Thea Dorn

(342)

Lovelybooks Bewertung

  • 502 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 7 Leser
  • 68 Rezensionen
(67)
(97)
(92)
(42)
(44)

Lebenslauf von Thea Dorn

Thea Dorn, geboren 1970, studierte Philosophie und Theaterwissenschaften in Frankfurt, Wien und Berlin. Sie schrieb eine Reihe preisgekrönter Romane (zuletzt „Die Unglückseligen“), Theaterstücke und Essays. 2011 veröffentlichte sie (zusammen mit Richard Wagner) „Die deutsche Seele“, eine enzyklopädische Kulturgeschichte des Deutschen von Abendbrot bis Zerrissenheit. Seit März 2017 ist sie festes Mitglied im "Literarischen Quartett". Thea Dorn lebt in Berlin.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch, das man gelesen haben sollte!

    deutsch, nicht dumpf

    leserattebremen

    17. August 2018 um 12:12 Rezension zu "deutsch, nicht dumpf" von Thea Dorn

    Wir müssen uns aktuell vielen Fragen stellen: Wie gehen wir mit den Migrationsbewegungen weltweit um, wie mit dem Erstarken einer neuen rechten Partei, die es sogar in den Bundestag geschafft hat? Wie nehmen wir Menschen mit, die sich abgehängt fühlen und geht es uns nicht eigentlich viel zu gut, um auf Deutschland zu schimpfen? Thea Dorn hat mit „Deutsch, nicht dumpf“ ein sehr vielschichtiges und komplexes Buch über die deutsche Geschichte, das Problem der Deutschen mit dem Patriotismus und die wichtige Unterscheidung von ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3022
  • Zu gewollt

    Die Unglückseligen

    anena

    02. October 2017 um 11:47 Rezension zu "Die Unglückseligen" von Thea Dorn

    Dies ist eines der wenigen Hörbücher, die ich nicht zu Ende gehört habe. Ich wusste nichts über das Buch, und erst im Nachhinein nach dem Lesen von Rezensionen war mir das Thema klar. Leider sprang bei mir nichts über, ich war sogar von der Stimme der Sprecherin genervt. Die Charaktere blieben flach und die Sprache war seltsam gewollt und konstruiert, die Handlung erschien mir merkwürdig intellektuell und wenig ansprechend ohne jedwede Spannung.

  • [Kurzrezension] Die Unglückseligen von Thea Dorn

    Die Unglückseligen

    ZeilenSprung

    20. August 2017 um 12:48 Rezension zu "Die Unglückseligen" von Thea Dorn

    Diese Rezension wurde von Saskia auf ZeilenSprung - Literatur erleben verfasstPRODUKTDETAILS:Titel: Die UnglückseligenReihe: -Autor: Thea DornGelesene Sprache: DeutschGenre: RomanHerausgeber: Knaus (ein Verlag der Verlagsgruppe Random House)Erscheinungstermin: Februar 2016ISBN: 978-3-8135-0598-6Format: HardcoverPreis: EUR 24,99PRODUKTINFORMATIONEN:Kurzbeschreibung:Johanna Mawet ist Molekularbiologin und forscht an Zebrafischen zur Unsterblichkeit von Zellen. Während eines Forschungsaufenthalts in den USA gabelt sie einen ...

    Mehr
  • Künstliche Handlung ohne Tiefgang und bar jeglicher Spannung

    Berliner Aufklärung

    MartinaSchein

    04. April 2017 um 10:56 Rezension zu "Berliner Aufklärung: Roman" von Thea Dorn

    Berliner Aufklärung habe ich nach 51 Seiten abgebrochen. Das philosophische Geschwalle ging mir so etwas von auf den Geist. Das ist absolut nicht meins.Zudem finde ich das Buch ungefähr so spannend wie die Wegbeschreibung von meinem Viertel in die Innenstadt.Die Protagonisten empfinde ich als leblose, klischeebehaftete, holzschnitzartige Figuren.Erzählerisch finde ich die Zeilen ebenfalls nicht so wirklich prickelnd, so dass ich absolut keine Lust mehr verspürte, dieses Buch weiterzulesen.

  • Kühne Forschung und düstere Romantik

    Die Unglückseligen

    Lariluna

    25. March 2017 um 17:55 Rezension zu "Die Unglückseligen" von Thea Dorn

    Unsterbliche treffen Leser vor allem in Science-Fiction- und Fantasy-Romanen. Dass sie dort öfters mal auftauchen, hängt wohl mit unserer allgemeinen Faszination mit der Idee eines ewigen Lebens und unserer Abneigung gegenüber dem Tod zusammen. Dass sie in Gesellschafts- oder Liebesromanen eher selten einen Auftritt hinlegen, könnte damit zusammenhängen, dass es der Wissenschaft eben (noch) nicht gelungen ist, den Menschen (oder sonst irgendein Lebewesen) unsterblich zu machen oder zumindest den Alterungsprozess signifikant zu ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Durch Nacht und Wind" von Stefan Lehnberg

    Durch Nacht und Wind

    Klett-Cotta_Verlag

    zu Buchtitel "Durch Nacht und Wind" von Stefan Lehnberg

    Tropen präsentiert in diesem Frühling das scurrilste Ermittlerduo seit Sherlock Holmes und Dr. Watson! Friedrich Schiller schrieb die criminialistischen Werke seines Freundes Johann Wolfgang von Goethe nieder und ihr bekommt die Möglichkeit diese lang unentdeckt gebliebenen Aufzeichnung in dieser Leserunde zu schmökern! HIER GEHT ES ZUR LESEPROBE Der verfluchte Smaragdring Der Großherzog von N. ist zutiefst beunruhigt. Er hat einen Brief erhalten, in dem behauptet wird, dass ein Smaragdring, der sich in seinem Besitz ...

    Mehr
    • 271
  • Rezension zu "Die Unglückseligen"

    Die Unglückseligen

    lisibooks

    09. January 2017 um 19:21 Rezension zu "Die Unglückseligen" von Thea Dorn

    Johanna ist Molekularbiologin und forscht auf dem Gebiet der lebensverlängernden Genmanipulationen. Als sie Johann Ritter begegnet, der behauptet, unsterblich zu sein, denkt sie in ihrer logisch rationalen Art an einen üblen Scherz. Doch was sie mit eigenen Augen zu sehen bekommt, lässt sie nicht mehr los. Nach und nach taucht Johanna tiefer ein in die Geheimnisse Ritters.Dieses Buch hat mich wirklich wahnsinnig gemacht. Ich habe mindestens vier Monate gebraucht, um es durchzulesen, denn es ist echt harte Kost. Nach der Schulzeit ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Der Tod und das Leben

    Die Unglückseligen

    FrauJott

    09. November 2016 um 20:05 Rezension zu "Die Unglückseligen" von Thea Dorn

    Der Faustmythos neu erzählt. So wird dieser Roman beworben. Und tatsächlich ist dies eines des vorherrschenden Themen in diesem sprachlich anspruchsvollen Roman. Der Leser muss sich teils durchbeißen, wird dafür mit einer spannenden Geschichte belohnt. Ewiges Leben, Unsterblichkeit, Todessehnsucht und Liebe sind die Motive, um die sich alles dreht. Teils zieht sich die Handlung in Länge, aber trotzdem ist das Buch lesenswert. Nichts für Nebenbei, sondern Konzentration wird beim Lesen gefordert. Eine Inhaltsangabe spare ich mir, ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.