Thea Harrison

 4.4 Sterne bei 1.073 Bewertungen
Autorin von Im Bann des Drachen, Gebieter des Sturms und weiteren Büchern.
Autorenbild von Thea Harrison (©  Antonio Abadia Studio)

Lebenslauf von Thea Harrison

Der Name Thea Herrison ist das Pseudonym der "Teddy Harrison". Bereits im Alter von Neunzehn Jahren beginnt sie zu schreiben und veröffenlicht seither mit großem Erfolg unter anderem Liebesromane. "Im Bann des Drachen" ist der erste Versuch eines Romantic Fantasy Romans. Heute lebt Harrison in Nordkalifornien. Ihr aktueller Roman "Das Feuer des Dämons" ist im Juli 2013 erschienen.

Alle Bücher von Thea Harrison

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Im Bann des Drachen (ISBN: 9783802586255)

Im Bann des Drachen

 (270)
Erschienen am 09.02.2012
Cover des Buches Gebieter des Sturms (ISBN: 9783802586507)

Gebieter des Sturms

 (139)
Erschienen am 12.07.2012
Cover des Buches Der Kuss des Greifen (ISBN: 9783802586514)

Der Kuss des Greifen

 (114)
Erschienen am 10.01.2013
Cover des Buches Das Feuer des Dämons (ISBN: 9783802590887)

Das Feuer des Dämons

 (91)
Erschienen am 11.07.2013
Cover des Buches Das Versprechen des Blutes (ISBN: 9783802592379)

Das Versprechen des Blutes

 (76)
Erschienen am 14.11.2013
Cover des Buches Das Lied der Harpyie (ISBN: 9783802594977)

Das Lied der Harpyie

 (56)
Erschienen am 02.10.2014
Cover des Buches Das Herz des Wolfes (ISBN: B00C7ZF740)

Das Herz des Wolfes

 (35)
Erschienen am 10.05.2013
Cover des Buches Berührung der Dunkelheit (ISBN: 9783802594052)

Berührung der Dunkelheit

 (32)
Erschienen am 03.04.2014

Neue Rezensionen zu Thea Harrison

Neu
S

Rezension zu "Im Bann des Drachen" von Thea Harrison

Schöne Lovestory
Sam_Cookievor 2 Monaten

Ich Liebe diese Buchreihe. Ich fand es schön und spannend wie sich die Beziehung zwischen Pia und Dragon entwickelt hat und das es keine 0815 Lovestory ist. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Kuss des Greifen" von Thea Harrison

Wieder eine wirklich lesenswerte Geschichte mit Suchtpotential für die Reihe
Yoyomausvor 2 Monaten

Zum Inhalt:

Um das Leben eines Freundes zu retten, geht der Wyr-Krieger Rune einen Pakt mit der Vampirkönigin Carling ein. Als er seine Seite des Abkommens erfüllen will, muss er feststellen, dass die Königin unter einer gefährlichen Krankheit leidet und zunehmend den Verstand verliert. Rune, der sich unwiderstehlich zu Carling hingezogen fühlt, riskiert alles, um ihr zu helfen.

 

Cover:

Das Cover meiner Weltbild-Edition gefällt mir persönlich richtig gut, denn es gleicht sich sehr gut den anderen der Special-Edition. Zu sehen ist hier wieder ein Pärchen, welches sich eng umschlungen hält, wobei der Mann ein schattenhaftes Tattoo in Form eines Adlers hat. Außerdem gefällt mir sehr gut, dass man bei dem Cover eine Art düsteres Feeling bekommt, da man schemenhaft auch die Umrisse einer Großstadt ausmachen kann. Wirklich gelungen. Bei dem Cover der offiziellen Lyx-Version gefällt mir indessen die Art der Gestaltung. Auch hier hält man sich an die schemenhafte Stadt, jedoch sind die Farben wärmer und man sieht lediglich eine Frau, auf deren Rücken ein Greif abgebildet ist. Auch eine schöne und durchaus passende Variante, aber meine Version gefällt mir doch besser.

 

Eigener Eindruck:

Nachdem der Greif und Wächter Rune bei den jüngsten Ereignissen der mächtigen Vampirin Carling versprochen hat ihr einen Wunsch zu erfüllen, um das Leben seines besten Freundes Tiago Black zu retten, muss sich dieser auf den Weg zu ihr machen, um zu seinem Wort zu stehen. Bereits zu Beginn seiner Reise spürt der Greif, dass dies kein normaler Auftrag werden wird und ist mehr als perplex, als Carling ihren Wunsch einfach so wegzuwerfen scheint, indem sie eine banale Gefälligkeit verlangt. Neugierig und durchaus verwirrt bleibt Rune auf der Insel und erfährt bald, dass die Vampirin bald sterben muss, denn durch ihr hohes Alter scheint sie dem Wahnsinn zu verfallen und alle anderen Vampire ihres Gefolges wenden sich von ihr ab. Für Rune, welcher sich bereits bei den Ereignissen in der Anderwelt in die Vampirin verliebt hat, wird es zur Aufgabe nach der Ursache für Carlings Leiden zu suchen. Dabei versucht er außerdem sie für sich zu gewinnen. Doch welche Chance hat eine Liebe die für beide den Tod bedeuten könnte?

 

Der dritte Teil der Elder-Races Reihe begeistert nicht nur durch eine tolle und fesselnde Story, wie seine Vorgänger, die Geschichte überzeugt auch durch Witz und immer wieder Szenen, die man so nie vermutet hätte. So lässt sich die Autorin hier auf ein Spiel rund um die Zeit ein und wagt ein Experiment, welches teilweise verwirrend ist und sich erst zum Ende hin auflöst. Trotzdem ist die Geschichte aber so spannend, dass man das Buch kaum zur Seite legen kann. Leider muss sich aber auch zugeben, dass durch die Suche nach der Lösung für die Krankheit von Carling und deren immer wieder auftauchende Kratzbürstigkeit sowie dem forschen Vormarsch von Rune die Emotionen doch recht auf der Strecke bleiben und recht unglaubwürdig daher kommen, wenn es wirklich wichtig wäre. Schade fand ich auch, dass die Rolle des Dschinn sowie die des Orakels doch etwas hinten runter fallen, aber hoffentlich in Band 4 weiter aufgegriffen werden, denn genau da geht es um jene welche. Ansonsten gibt es an dem Buch kaum etwas auszusetzen, sieht man von der doch recht launischen Rhoswen ab, welche doch sehr kindisch ist und deren Beweggründe man bis zum Schluss kaum nachvollziehen kann. Auch das Ziehkind Julian – außerdem König der Vampire – ist in meinen Augen doch zu glimpflich davon gekommen, da hätte ich mir doch noch ein bisschen mehr Handlung dazu gewünscht. Und auch das Ende ist doch recht offen, weshalb ich hoffe, dass man die beiden Charaktere Carling und Rune vielleicht doch noch einmal in einer anderen Geschichte wieder treffen wird, genau wie Tiago und Tricks, welche ich eigentlich in diesem Band doch recht schmerzlich vermisst habe. Trotzdem kann ich kaum erwarten den nächsten Band in den Händen zu halten, denn die Welt, die die Autorin hier erschaffen hat ist einfach so groß und toll, dass man süchtig danach werden kann.

 

Fazit:

Wieder eine wirklich tolle Geschichte aus der Welt der Elder-Races. Das hat durchaus wieder Suchtpotential und ich bin gespannt, wie die Reihe weiter gehen wird. Wer fantastische Literatur mit einem Hauch Erotik liebt, der ist hier auch wieder mehr als richtig.

 

Idee: 5/5

Emotionen: 4/5

Charaktere: 4/5

Logik: 4/5

Spannung: 3/5

 

Gesamt: 4 von 5 Sterne

 

Daten der Lyx-Version:

ISBN: 9783802586514

Sprache: Deutsch

Ausgabe: Flexibler Einband

Umfang: 464 Seiten

Verlag: LYX

Erscheinungsdatum: 10.01.2013

 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Gebieter des Sturms" von Thea Harrison

Manchmal recht langwierig, aber durchaus interessant
Yoyomausvor 3 Monaten

Zum Inhalt:

Der Wyr-Krieger Tiago Black Eagle gebietet über die Stürme und ist einer der Mächtigsten seines Volkes. Er soll die hübsche Thistle Periwinkle beschützen, die Erbin des Thrones der Dunklen Fae, nachdem ein Attentat auf ihr Leben verübt wurde. Ihre ätherische Schönheit weckt schon bald ungeahnte Gefühle in dem abgebrühten Krieger Tiago.

 

Cover:

Das Cover an sich gefällt mir recht gut, vor allem, weil es so schöne warme Farben hat bei der Weltbild-Edition. Zu sehen sind hier auf pinken Grund der Ausschnitt eines Liebespaars. Das passt ganz gut, auch wenn ich das Drachentattoo auf seiner Schulter jetzt nicht unbedingt sonderlich passend zum Charakter des Tiago empfinde. Nun gut, über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Trotzdem mag ich es.

 

Eigener Eindruck:

Nachdem der König der dunklen Fae Urien für die Entführung der Partnerin des Drachen Cuelebre mit seinem Tod bezahlt hat, soll die PR-Beraterin, dunkle Fae und gute Freundin der Wyr rund um Cuelebre den Thron in der Anderwelt besteigen. Damit verknüpft sich aber auch ein trauriger Abschied. Als die Fee nach einem Anschlag plötzlich verschwindet wird der Wyr und Donnervogel Tiago Black Eagle von Cuelebre beauftragt sie zu finden und vorerst zu beschützen. Doch was für den Wyr zuerst ein einfacher Auftrag ist und seiner Meinung nach schnell erledigt, wird für ihn bald zu einer Herzensangelegenheit, denn er findet in der Fee seine Seelenverwandte, auch wenn er dies nicht gleich wahr haben will und den beiden einige Steine in den Weg gelegt werden. Als es zu einem erneuten Attentat auf die junge Fee kommt und Wyr darin verwickelt sein sollen, schalten sich auch noch der Greif Rune und die Harpyie Aryal in die Ermittlungen und die Reise der Fee mit ein und damit beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, denn die Gefahren scheinen immer mehr auf die junge Thronanwärterin zuzukommen…

 

Bereits das erste Buch konnte mich aus dieser Reihe überzeugen und mit seinen tollen Fantasyelementen fesseln. Der zweite Band der „Eldar Races“-Reihe hat mich ab der ersten Seite erneut in seinen Bann geschlagen und konnte durchaus mit dem ersten Band mithalten, auch wenn mich einige Elemente doch ein bisschen gestört haben. Da ist zum einen die Fee Thistle/Niniane, welche mehr heult als mutig ist, was dann doch auch mal nervig wurde, genau wie das ewige Hin und Her zwischen den beiden Protagonisten. Das war dann doch ein bisschen zu viel des Guten. Und auch ihr Charakterdesign ist im Allgemeinen etwas zu viel des Guten, denn oft kommt sie doch recht nuttig daher anstatt so sanft und zart, wie die Autorin das gern beschrieben möchte. Da ist die gute Thea Harrison also ein klein wenig über das Ziel hinaus geschossen. Sieht man davon ab, bekommt man aber eine wirklich spannende und vor allem auch sehr detailreiche Geschichte die einfach Spaß macht und die man immer und immer wieder lesen könnte. Außerdem gibt es sehr viele lustige Dialoge und Situationen, die das Buch wirklich lesenswert machen. Empfeheln möchte ich das Buch also allesn Freunden der guten Fantasyliteratur, denn hier ist für jeden etwas dabei. Es gibt Gestaltwandler, es gibt Fae, Elfen und auch Vampire. Außerdem begegnen wir hier Menschen, Harpyien und sogar einen Dschinn. Einfach klasse und so weit gefächert, dass ich mich bereits auf den nächsten Teil freue.

 

Fazit:

Ein schönes Fantasybuch mit romantischen und erotischen Anteilen, welches sich sehr leicht lesen lässt und einfach Spaß macht.

 

Idee: 5/5

Emotionen: 4/5

Charaktere: 4/5

Logik: 4/5

Spannung: 4/5

 

Gesamt: 4 von 5 Sterne

 

Daten der aktuellsten Ausgabe:

ISBN: 9783802586507

Sprache: Deutsch

Ausgabe: Flexibler Einband

Umfang: 448 Seiten

Verlag: LYX

Erscheinungsdatum: 12.07.2012

 

Kommentare: 4
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Im Bann des Drachen
Ein Herz für Bücher <3


Da meine Weihnachtsaktion dieses Jahr auf dem Fratzenbuch nicht angenommen wurde und auch mein Blog ziemlich verkümmert ist - liest überhaupt noch wer Blogs? - möchte ich wenigstens euch hier eine Freude machen und verlose zur Weihnachtszeit ein paar meiner Bücher.


Was ihr dafür tun müsst?
Sagt mir doch, warum euch dieses Buch unbedingt interessiert?!


Wer mir eine Freude machen möchte, der schreibt auch eine Rezi zu dem Buch, dann stehe ich vielleicht mit den Rezensionen zu den Büchern nicht immer alleine da ;-), denn andere Meinungen interessieren mich ungemein.


Wer möchte kann auch einmal auf meinem Blog oder FB vorbei huschen und ein paar liebe Grüße dalassen :-P


Viel Glück wünsche ich euch und eine schöne Vorweihnachtszeit.


Eure Yoyomaus
40 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Lesefreudevor 3 Jahren
Viel Spaß mit dem Buch! :)

***VOLL***Diesmal besteht Interesse an einem meiner bisheriger Lieblingsbücher dieses Jahr und deshalb stelle ich es auch gerne zur Verfügung ;) Es hat allerdings schon Knicke im Rücken, da ich es doch hin und wieder gerne nochmal gelesen habe. :)

Inhalt: Pia Giovanni ist halb Mensch, halb Werwesen. Sie hat sich stets die größte Mühe gegeben, ein unauffälliges Leben zu führen und sich aus dem schwelenden Konflikt zwischen den Werdrachen und den Fae herauszuhalten. Doch das ist mit einem Schlag vorbei, als ein Erpresser sie dazu zwingt, eine Münze aus dem Hort von Dragos Cuelebre zu stehlen. Dragos ist der gefährlichste und mächtigste unter den Werdrachen. Als dieser der Diebin auf die Spur kommt, muss er zu seinem Leidwesen feststellen, dass Rache das Letzte ist, woran er denkt ...

Hier nochmal die allgemeinen Regeln für Wanderbücher: 

  • mit dem Buch wird sorgsam umgegangen (ich denke das ist selbstverständlich)
  • jeder schreibt bitte hier wenn es angekommen bzw weitergeschickt wurde
  • ihr habt 2 Wochen Zeit, das Buch zu lesen, bevor er es weiter schickt werden sollte
  • ihr kümmert euch selbst um die Weitergabe der Anschriften
  • bei Verlust teilen sich der Absender und der dem das Buch zugesandt wurde die Kosten für ein neues Exemplar

Ich begrenze die Teilnehmerzahl erst einmal auf 10. Falls sich mehr Leser finden sollten werde ich erst einmal eine Warteliste anlegen und dann spontan entscheiden ob es weiter versandt wird oder ob ich eine neue Runde starte. :)

Da ich bei neuen Mitgliedern, bzw. wenig aktiven Leuten eher skeptisch bin behalte ich mir vor, auch kurzfristig zu entscheiden wer mitlesen darf. 

1. Gemma - fertig
2. Lizzy1984w - fertig
3. Sommerleser - fertig
4. SalMar - fertig
5. linna - fertig
6. Nicole_L - fertig
7. Moonlightgirl - fertig
8. Rilana - fertig
9. scrollan - fertig
10. papierelch - fertig
11. Steinflut - erhalten


122 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
Gern geschehen, danke noch mal fürs mit lesen
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 657 Bibliotheken

auf 403 Wunschzettel

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 35 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks