Neuer Beitrag

theaperleth

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo Lesebegeisterte,

willkommen zur Leserunde der epischen Fantasyreihe „Chroniken der Nebelländer“.

Es handelt sich bei dieser ersten Reihe um einen historischen Fantasyroman, dem als Grundlage die Wikingerüberfälle auf England im 8. bis 11. Jahrhundert dienen. Damals plünderten marodierende Wikingerhorden die Klöster und reichen Städte Englands und setzten sich schließlich in England fest, um es zu erobern. Sie versuchten an die Schätze und den Reichtum Englands zu gelangen um ihre Macht in der Heimat zu festigen. Dabei waren sie in der Wahl ihrer Methoden nicht zimperlich.

Die Insel Amber und die Heimat der Nordmänner ist die fiktive Welt, die erschaffen wurde um dort exemplarisch den Widerstand der Menschen Englands zu verdeutlichen, die sich zusammen schlossen und sich gegen die Nordmänner rüsteten. Den Eroberungsturm der Nordleute auf die Insel versuchen die Menschen Ambers mit der Hilfe der magischen Nebelfürsten zu verhindern. Doch diese haben sich schon lange vor diesen Ereignissen aus der Welt der Menschen zurückgezogen. Sie leben in ihrer eigenen Welt und haben nur noch im sagenumwobenen Konbrogi, dem Land im Westen Ambers, mit den Menschen Umgang. Die Macht der Nebelfürsten ist praktisch unbegrenzt, wie auch ihre Arroganz und Ablehnung den niederen Menschen gegenüber. Einer der Ihren, der dunkle Fürst und sein Volk, wagt es gar die Menschen grausam zu vereinnahmen und zu hintergehen. Von den Fürsten für seine Übeltaten zwar einst verbannt, erhebt er sich wieder und drängt die freien Völker und die Nebelfürsten dazu, an zwei Fronten für die Freiheit ihrer Insel zu kämpfen. Doch werden sich die Nebelfürsten überhaupt mit den Menschen verbünden und ist selbst dann nicht ihr Kampf gegen die grausamen Invasoren aussichtslos?

Väter und Söhne“, das erste Buch, ist der spannende Auftakt von Sturm auf Amber, der ersten Reihe der Chroniken der Nebelländer. Sturm auf Amber ist schon zur Hälfte veröffentlicht. Jeder der wissen möchte, wie die Geschichte weitergeht, kann sich ein zweites Mal in dieser Saga verlieren, denn der zweite Teil „Die alte Welt zerbricht“ ist eben erschienen.

Über Sturm auf Amber, „Väter und Söhne“, hier der Klappentext:

Die Insel Amber droht in einem blutigen Konflikt mit ihren Nachbarländern zu versinken; die Situation scheint hoffnungslos, da sich alle alten Verbündeten des Landes von ihnen abgewandt haben. Mitten hinein in diesen Konflikt gerät der junge Nordländer Ilari Thorbjörnson, der als Botschafter seines Königs zu König Bornwulf von Dinora in dessen goldene Stadt Tamweld geschickt wird. Am Hof des Königs hat Ilari, herausgerissen aus seiner Welt, vor allem mit den Vorurteilen und der Ablehnung der Bevölkerung zu kämpfen, findet aber auch treue Freunde und Verbündete. Als sich die Situation weiter zuspitzt muss Ilari mit seinem bestem Freund Oskar Ashby, einem nordländischen Bastard, und Leana Paeford, der Tochter König Bornwulfs, in das verwunschene Land Konbrogi fliehen, dessen Grenzen von den geheimnisvollen magischen Fürsten der Nebelländer bewacht werden und ersucht diese um Hilfe. Das Schicksal Ambers, und damit das der Nebelländer und aller anderen friedlichen Völker, hängt nun von Ilari ab und von der Bereitschaft der Fürsten, an der Seite ihrer alten Verbündeten um den Frieden auf der Welt zu kämpfen.

Wenn das Interesse am Buch geweckt wurde, dann bewerbt euch doch einfach für eines der fünf Taschenbuchexemplare oder fünfzehn Ebooks im Epub oder Mobi Format.

Eure Aufgabe ist es nur euch für das Buch zu begeistern und aktiv an der Leserunde teilzunehmen. Wer eines der zwanzig Buchexemplare gewonnen hat, erklärt sich bereit eine Rezension zu schreiben, die er innerhalb von sechs Wochen hochlädt.

Erklärt mir doch auch in eurer Bewerbung um die Bücher in kurzen Worten warum ihr euch für Sturm auf Amber“Väter und Söhne“ interessiert.

Die Bewerbungsfrist für die Bücher endet am Dienstag, den 01.12. 2016 damit die Taschenbuchbesitzer ihr Exemplar zu Beginn des Advent in den Händen halten. Gelesen wird ab dem 06.12.2016. 

Die Ebookgewinner sollten sich dann bei mir melden und angeben, in welchem Format sie das Buch lesen wollen.

Wer sich eingehender mit der epischen Fantasyreihe „Chroniken der Nebelländer“ beschäftigen will, kann dies auf der Homepage tun. http://nebellaender.de/

Wer mich persönlich erreichen möchte, kann dies unter folgender Emailadresse tun. thea.perleth@nebellaender.de

Ich freue mich auf eure Bewerbungen!

Liebe Grüße

Thea Perleth


Autor: Thea Perleth
Buch: Sturm auf Amber: Väter und Söhne

bea76

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Klingt gut bin gern dabei, wann gehts los?

manuk23

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Das hört sich wirklich sehr spannend an da hüpfe ich gerne für ein E-pub in den Lostopf :)

Beiträge danach
163 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

theaperleth

vor 6 Monaten

Plauderecke

Um noch weiter diskutieren zu können, habe ich die Leserunde einfach noch eine Woche verlängert:) LG Thea

Vampir989

vor 6 Monaten

Fazit
@theaperleth

Danke für die lieben Worte.
Mir hat das Lesen viel Freude bereitet und ich hoffe das ich beim nächsten Mal ein Print bekomme.Hier ist meine Rezension.

https://www.lovelybooks.de/autor/Thea-Perleth/Sturm-auf-Amber-V%C3%A4ter-und-S%C3%B6hne-Nebell%C3%A4nder-1252379804-w/rezension/1431007313/

bassoon

vor 6 Monaten

Fazit
Beitrag einblenden
@theaperleth

War mir eine Freude! Hat viel Spaß gemacht hier. ich warte schon gespannt auf den dritten Teil, für den ich ganz bestimmt wieder eine Rezi schreiben werde :)

theaperleth

vor 6 Monaten

Plauderecke

Bei wem es möglich ist, da wäre es super wenn ihr eure Rezis auch bei Amazon hochladet. Am besten noch bis 15. 2. Ab dann nimmt Sturm auf Amber nämlich mit beiden Büchern am Indie Lese-Festival teil:) Vielen Dank schon mal, LG Thea

LiberteToujours

vor 6 Monaten

Fazit

https://www.lovelybooks.de/autor/Thea-Perleth/Sturm-auf-Amber-V%C3%A4ter-und-S%C3%B6hne-Nebell%C3%A4nder-1252379804-w/rezension/1433872146/

Sorry dass ich so elendig langsam war dieses mal. Normalerweise ist das nicht meine Art, aber Studienabschluss und Bachelorarbeit sind mir jetzt dann zeitlich ziemlich dazwischen gegrätscht.
Ganz vielen lieben dank, dass ich mitlesen durfte :)

theaperleth

vor 6 Monaten

Fazit
@LiberteToujours

Liebe LiberteToujours
ich danke dir für deine Rezension. Es macht gar nichts, dass sie etwas später eingetrudelt ist. Ich war auch sehr beschäftigt mit dem Indie Lese-Festival. Aber seit heute ist es zu Ende und es kehrt bestimmt wieder ein wenig Ruhe ein. Hoffentlich hat alles mit deinem Studium geklappt. Ich drücke die Daumen dafür. Durch den Bachelor ist für euch alles etwas unangenehmer geworden. Ich habe den Eindruck man studiert heute nur noch unter Hochdruck. Ich bewundere dich dafür, dass du dir trotzdem die Zeit für Leserunden nimmst:) Deine Beiträge haben mir außerordentlich gut gefallen, weil du einiges genau auf den Punkt gebracht hast. Es macht mir immer Spaß wenn ich sehe, dass jemand das Buch versteht. Deshalb hoffe ich, dass du bei der nächsten Runde wieder dabei bist.
Liebe Grüße
Thea

theaperleth

vor 6 Monaten

Plauderecke

Hallo, falls von euch "alten Hasen" der Sturm auf Amber Leserunde 1 noch jemand an der grünen Runde teilnehmen möchte, dann wäre der Zeitpunkt günstig sich anzumelden :) LG Thea

Neuer Beitrag