Thea Lichtenstein

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(8)
(0)
(0)

Lebenslauf von Thea Lichtenstein

Thea Lichtenstein ist das Pseudonym von Tanja Heitmann. Tanja Heitmann wurde 1975 in Hannover geboren. Sie studierte Politikwissenschaften und Germanistik und arbeitet in einer Literaturagentur. Bereits als kleines Mädchen war sie eine Büchernarrin und liebt bis heute die Geschichten von Astrid Lindgren, Hans Christian Andersen und Tove Jansson. Von ihrem ersten Taschengeld kaufte sie sich »Die Unendliche Geschichte« von Michael Ende. Mit ihrem Debütroman »Morgenrot« wurde sie bekannt und befand sich monatelang auf den Bestsellerlisten. Zusammen mit ihrer Familie lebt Tanja Heitmann auf dem Land.

Bekannteste Bücher

Maliande - Im Bann der Magier

Bei diesen Partnern bestellen:

Maliande - Das Geheimnis der Elben

Bei diesen Partnern bestellen:

Maliande - Der Ruf des Drachen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mehr Romance als High Fantasy

    Maliande - Der Ruf des Drachen
    TraumLilie

    TraumLilie

    16. October 2014 um 15:10 Rezension zu "Maliande - Der Ruf des Drachen" von Thea Lichtenstein

    Inhalt Der junge Nahim und seine beiden Gefährten ziehen im Auftrag ihres Meisters durch Rokals Lande. Ein Land voller Magie, magischen Wesen und einer Flüssigkeit, die Maliande genannt wird. Auf ihrer Reise kommen die Männer durch ein kleines Tal, in dem sie den Winter über verweilen müssen. In jener Zeit, in der sie auf dem Gut einer Familie nahe den Bergen unterkommen, ereignen sich schreckliche Vorfälle. Orks treiben ihr Unwesen weitab ihrer üblichen Heimat und versetzen die Bewohner des Tals in Angst und Schrecken. Meinung ...

    Mehr
  • Rezension zu "Maliande - Der Ruf des Drachen" von Thea Lichtenstein

    Maliande - Der Ruf des Drachen
    Rhiannon83

    Rhiannon83

    13. August 2010 um 19:57 Rezension zu "Maliande - Der Ruf des Drachen" von Thea Lichtenstein

    "Maliande - flüssig gewordene Magie" Über den Inhalt wie er in der Übersicht steht brauche ich ja nicht mehr viel zu schreiben. Einzig, dass sich mir der Inhalt nicht recht erschlossen hat. Das Buch umfasst eine Gesamtlänge von 447 Seiten und für mich schien es als seien 420Seiten davon die Einleitung zur Geschichte. Erst das Ende gab "etwas" Spannung wider, aber wirklich gut war es auch nicht. Diese Geschichte um Maliande, die flüssig gewordene Magie war wirklich grottenschlecht. Kein Anhaltspunkt was Maliande ist und wie es ...

    Mehr