Thekla Kraußeneck

 4,6 Sterne bei 122 Bewertungen
Autorin von Cronos Cube 1, Cronos Cube 2. Der Chaosbringer und weiteren Büchern.
Autorenbild von Thekla Kraußeneck (©Thekla Kraußeneck)

Lebenslauf von Thekla Kraußeneck

Thekla Kraußeneck, Jahrgang 1987, lebt mit ihrem Mann südlich von München. Acht Jahre lang hat sie für die Süddeutsche Zeitung geschrieben. Ihr Debütroman „Cronos Cube“ stand auf der Shortlist des deutschsprachigen Phantastikpreises SERAPH. Seit 2019 erscheint die Reihe bei der Oetinger Verlagsgruppe.

Botschaft an meine Leser

Liebe Leserinnen und Leser, ich lade euch ein, mit mir nach Cronos zu reisen. Schnappt euch euren Cube, werft die Blaue Pille ein, setzt die Stimulanzkappe auf und legt euch ein Safeword zurecht. Doch seid gewarnt: Cronos ist nicht wie andere Spiele. Es wird euch Dinge über euch verraten, die ihr vielleicht lieber nicht gewusst hättet. Und mit nur etwas Pech lernt ihr auch den Tod kennen. Wenn ihr euch trotzdem traut, dann los — ich freue mich auf euch. Eure Thekla

Alle Bücher von Thekla Kraußeneck

Cover des Buches Cronos Cube 1 (ISBN: 9783864181221)

Cronos Cube 1

 (47)
Erschienen am 17.09.2020
Cover des Buches Cronos Cube 2. Der Chaosbringer (ISBN: 9783841506276)

Cronos Cube 2. Der Chaosbringer

 (26)
Erschienen am 21.10.2019
Cover des Buches Cronos Cube 3. Der freie Wille (ISBN: 9783841506160)

Cronos Cube 3. Der freie Wille

 (24)
Erschienen am 21.09.2020
Cover des Buches Cronos Cube 4. Jenseits der Realität (ISBN: 9783841506641)

Cronos Cube 4. Jenseits der Realität

 (13)
Erschienen am 08.04.2021
Cover des Buches Aurel Aspen (ISBN: 9783748590378)

Aurel Aspen

 (12)
Erschienen am 11.04.2019

Neue Rezensionen zu Thekla Kraußeneck

Cover des Buches Cronos Cube 4. Jenseits der Realität (ISBN: 9783841506641)Maza_e_Keqes avatar

Rezension zu "Cronos Cube 4. Jenseits der Realität" von Thekla Kraußeneck

Grandioses und actionreiches Finale mit unerwarteter Wendung
Maza_e_Keqevor 5 Tagen

Band 4

Alles, was wir über Cronos erfahren zu haben und zu wissen glaubten, wird in Frage gestellt. Wie nah an der Realität ist dieses Spiel?

Es geht um alles. Die Zukunft Europas und vielleicht der ganzen Welt. Wie kann es Lachlan gelingen Henrys Pläne zu durchkreuzen? Doch die Rebellion gegen die Politik ist nicht die einzige Frage, mit der sich die Helden herum schlagen müssen. Die Bedrohung in Cronos ist näher als wir bisher vermutet hätten.

Die Buchreihe ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle und ein Genremix. Ich verfolge die Entwicklung von einem Jugendroman mit Krimi- und Virtual Reality-Elementen (Band 1) über eine Abenteuergeschichte in einer Fantasywelt (Band 2) hin zu einer dramatischen Dystopie (Band 3) und schließlich (besten Sinn!) kopfschmerzverursachender Science-Fiction (Band 4).

Ich habe knapp 2400 Seiten lang mit den Protagonisten und Antagonisten gefiebert, gehofft, gekämpft, gelacht und gelitten; habe ihre Persönlichkeitsentwicklung verfolgt und mich immer wieder von ihnen überraschen lassen. Die Helden sind mir so sehr ans Herz gewachsen, dass das Ende wie eine schmerzvolle Trennung erscheint. Doch hinauszögern konnte ich den Abschied nicht. Die Buchreihe hat mich gefangen genommen und erst auf der letzten Seite erbarmungslos in die Freiheit entlassen.

Meine persönliche Empfehlung: Alle vier Bücher hintereinander lesen und danach noch einmal von vorn beginnen um die eingestreuten Details und Verbindungen zu erkennen.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Cronos Cube 4. Jenseits der Realität (ISBN: 9783841506641)P

Rezension zu "Cronos Cube 4. Jenseits der Realität" von Thekla Kraußeneck

Ein toller Abschluss
Primrose24vor 6 Tagen

Die Turmgesellschaft hat die Macht über Europa übernommen. Während sich Lachlan und Morris in einer Hütte im Wald verstecken, versuchen sie alles um Zack in Chronos wieder zum Leben zu erwecken. Währenddessen ist Henry auf der Suche nach den Höllenhunden, die Cronos letzte Quest darstellen sollen. Auch wenn nicht sicher ist, was nach der Vereinigung der Höllenhunde passieren wird, ist klar, dass die Turmgesellschaft aufgehalten werden muss.

 

Nach ganzen 4 Teilen ist dieser Band nun das Ende der Cronos-Reihe. Wie auch in den Bänden davor beeindruckt die Welt von Cronos mit seinen facettenreichen Figuren und Schauplätzen, sodass man gleich selbst wünscht in Cronos Welt einzutauchen und zu erfahren in welcher Klasse man eingestuft werden würde. Zack mochte ich von Band zu Band immer mehr. Gerade auch in diesem beeindruckt er mich wirklich mit seinen Fähigkeiten und seiner Cleverness. Auch wenn ich mit Lachlan dagegen nie so richtig warm geworden bin, ist er mir in diesem Band doch sympathisch geworden. Ich mochte das Ende wirklich sehr gerne und bin fast traurig, dass die Reise nach Cronos nun zu Ende gegangen ist.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Cronos Cube 4. Jenseits der Realität (ISBN: 9783841506641)Robsis avatar

Rezension zu "Cronos Cube 4. Jenseits der Realität" von Thekla Kraußeneck

Was ist Realität, was Fiktion?
Robsivor 9 Tagen

Fakten zum Buch

Autorin: Thekla Kraußeneck

Seitenzahl: 624

Verlag: Oetinger 

Klappentext

Final Quest: Nimmst du den Auftrag an? Die Turmgesellschaft hat die Macht über Europa übernommen. Henry unterteilt die gesamte Bevölkerung in freie und unfreie Menschen und entzieht ihnen jegliche Rechte. Lachlan hält sich in einer Hütte im tschechischen Wald versteckt und versucht von dort, Henrys Pläne zu durchkreuzen. Er loggt sich in Cronos ein, um die Letzte Quest zu bestreiten: Die überall in Cronos versteckten Höllenhunde müssen vereinigt werden. Die Turmgesellschaft ist auf der Suche nach den dreizehn mächtigen Hunden, und er will ihr zuvorkommen. Doch sind sie wirklich die Rettung? Und steht Lachlan überhaupt auf der richtigen Seite? Er beginnt an seinem Verstand zu zweifeln, als er merkt, dass er die reale und die virtuelle Welt nicht mehr auseinanderhalten kann. Doch Lachlan muss eine Entscheidung treffen. Denn nichts weniger als die Freiheit der Menschheit steht auf dem Spiel. 

Meine Meinung

Ich kann immer noch nicht recht glauben, dass es das jetzt war mit Cronos Cube. Wenn man bereits von Anfang an bei einer Buchreihe dabei ist, entwickelt man so etwas wie eine persönliche Bindung zu den Charakteren und auch zur Autorin. Thekla macht es einem aber auch nicht leicht, ihre Geschichten nicht zu mögen, denn sie selbst steckt so unglaublich viel Energie und Herzblut hinein: Selbst gezeichnete Lesezeichen, eine Mystagoge auf ihrem Blog (probiert es mal aus: https://wintermohn.de/roman/die-mystagoge/), liebevoll gestaltete Signaturen und Karten an ihre Leser:innen. An dieser Stelle also ein liebes DANKESCHÖN an die Autorin.

Was sich in den vorherigen Bänden bereits aufgebaut hat, erreicht in Band 4 seinen Höhepunkt: Im letzten Band der Reihe verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion immer mehr, durch den spannenden Schreibstil fiebert der Leser - wie auch in den vorherigen Bänden - sehr mit. Besonders mit den Figuren der Reihe wird mitgefiebert. Dabei sind die Charaktere so komplex, dass sich das Mitfiebern und die Sympathie ihnen gegenüber mit jedem Band mehr gewandelt hat. Fand man Lachlan mittendrin egoistisch und radikal, wünschte man ihm nun ein Happy End. Und traute man Morris anfangs nicht über den Weg, wünschte man sich auch für ihn einen guten Ausgang seiner Geschichte. Auch mit der Handlung fiebert der Leser mit und fragt sich, was wohl als nächstes passieren wird. Wie in den vorherigen Bänden lässt uns Thekla auch hier im Dunkeln tappen und die wildesten Theorien aufstellen, um uns dann das Gegenteil zu beweisen.

Es gab auch wieder Referenzen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen, wie z.B. den Klimawandel und Moral. Vor allem die Moral wurde ja schon in den vorherigen Bänden thematisiert, zog sich wie ein roter Faden durch die Reihe und erreicht in Band 4 seinen Höhepunkt. Den Bezug zum Klimawandel möchte ich nicht eingehender kommentiere, da ich sonst spoilern würde, nur so viel: „Es gibt keinen Planeten B!“.

Insgesamt hat die Reihe mir großen Spaß gemacht. Die Figuren sind komplex und machen alle eine unglaubliche Charakterentwicklung durch. Gerade, wenn man denkt, man hat etwas durchschaut und weiß, wer hinter der Turmgesellschaft steckt und was genau sie vorhat, belehrt Thekla den Leser eines Besseren. Der spannende, bildgewaltige und sehr realistische Schreibstil tut sein Übriges.

Noch einmal: Danke, Thekla, für diese tolle Buchreihe!

Fazit

Sehr empfehlenswerte Reihe!

**********************

Vielen Dank, dass ich an der Leserunde teilhaben und auch den letzten Band lesen durfte!

 

 

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Wir lesen und diskutieren in kleiner Runde den finalen Band von "Cronos Cube". Zehn Bände werden im Vorfeld verlost, wer will, kann aber auch mit eigenem Buch teilnehmen. Für Neueinsteiger nicht geeignet.

Hey Leute,

ihr kennt mich ja inzwischen: Ich bin in Leserunden nicht so aktiv, wie ich es gern wäre. Trotzdem habt ihr euch eine weitere Leserunde zu Cronos Cube 4 gewünscht, und hier ist sie, nur für euch. :) Ich werde versuchen, mich so oft wie möglich einzubringen und eure Fragen zu beantworten.

Habt viel Spaß mit dem Finale, und vergesst nicht zu atmen!

Liebst
Eure Thekla

303 BeiträgeVerlosung beendet

Auch für Quereinsteiger!

Wir verlosen 20 Exemplare von Cronos Cube 3 - Der freie Wille und diskutieren sie gemeinsam im Rahmen der Leserunde. Die Leserinnen und Leser können sich untereinander austauschen und Fragen an die Autorin stellen.

Hi!

Mit einer kleinen Verzögerung möchte ich mit euch in die dritte Cronos-Cube-Leserunde starten. Wer ist dabei? :) Ich hoffe natürlich auf ein Wiedersehen mit den alten CC-Hasen, freue mich aber auch über Neuzugänge. In "Was bisher geschah" werde ich versuchen, den Quereinsteigern einen Überblick über die Figuren und die Handlung zu geben - wobei ich natürlich trotzdem empfehle, stattdessen die Bücher zu lesen. ;) Denn so eine Zusammenfassung enthält zwangsläufig Spoiler, ohne dass sich dabei so richtig die besondere Atmosphäre der beiden Welten - der finsteren Realität und des bunten Cronos - entfalten kann.

Ich freu mich auf euch!

Liebst
Thekla

PS: Ich würde mich freuen, wenn ihr Cronos Cube 3 beim Lovelybook-Leserpreis eure Stimme geben würdet: https://www.lovelybooks.de/leserpreis/nominierungen/2739128050/2749673413/

636 BeiträgeVerlosung beendet
Maza_e_Keqes avatar
Letzter Beitrag von  Maza_e_Keqevor 3 Monaten

Ich liebe dich!!!!

Mit CRONOS CUBE - DER CHAOSBRINGER erscheint am 21. Oktober 2019 Band 2 der dystopischen SciFi-Reihe im Oetinger Verlag. Gewinner der Leserunde erhalten nur wenige Tage nach dem offiziellen Erscheinen des Titels ein signiertes Printexemplar. Nach der Lektüre können sie sich mit anderen Lesern und der Autorin Thekla Kraußeneck auf Lovelybooks austauschen.

Hi!

Ich freue mich auf die Leserunde mit euch! Vielleicht sind ja ein paar LeserInnen von der ersten Runde mit dabei? Auf jeden Fall wäre es sinnvoll, wenn ihr den ersten Band von CRONOS CUBE kennt, bevor ihr mit dem CHAOSBRINGER loslegt. Solltet ihr noch Wünsche hinsichtlich der Themen haben, teilt sie mir gerne mit.

Liebst!
Eure Thekla

364 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Thekla Kraußeneck wurde am 02. Januar 1987 in Berlin (Deutschland) geboren.

Thekla Kraußeneck im Netz:

Community-Statistik

in 112 Bibliotheken

von 77 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks