Thea Stilton Die Thea Sisters und der Drachencode

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Thea Sisters und der Drachencode“ von Thea Stilton

Fünf ganz besondere Mäusemädchen!

Als ich vom berühmten Mausford-College eingeladen wurde, einen Kurs über Abenteuer-Journalismus zu halten, konnte ich natürlich nicht ahnen, dass ich mitten in einen spannenden Fall geraten würde. Doch bei der Aufklärung bekam ich Unterstützung von fünf ganz besonderen Schülerinnen - den Thea Sisters!

Mehr über die Thea Sisters und ihre Abenteuer erfährst du auf:

www.theasisters.de

Start der Thea-Sisters-Reihe ist spannend witzig und hoch interessant

— anke3006

Eine witzige und zugleich spannende Buchreihe für Mädchen, jenseits von Feen und von Pferden.

— Buechertina

Toller Auftaktband der Sisters!!

— Irve

Schönes, buntes Abenteuerbuch!

— emmah9

Stöbern in Kinderbücher

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

"Mit Problemen ist das offensichtlich wie mit Obstfliegen. Hat man erst mal eins, werden's immer mehr."

lehmas

Feo und die Wölfe

Ein märchenhaftes Kinderbuch, indem ab und an einiges zu glatt lief, das jedoch wunderbar unterhalten konnte.

LillianMcCarthy

Plötzlich Pony - Eine Freundin zum Pferdestehlen

Das Cover spricht für sich, aber der Inhalt ist noch viiieeellll besser. Dieses Buch legt auch der größte Lesemuffel nicht mehr aus der Hand

BeaSurbeck

Petronella Apfelmus - Überraschungsfest für Lucius

Meine Tochter hat eine neue große Liebe in der Kinderliteratur, zum Gluck gibt es noch viel Lesestoff von Petronella Apfelmus.

Nil

Woodwalkers - Hollys Geheimnis

Das tierische Abenteuer geht weiter!

secretworldofbooks

Celfie und die Unvollkommenen

eine kreative Idee mit interessanten Charakteren, deren Plot mich leider nicht zur Gänze mitnehmen konnte.

Siraelia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Die Thea Sisters und der Drachencode" von Thea Stilton

    Die Thea Sisters und der Drachencode

    Normal-ist-langweilig

    08. November 2014 um 13:18


    Adventskalender Tag 2: Die Thea Sisters....
    http://books-and-cats.de/?p=1707

    Freue mich, wenn du mitmachst!

  • Eine witzige und zugleich spannende Buchreihe für Mädchen, jenseits von Feen und von Pferden.

    Die Thea Sisters und der Drachencode

    Buechertina

    18. August 2014 um 19:02

    Klappentext: Als ich vom berühmten Mausford-College eingeladen wurde, einen Kurs über Abenteuer-Journalismus zu halten, konnte ich natürlich nicht ahnen, dass ich mitten in einen spannenden Fall geraten würde. Doch bei der Aufklärung bekam ich Unterstützung von fünf ganz besonderen Schülerinnen - den Thea Sisters! Zum Inhalt: Thea, die Schwester von Geronimo Stilton ist Reporterin für die Zeitung die Neuen Nager Nachrichten, liebt aufregende Abenteuer und verreist gern. Besonders oft besucht sie das Mausford-College auf der Insel der Wale, denn dort hat sie selbst einmal studiert. Eines Tages an einem Septemberabend steht ein Mäuserich in Briefträgeruniform vor Theas Tür und übergibt ihr einen geheimnisvollen Brief in einem blauen Umschlag. Aufgeregt öffnete sie den Brief und stellte fest, dass es eine Einladung vom Mausford-College war. Thea wurde eingeladen an dem College einen Kurs zum Thema Abenteuer-Journalismus zu geben. Voller Begeisterung packte Thea ihre Sachen und machte sich auf den Weg zum Mausford-College, ohne ahnen zu können, dass sie mitten in einen spannenden Fall geraten würde Im College angekommen macht sie die Bekanntschaft von fünf Schüle-rinnen: Nicky, Colette, Violett, Paulina und Pamlea! Als eine Studentin spurlos verschwindet, sind die fünf Mäuse-Mädchen an Theas Seite und gemeinsam jagen sie durch geheime Gänge und unterirdische Tunnel, um das Rätsel der verschwundenen Studentin zu lösen. Meine Meinung: Ich bekam Band zwei „Die Thea Sisters und die geheime Stadt“ vom Rowohlt Verlag für unsere Schulbücherei, die ich ehrenamtlich leite, zugeschickt. Nachdem ich Band zwei durchgeblättert und angelesen hatte, war ich ganz begeistert und bestellte gleich Band eins (Die Thea Sisters und der Drachencode) und Band drei (Die Thea Sisters und der Modedieb). Die Mädels der Grundschule werden aus dem Häuschen sein, wenn sie die Bücher nach den Ferien im Regal entdecken. Es fängt schon beim Cover an: mit viel Rosa, Blümchen, Glitzerschrift und sechs gestylten Mäuse-Damen zieht es sicher jedes Mädchen in den Bann. Aber nicht nur das Cover ist fröhlich bunt mädchenlike gestaltet. Passende Illustrationen ziehen sich durch das ganze Buch von etwa 170 Seiten. Jede Seite ist durch bunte besonders wichtige Schlüsselwörter, kleine bunte Infokästchen, nette Bilder, lustige Steckbriefe, informative Karten und kleine Rätsel aufgepeppt. Es ist eine wahre Freude durch diese Bücher zu blättern. Zeitgemäß und witzig wird die Geschichte der Thea Sisters erzählt. An Spannung wird ebenfalls nicht gespart. Die Bücher sind einfach und in klaren kurzen Sätzen geschrieben. Die Schrift ist recht groß und die Kapitel kurz gehalten. Ich würde sagen, dass Mädels ab der dritten Klasse die Geschichten der Thea Sisters prima alleine lesen können. Mütter von jüngeren Mädchen haben sicher große Freude damit, die Geschichten mit ihren kleinen Mäusen gemeinsam zu lesen.  Fazit: Eine witzige und zugleich spannende Buchreihe für Mädchen, jenseits von Feen und von Pferden. Vollste Leseempfehlung mit fünf Lesestenen!!! 

    Mehr
  • *+* Toller Auftaktband der Sisters *+*

    Die Thea Sisters und der Drachencode

    Irve

    27. June 2014 um 21:15

    *+* Rezensionen und mehr auf http://irveliest.wordpress.com *+* Beschreibung: Als ich vom berühmten Mausford-College eingeladen wurde, einen Kurs über Abenteuer-Journalismus zu halten, konnte ich natürlich nicht ahnen, dass ich mitten in einen spannenden Fall geraten würde. Doch bei der Aufklärung bekam ich Unterstützung von fünf ganz besonderen Schülerinnen – den Thea Sisters! . Mehr über die Thea Sisters und ihre Abenteuer erfährst du auf: http://www.theasisters.de (Quelle: Rowohlt) . Das Cover: Wir sehen sie alle, Thea mitsamt der fünf Thea Sisters. Sie stehen um etwas herum, was ich hier nicht nennen möchte, denn es steht im direkten Zusammenhang mit ihrem Abenteuer! Das Cover ist durch die rosa und pinke Farbgebung sowie der Glitzerschrift des Titels eher auf Mädchen als Zielgruppe ausgerichtet. Das hielt jedoch meinen Sohn nicht davon ab, dieses Buch unbedingt lesen zu wollen! . Meine/ unsere Meinung: Er wurde nicht enttäuscht. Auch wenn das Layout mädchenlike ist und die Hauptcharaktere allesamt Mäusinnen sind, ist die Geschichte an sich auch sehr gut für Jungs geeignet. . Der Fall, in den die Maus-Damen hereingeraten, ist für die Zielgruppe sehr angemessen konstruiert. Die Schilderung ist interessant, mein Sohn wollte unbedingt wissen, was bzw. wer hinter allem steckt, was dazu führte, dass wir an den beiden Abenden, an denen er das Buch durchschmökerte, mehrmals die Schlafenszeit nach hinten verschoben ;-) . Sehr motivierend für Kinder finde ich die „Mitrate-Aufgaben“ sowie der lustig formatierte Text, der einfach gute Laune macht. Gut gelungen sind auch die „Schlaumach“-Kästen, in denen Erklärungen zu verschiedenen Begriffen und Situationen im Text gegeben werden, um das Gelesene zu vertiefen und besser verstehen zu können. . „Die Thea Sisters und der Drachencode“ ist der erste Kinderkrimi aus der „Thea Stilton“- Reihe. Darauf wurde beim Erzählen des Abenteuers auch Rücksicht genommen. Zusätzlich zu den Steckbriefen der Mäuse-Damen, die sich zu Beginn jeden Bandes finden, sind die verschiedenen Charaktere sehr gut beschrieben worden. So hatten wir schnell raus, welche Besonderheiten Thea, Nicky, Colette, Violet, Paulina ausmachen. Übrigens kommt aus jedem Erdteil eine Maus, was ich sehr liebenswürdig finde. Ich mag solche Details. . Mein/ unser Fazit: Ein schöner Auftaktband für aufgeweckte Kinder…nicht nur für Mädchen! Wir vergeben einstimmig alle 5 Sterne! . Infos zum Buch: „Die Thea Sisters und der Drachencode“, Teil 1 der Thea Sisters- Reihe, ist im April 2014 unter der ISBN-Nr. 978-3-499-21234-5 bei Rowohlt erschienen. Es umfasst 176 Seiten und ist auch als Ebook erhältlich. . Bisher sind erschienen: Die Thea Sisters und… …der tanzende Schatten …die geheime Stadt …der Modedieb …der Drachencode *+* Rezensionen und mehr auf http://irveliest.wordpress.com *+*

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks