgesamt super unterhalten und gefesselt hat.Glücklicherweise wird die 4-teilige Saga voraussichtlich innerhalb eines Jahres erscheinen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks