Theo Lawrence Mystic City - Tage des Verrats

(233)

Lovelybooks Bewertung

  • 256 Bibliotheken
  • 24 Follower
  • 3 Leser
  • 32 Rezensionen
(78)
(90)
(53)
(11)
(1)

Inhaltsangabe zu „Mystic City - Tage des Verrats“ von Theo Lawrence

Seit Hunter zum neuen Anführer der Mystiker geworden ist, lebt er nur noch für den Kampf gegen die verhasste Oberschicht. Aria, die sich aus Liebe zu ihm von ihrer Familie losgesagt hat, fühlt sich vernachlässigt und immer mehr zu Hunters Freund Turk hingezogen. Als sie erfährt, dass Hunter selbst vor unschuldigen Opfern nicht zurückschreckt, kann sie seiner Linie nicht länger folgen. Sie zettelt ihre eigene - friedliche - Rebellion an. Mit tragischem Ausgang ...

Der beste Teil der 3 Bücher, ich weiß nicht ob das Buch was für jeden ist , aber ich liebe die Bücher❤

— _aylinkrl_
_aylinkrl_

Eine etwas andere Romeo und Julia Geschichte, mit nicht vorhersehbaren Wendungen.

— Schnudl
Schnudl

Ganz gut, aber irgendwie hat etwas gefehlt.

— Lillylovebooks
Lillylovebooks

Zwischendurch etwas langatmig aber eine gute Fortsetzung

— Lisa001
Lisa001

Stöbern in Jugendbücher

Stormheart - Die Rebellin

Eine wirklich tolle Storyline mit interessanten Charakteren - nur die Liebesgeschichte passte nicht ganz.

Taria

Anything for Love

Ich hatte eine Liebesgeschichte erwartet und wurde mit sehr oberflächlichen Charakteren überrascht

T-prinzessin

The Sun is also a Star.

Toller Jugendroman, den ich regelrecht verschlungen habe. Irgendwie mal was anderes. Locker leichte Poesie.

Kodabaer

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

tolles Buch!:)

buecher_love

DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren

Siehe Dark Love - Dich darf ich nicht lieben

corinna_andelt

Dein Leuchten

Ein tolles Weihnachtsbuch und leider sehr kurzlebig.

corinna_andelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mystic City, Band 2: Tage des Verrats von Theo Lawrence

    Mystic City - Tage des Verrats
    LeseKatie

    LeseKatie

    20. May 2017 um 08:49

    Gebundene Ausgabe: 416 Seiten Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1 (1. Februar 2014) Sprache: Deutsch ISBN-13: 978-3473401109Aria hat sich nach dem  großen Kampf für Hunter und die Rebellen entschieden. Doch bald merkt Aria, dass nichts mehr ist wie es war. Hunter distanziert sich und ist in Manhattan um für die Freiheit der Rebellen zu kämpfen.Denn Hunter hat nach dem Tod seiner Mutter den Platz als Anführer übernommen. Als Aria herausfindet, dass Hunter die Telefonate, die sie beide führen aufzeichnet und für seine Propaganda benutzt, ist Aria schwer enttäuscht und weiß nicht wie sie sich verhalten soll.Die einzige Konstante Person die sie vertrauen kann ist Hunters bester Freund Turk. Je mehr Hunter sich zurück zieht und Geheimnisse vor Aria hat, desto mehr fühlt sie sich zu Turk hingezogen. Nach einer Zeit bei den Rebellen bekommt Aria mit, dass auch Hunter wie ihr Bruder und Ex-Verlobter Thomas nicht vor unschuldigen Opfern zurückschreckt um sein Ziel zu erreichen.Zu diesem Zeitpunkt fällt Aria sie Entscheidung selbst einzugreifen und den ganzen Wahnsinn zu stoppen.Fazit:Das 2. Buch ist auf jeden Fall Actionreicher und hat einige Wandlungen mit denen man nicht rechnet.Es ist überraschend anders als ich erwartet habe. Mir hat es sehr gut gefallen und bin auf den finalen Band gespannt.

    Mehr
  • Ende der Romeo und Julia Geschichte

    Mystic City - Tage des Verrats
    lea_liest

    lea_liest

    04. April 2017 um 13:40

    Nach dem offenem Ende des ersten Teils war ich gespannt wie es weitergeht. Mit der Action des ersten Teils kann auch dieser Teil locker mithalten. Was dieses Mal aber eindeutig fehlt, ist die Liebe. Ich fand es schon ziemlich enttäuschend, dass die Liebesgeschichte zwischen Hunter und Aria so schnell endet, wie sie begonnen hat. Als wäre das Ganze nicht von Bedeutung gewesen, sondern nur der Auslöser vom Krieg. Dazu muss ich sagen, dass Hunter sich total verändert hat und das nicht zum Positiven. Er scheint nicht mehr er selbst zu sein, sondern sinnt nur noch nach Rache und Gerechtigkeit. Und das um jeden Preis. Aria verliert er dabei völlig aus den Augen, von seiner Liebe zu ihr ist kaum mehr etwas zu spüren. Diese Entwicklung gefällt mir gar nicht, da man nach dem ersten Teil doch hofft, dass dies einmal eine Romeo und Julia Geschichte ist, die gut endet. Doch die Hoffnungen sind vergebens. Aria hat sich, ebenso wie Hunter, auch verändert. Zwar nicht zum Negativen, aber ich würde auch nicht sagen, dass sie sich nur positiv entwickelt hat. Sie ist auf jeden Fall stärker und vor allem mutiger geworden, so steht sie jetzt offen zu ihrer Meinung. Trotzdem ist sie immer noch sehr naiv was ihre Entscheidungen und Ansichten angeht. Dadurch bringt sie immer wieder andere in Gefahr. Man könnte sagen, dass sie um ihre Ziele zu erreichen, schon etwas rücksichtlos wird, genau wie Hunter. Turk ist dieses Mal mein Lieblingscharakter. Er ist ein charmanter und mutiger Kerl, der alles für die tut, die er liebt. Er steht Aria immer zur Seite und das nicht nur, weil das seine Aufgabe ist. Man merkt, dass ihm mehr an Aria liegt. Er ist immer zur Stelle , wenn Aria mal wieder Mist gebaut hat und dennoch wirft er ihr nichts vor. Er kann ihr nicht wirklich böse sein, da mehr für sie empfindet als nur Freundschaft. Insgesamt gelungen, allerdings finde ich es wirklich schade, dass man nicht mehr aus der dystopischen Romeo und  Julia Geschichte zwischen Hunter und Aria gemacht hat. Daher knapp 3 Sterne.

    Mehr
  • Rezension

    Mystic City - Tage des Verrats
    Libellchen007

    Libellchen007

    14. March 2017 um 14:25

    Cover:Das Cover gefällt mir richtig gut, wie schon beim ersten Band finde ich dass es perfekt zu einer Dystopie passt, die Bände passen außerdem richtig gut zusammen.Inhalt:Die Geschichte hätte Potenzial, allerdings wurde dieses Potenzial meiner Meinung nach leider nicht gut ausgeschöpft. Viele Dinge sind für mich manchmal sehr schwer nachzuvollziehen, wie zum Beispiel das Ende dieses Bandes. Außerdem stört mich, dass Aria immer wieder aus diversen gefährlichen Situationen einfach durch Zufälle oder so rauskommt, manchmal ist es einfach ein bisschen zu viel des Guten, sie hat einfach zu oft Glück und kommt glimpflich davon. Es wirkt einfach alles sehr unausgereift und undurchdacht auf mich.Schreibstil:Der Schreibstil hat mir nur mäßig zugesagt, wie die Geschichte wirkt auch dieser eher unausgereift und holprig auf mich, alles wirkt ein bisschen gestelzt. An manchen weinigen Stellen konnte Spannung aufgebaut werden, allerdings viel zu wenig um einer guten Dystopie gerecht zu werden. Die Gefühle kommen meiner Meinung nach etwas gekünstelt rüber.Charaktere:Mein Liebling ist eindeutig Turk, da dieser mit ein bisschen mehr Charakter versehen ist als die anderen kommt mir vor. Ich könnte spontan nicht sagen was die Haupteigenschaften von Aria oder Hunter sind, ich hab einfach nicht so das Gefühl sie zu kennen wie das bei Protagonisten anderer Bücher der Fall ist. Sie sind einfach sehr eindimensional und werden einfach oft der Situation angepasst, zumindest wirkt es oft so. Fazit:Wenn man die Reihe nicht liest verpasst man nichts. Ich werde den dritten und damit finalen Band der Reihe nur lesen weil er bereits in meinem Regal steht. Optisch sind die Bücher allerdings ein Hingucker!

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung

    Mystic City - Tage des Verrats
    SLovesBooks

    SLovesBooks

    03. November 2016 um 00:41

    Meine Meinung: Der erste Teil hatte mir schon unglaublich gut gefallen. Jetzt war ich sehr gespannt auf den zweiten Teil, der kürzlich als Taschenbuch erschienen ist. Es war nicht schwierig wieder in das Buch zu finden. Die gezielt und gut gesetzten Wiederholungen haben mir den Wiedereinstieg erleichtert.Die Handlung setzt ziemlich nahe am Ende des letzten Buches an. Die Geschichte hat mich gleich wieder in ihren Bann gezogen. Ich finde die Handlung in diesem Teil noch rasanter und noch spannender. Die Geschwindigkeit hat hier wirklich zugenommen. Dem Leser ist keine Verschnaufpause gegönnt, vielmehr treffen wilde Wendungen und nicht erwartete Überraschungen aufeinander. Mehr geht wirklich nicht. Handlungstechnisch habe ich absolut nichts auszusetzen. Ich habe mich stets super unterhalten gefühlt. Arias Liebesleben wird in diesem Teil auf eine harte Probe gestellt. Es ist nicht alles so einfach wie es erst erschien, sondern gestaltet sich schwieriger. Ich habe stets mit ihr gehofft und gebangt sowie mitgelitten. Gut gefallen hat mir, dass ich ihre Handlungsweise stets nachvollziehen konnte. All ihre Entscheidungen waren logisch. Das macht sie zu einem sehr sympathischen Charakter. Ich habe stets gerne ihre Gedanken und Gefühle gelesen. Der Schreibstil hat mir auch wieder hervorragend gefallen. Er ist gleichbleibend gut wie in Band eins. Ich hatte mir aber noch ein wenig mehr andere Perspektiven gewünscht, damit die Geschichte noch spannender wird und man bei einzelnen Situationen als Leser anwesend sein kann. Ansonsten ließ sich das Buch sehr flüssig und mit Genuss lesen, Insgesamt ist es eine wirklich gelungene Fortsetzung, die ich Fans von Band eins wirklich sehr ans Herz legen kann. Ich finde das Buch absolut lesenswert. Spannung, Action und tiergehende Charaktere sind hier garantiert.

    Mehr
  • Spannende Buchreihe

    Mystic City - Tage des Verrats
    lenasupi

    lenasupi

    08. June 2016 um 12:23

    Ich habe diese Buchreihe in der Bibliothek gesehen und einfach mal mitgenommen. Ich konnte die Bücher nicht mehr aus der Hand legen, weil sie so spannend waren. Gleich von der ersten Seite an war ich wie gebannt, und viele der Ereignisse haben mich überrascht oder mir Rätsel gegeben, bis am Ende alles einen Sinn ergeben hat.Für alle die Fantasybücher, mit Magie und Liebe, aber auch Kämpfen mögen, kann ich es nur empfehlen!!

    Mehr
  • Rezension zu "Mystic City 2 - Tage des Verrats"

    Mystic City - Tage des Verrats
    Isabelle86

    Isabelle86

    17. May 2016 um 16:44

    Aufmachung des Buches Das Cover hält sich wieder sehr nah an den Vorgänger und stellt eine junge Frau dar die von Mystischer Energie umgeben ist. Im Hintergrund sieht man die Stadt New York und die Horste, die sich in Schwindelerregender Höhe befinden. In einer solchen Welt würde ich wohl niemals vor die Tür gehen, da ich unter Höhenangst leide und für solche Höhen nicht viel übrig habe.   Meine Meinung Die Handlung setzt nur wenige Wochen nach dem Ende des ersten Buches ein. Aria ist inzwischen auf einem alten Bauernhof außerhalb der Stadt und versucht zu trainieren. Obwohl sie alles getan hat um den Mystikern zu helfen und alles aufgegeben hat, wird sie von den Mystikern nicht gerade herzlich aufgenommen. Sie scheinen sie sogar zu hassen. Ganz besonders gilt das aber für ihre Trainerin. Die Handlung geht deutlich rasanter voran als noch im ersten Teil. Es wird immer deutlicher das Aria alles verloren hat und kaum noch jemandem trauen kann. Nicht einmal Hunter, der heimlich ihre Gespräche aufgezeichnet hat um sie dann im Internet zu verbreiten. Nur Turk scheint noch für sie da zu sein. Nachdem der Bauernhof zerstört wurde, wir Aria gefangen und von Turk gerettet, noch bevor ihr Ex-Verlobter noch einmal ihr Gedächtnis löschen kann. Ihre Familie versucht nun ganz offen sie umzubringen, was Aria in ein großes Loch wirf. Sie steht immer deutlicher allein da, vor allem als ihr klar wird, dass sich Hunter immer mehr verändert und sie ihn nicht halten kann. Etwas das ganz besonders bitter ist, vor allem nachdem Aria gerade für Hunter alles aufgegeben hat, das ihr einmal etwas bedeutet hat. In dieser schweren Zeit, in der Aria immer mehr zum Gesicht der Rebellion wird, steht ihr ausgerechnet Turk bei und hilft ihr bei der Suche nach dem Herz einer toten Mystikerin und den Vorbereitungen für Friedensverhandlungen.   Schlusswort Etwas verwirrt hat mich die neue Richtung die dieses Buch eingeschlagen hat. Hier wurde zum ersten Mal wirklich deutlich, das sich eine Heldin tatsächlich in einen anderen Jungen verliebt. Und das diese Liebe dann auch noch erwidert wird. Der Kampf in der Tiefe wird unterdessen immer heftiger. Geschrieben ist das Buch aus der Ich-Perspektive und bietet somit einen guten Eindruck in das Gefühlsleben der Heldin. Wir erfahren auch mehr über die Mystiker und ihre besondere Leistung in der Vergangenheit. An manchen Stellen hätte ich mir jedoch gewünscht das Aria mal so richtig wütend wird, denn schließlich hat sie für Hunter alles aufgegeben und er entfernt sich nun immer mehr von ihr. Da wird einem die ganze Illusion genommen, das Liebe alles überwinden kann. Allein das kann ich dem Autor nicht verzeihen. Dennoch ist dieses Buch empfehlenswert. Die Handlung ist so interessant und rasant geschrieben, dass man trotz der unerwarteten Wendung einfach weiterlesen muss. Ein echtes muss für alle Dystopiefans.

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Spannung, Geheimnisse und Gefühlschaos

    Mystic City - Tage des Verrats
    dorothea84

    dorothea84

    10. October 2015 um 06:57

    Nach dem Hunter´s Mutter bei dem Kampf gestorben ist, ist er der neue Anführer der Mystiker. Doch jetzt können Aria und Hunter endlich zusammen sein, denkt sie. Doch Hunter zieht sich immer weiter zurück und Aria fühlt sich von Turk angezogen. Als sie Hunter wieder trifft und merkt das die Rebellen auch keinen halt vor unschuldigen Opfern macht. Kann sie Hunter nicht mehr unterstützen. Nach dem Ende von Band 1, denkt man endlich können die beiden zusammen sein. Nix da, irgendwie ist doch alles beim alten bloß auf der anderen Seite. Hunter scheint plötzlich Geheimnisse zu haben. Irgendwie tauchen plötzlich noch mehr Geheimnisse auf als in Band 1 und wieder bekommt man nur so viel erzählt das es spannend bleibt. Aber man einfach weiterlesen muss um herauszufinden was dahinter steckt bzw. wer. Das Ende war eine Totale Überraschung mit einer Wendung die ich nicht habe kommen sehen. Ich freue mich auf jeden Fall auf Band 3 und hoffe das es genauso geheimnisvoll, spannend und voller Gefühlschaos ist. In diesem Band spürt man das die Beziehung zwischen Aria und Hunter sich ändert sowie die beiden selbst, was alles noch etwas spannend mach

    Mehr
  • klasse Fortsetzung mit viel Spannung und Überraschungen/4,5 Sterne

    Mystic City - Tage des Verrats
    hexe2408

    hexe2408

    03. July 2015 um 23:29

    „Tag des Verrats“ ist der zweite Band der Mystic City-Reihe, meine Rezension wird daher Spoiler in Bezug auf Band eins enthalten, da es sich für die Bewertung kaum vermeiden lässt, auf einige Sachen einzugehen, die man eventuell nicht weiß, wenn man den Auftakt nicht kennt. Ich würde daher empfehlen, meine Rezension nur komplett zu lesen, wenn man „Das gefangene Herz“ ebenfalls kennt. Als kurze Einschätzung: es geht spannend weiter, es gibt reichlich Überraschungen, der Stil ist weiterhin sehr angenehm und flüssig, mich haben nur ab und an die Rückblenden und Wiederholungen gestört, da sie mir manchmal etwas zu viel waren, was bestimmt aber daran liegt, dass ich den ersten Teil direkt davor gelesen habe. Aber wenn man die Reihe angefangen hat, will man auch unbedingt weiter lesen, was ich nur empfehlen kann!   Es gibt im gesamten Buchverlauf immer wieder Rückblenden und Erinnerungen, die auf die Handlung aus Band eins hinweisen. Wenn man die Bücher weit auseinander liest, ist das sicherlich hilfreich, weil man sich dann wieder an viele Dinge erinnern kann, die wichtig sind um den Verlauf der Geschichte zu verstehen und die man in der Zwischenzeit vergessen hat. Da ich die Bücher direkt nacheinander gelesen habe, wurde es mir an manchen Stellen etwas viel. Ich finde die Hinweise zwar wichtig und an sich auch ansprechend dargestellt und eingebunden, jedoch wurde bei einigen der Personen mehrfach und immer wieder erwähnt, wie falsch oder gut sie waren und wie sehr sie sich getäuscht hatten. Das ist an sich jedoch auch mein einziger wirklicher Kritikpunkt an dem Buch.   Der Schreibstil ist wieder sehr angenehm und flüssig. Man ist schon nach wenigen Seiten direkt wieder in der Handlung drin, da sie auch fast nahtlos an den Vorgängerband anschließt. Man hat in der Zwischenzeit nicht viel verpasst, was nacherzählt werden müsste. Es hat sich viel in der Stadt geändert, die Fronten haben sich verhärtet, viele mussten schon ihr Leben lassen und das anderer ist weiterhin bedroht. Besonders für Aria hat sich alles geändert. Ihr wohlbehütetes, glamouröses Leben hat sie hinter sich gelassen und lebt nun mit den Rebellen in den Tiefen, unter eher ärmlichen Bedingungen. Ich finde es gut, dass sie ihrer Einstellung treu bleibt und sich nicht durch die Unannehmlichkeiten aus der Bahn bringen lässt. Es wird ihr nicht besonders leicht gemacht, von einigen bekommt sie die Schuld für die schlimmen Ereignisse im ersten Buch, andere setzen große Hoffnungen in sie. Man kann auf jeden Fall sagen, dass sie eine der Schlüsselfiguren ist und man gespannt sein kann, was noch auf sie zukommen wird und wie sie das übersteht. Die Handlung schreitet deutlich rasanter voran, es gibt kaum Ruhepausen zum Durchatmen und Erholen. Viele Wendungen und Überraschungen führen dazu, dass man irgendwann nicht mehr so richtig weiß, wem man eigentlich noch glauben und vertrauen kann und worauf man hoffen darf. Es ist total spannend, da man nie so richtig weiß, was wohl als nächstes passieren wird. Auch die Ich-Perspektive von Aria wird beibehalten, wodurch man weiterhin einen intensiven Einblick in ihre Gedanken- und Gefühlswelt bekommt. Da sich die Handlung jedoch häufiger auf unterschiedliche Personen verteilt, hätte ich mir manchmal auch gewünscht, mehr von den anderen zu erfahren. Die wichtigen Dinge werden zwar im Verlauf dann mit aufgegriffen und berichtet, teilweise wäre ich aber zum Beispiel bei Hunters Verhandlungen und Planungen gern dabei gewesen, um nicht so lange neugierig warten zu müssen. Die Tiefen haben ein wenig von ihrem Glanz und Charme eingebüßt, durch die schlimmen Ereignisse ist es nicht mehr so lustig, bunt und fröhlich, wie Aria es zunächst kennen gelernt hatte. Die Folgen der Auseinandersetzungen sind deutlich. Und trotzdem bekommt man den Eindruck, dass die Menschen in den Gettos intensiver zusammen halten, als die in den Horsten, wo alle nur auf ihr eigenes Wohl, Geld, Macht und solche Dinge aus sind.   Ein spannender zweiter Teil, in dem die Handlung schnell voran schreitet. Es passiert viel, es gibt Überraschungen und Wendungen und am Ende weiß man doch irgendwie noch gar nicht, in welche Richtung es im nächsten Band gehen wird. Ich freu mich auf den abschließenden Teil und bin neugierig, was noch passieren wird.

    Mehr
  • Mystic City - Tage des Verrats

    Mystic City - Tage des Verrats
    Firestar

    Firestar

    21. April 2015 um 20:47

    Handlung: Aria hat sich von ihrer Familie und den Horsten losgesagt. Jetzt lebt sie bei den Rebellen und ihrem Geliebten Hunter Brook, Anführer der Rebellen, in der Tiefe. Die Tiefe ist der Boden, die Erdoberfläche. Dort leben die Armen Manhattans und ... die Mystiker! Aria gehörte zu einer der einflussreichsten Familien in den Horsten, in den Hochhäusern tausend Meter über der Tiefe. Ihr ganzes Leben lang trichterte man ihr ein, dass die Mystiker böse seien. Als sie dann jedoch Zeugin einer Abschöpfung von den Kräften der Mystiker wurde, war es zu viel für sie.  Sie ist froh sich entschieden zu haben und bei den Rebellen findet sie Freunde. Aber nicht jeder Freund ist wirklich dein Freund oder?  Aria wird von vielen als Start des Kriegs beschimpft und ist der Sündenbock, aber sie trotzt den Gerüchten und den Menschen die sie aussprechen.  Kann ihre Liebe zu Hunter bei solch einem Krieg bestehen bleiben? Meinung: Die Cover der ganzen "Mystic - Trilogie" finde ich ziemlich klasse. Sie sind geheimnisvoll und doch treffen sie die Geschichte irgendwie auf den Punkt. Zu den Personen; Aria ist meistens ein ziemlich naives Dummerchen, aber durch diese Naivität ist sie mir richtig ans Herz gewachsen. Sie ist eben nicht eine richtige Heldin die alles kann und immer siegt, dies macht sie gleich viel menschlicher.  Hunter dagegen ... ich mag ihn einfach nicht! ich habe nicht einmal einen guten Grund, es war Abneigung auf die ersten Zeilen! In dem ganzen Buch herrscht eine absolute Spannung, der man sich ziemlich bewusst ist. Niemals weißt du was Aria als nächstes passieren wird. Nie weißt du, wer für oder gegen sie ist! Ich hoffe Theo Lawrence behält dies für den dritten Teil bei. Trotz der Spannung hat mich die Handlung aber nicht gefesselt, das heißt das so ziemlich alles in meiner realen Umgebung von dem Buch ablenken konnte. Das war aber der einzige negative Punkt! Das Ende fand ich ziemlich überraschend. Gut gelungen und macht Vorfreude auf den nächsten Teil! Fazit: ich habe heute mal probiert ein paar Zeilchen mehr zu schreiben, sonst sind meine Rezis immer etwas abgehackt und sagen nur die aller wichtigsten Details (obwohl ich es kurz besser finde ;D)! Das Buch ist toll und liebe Leser: lest es und lasst euch vermysticen!!!

    Mehr
  • Ein guter Mittelteil, gefällt mir besser als der erste!

    Mystic City - Tage des Verrats
    Lena205

    Lena205

    15. March 2015 um 17:37

    Inhalt In New York herrscht Krieg, weil die Mystiker sich gegen die Menschen in den Horsten wehren. Hunter hat Aria auf eine Farm auserhalb New Yorks gebracht. Er selbst ist mitten im Kampf und hat keine Zeit Aria zu treffen. Als das Versteckt von Aria und einigen verletzten Mystikern auffliegt, wird Aria von Thomas gefasst, schafft es aber zu entkommen. Nun lebt sie in einem versteckten Haus in der Stadt und sieht auch Hunter wieder. Dieser hat sich verändert, was zum Streit zwischen den beiden führt. Geschichte Die Geschicht gefällt mir besser als im ersten Band, da sie spannender ist. Sie führt immer auf ein Ziel zu, sodass man einen roten Pfaden erkennen kann. Dabei ist sie keinesfalls vorhersehbar, sondern hat mich an einigen Stellen sogar sehr überrascht. Obwohl es schon länger her ist, dass ich den ersten Band gelesen habe, war ich schnell wieder in der Geschichte drin. Protagonisten Aria gefällt mir in diesem Band sehr gut, da sie nicht mehr so eingebildet ist und ich ihre Gedanken und Handlungen besser nachvollziehen kann. Hunter hingegen scheint sein eigentliches Ziel aus den Augen verloren zu haben und wirkt fast so wie Aria's Eltern. Turk ist auch in diesem Band ein guter Freund für Aria. Die neuen Protagonisten werden alle gut beschrieben. Leider sind nur zu viele Protagonisten hinzugekommen. Fazit Ein Buch, das sich zu lesen lohnt, aber das gewisser etwas zum 5-Sterne Buch fehlt.

    Mehr
  • Leider eine Enttäuschung nach dem tollen ersten Band :/

    Mystic City - Tage des Verrats
    MartinaBookaholic

    MartinaBookaholic

    19. February 2015 um 08:23

    https://martinabookaholic.wordpress.com/2015/02/16/rezension-mystic-city-tage-des-verrats/ Meine Gedanken zum Buch: Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie enttäuscht ich von diesem Teil bin, besonders da mir der erste Teil so gut gefallen hat. Aber alles was den ersten Teil zu etwas besonderen gemacht hat, hat hier leider gänzlich gefehlt. War im Band ein noch die Liebe zwischen Aria und Hunter das Ausschlaggebende und ihr Wunsch Zusammensein zu können im Vordergrund, geht es Hunter hier nur noch darum, gegen die Menschen aus den Horsten zu kämpfen – und dabei verliert er sich selbst, wird skrupellos und zu einem nicht wiedererkennbaren Charakter. Verschwunden ist der sensible, aber wagemutige Romeo, der alles für Aria getan hätte. An dessen Stelle ist ein berechnende, manipulativer Rebell getreten, der auch über Leichen geht und Dinge tut oder sagt, die für den Hunter aus Teil 1 schlichtweg nicht möglich gewesen wäre. Aber keine Angst, Hunter kommt so gut wie nie in diesem Buch vor, außer er zeigt mal wieder Aria die kalte Schulter, küsst sie aber dennoch zwischendurc,h nur um dann wieder mit ihr zu streiten oder sie als Schachfigur zu benutzen. :/ Um aber weiterhin eine Liebesgeschichte im Buch zu haben, bandeln jetzt einfach einmal Aria und Turk miteinander an, der wohlbekannt – der beste Freund von Hunter und gleichzeitig wie ein Bruder für ihn ist – naja, so bleibt es wenigstens in der Familie, nicht wahr? ;) *Kopf schüttel* Okay, wie ihr bemerkt habt, war ich kein Fan dieser Liebesdreiecks-Geschichte und kann es einfach nicht glauben, dass dieses Buch tatsächlich ein Mann geschrieben hat! -> Bei dem ganzen stupiden, unnötigen Verhalten aller Figuren. Es tut mir im Herzen weh und ich bin noch immer sprachlos, obwohl es doch schon wieder einige Zeit her ist, dass ich das Buch gelesen habe. Außerdem hat mir der generelle Verlauf auch nicht gefallen und es war stellenweise zu übertrieben unnötig grausam. Die Magie war zu abgefahren und die Kämpfe zu blutig – alles im allem einfach viel zu viel und überdramatisch, wodurch ich mich ein weiteres Mal gefragt habe, ob das wirklich ein Mann geschrieben hat. Das Ende war leider in der gleichen Kategorie und Hunters Reaktion auf Arias Endkommentar zu ihrer Beziehung hat mich dann endgültig Augen verdrehend schmunzeln und peinlich berührt mit dem Buch enden lassen. Was alles vielleicht nicht soo schlimm gewesen wäre, wenn der erste Teil nicht so toll und dieser so komplett anders gewesen wäre. Ja, der erste war auch kitschig und hat viel mit Liebe zu tun gehabt, aber wenigstens waren keine peinlichen, unnötigen Momente dabei, die sogar selbst mich – und ich stehe ja normalerweise auf Seifenopern in Buchform ^^ – too much waren und ungewollt lustig wurden. Schade darum. Dennoch werde ich dem letzten Teil noch eine Chance geben, weil ich das Ende einfach wissen muss. Cover: Auch das Cover gefällt mir hier nicht so gut wie bei Teil eins und ich habe keine Idee, wer das darauf sein soll, außer die eine Figur, die ständig mit Aria gezackt hat… aber warum diese Person auf das Cover kommt, verschließt sich meiner Logik. All in all: Eine große Enttäuschung nach dem tollen ersten Teil der Reihe und momentan kann ich die Reihe leider nicht weiter empfehlen und würde sie mit Vorsicht beginnen. Die Figuren haben alle eine 180°-Wende eingeschlagen, die mir nicht gefallen hat und der magische Aspekt, der im ersten Teil noch cool erklärt wurde, ist nun zu übertrieben und abgefahren geworden, dass es beinahe lächerlich wurde. Ich werde mein Endurteil zur gesamten Reihe daher erst nach dem dritten Teil fällen, hoffe aber sehr auf eine Steigerung.

    Mehr
  • Besser als Band Eins

    Mystic City - Tage des Verrats
    Rosenmaedchen

    Rosenmaedchen

    31. January 2015 um 11:27

    Mystic City steht in Flammen, denn die Mystiker leisten den Mächtigen der Stadt erbitterten Widerstand. Aria wendet sich gegen ihre Familie und verlässt das verwüstete Manhattan. Mit ihrem geliebten Hunter kämpft sie auf der Seite der unterdrückten Mystiker. Doch bald beginnt sie, an Hunter zu zweifeln. Seit Hunter zum neuen Anführer der Mystiker geworden ist, lebt er nur noch für den Kampf gegen die verhasste Oberschicht. Aria, die sich aus Liebe zu ihm von ihrer Familie losgesagt hat, fühlt sich vernachlässigt und immer mehr zu Hunters Freund Turk hingezogen. Als sie erfährt, dass Hunter selbst vor unschuldigen Opfern nicht zurückschreckt, kann sie seiner Linie nicht länger folgen. Sie zettelt ihre eigene - friedliche – Rebellion an, wo Mystiker und Nichtmystiker gleichberechtigt zusammen leben sollen. Doch mit tragischem Ausgang... •●• Vom ersten Teil der Trilogie rund um Aria, Hunter und das magisch-dystopische New York war ich nur minder überzeugt. Deswegen ging ich auch mit gemischten Gefühlen an Band Zwei heran mit der Hoffnung auf Besserung meiner Kritikpunkte. Und ich bin froh, dass ich weitergelesen habe, denn das Buch war für mich wirklich besser als sein Vorgänger! - Der Prolog war wie schon im ersten Teil ein kleiner Ausblick auf die Zukunft, auch wenn man zu diesem Zeitpunkt die Szene noch nicht einordnen kann. Trotzdem macht sie neugierig und ich fragte mich sofort, wie die Handlung wohl dahin führt. Es folgt ein kurzer Zeitungsartikel, der als Wiederholung dient und die wichtigsten Dinge aus Band Eins zusammenfasst – eine sehr tolle Möglichkeit, das Vergangene Revue passieren zu lassen und es perfekt in die Handlung zu binden. Der „richtige“ Beginn der Geschichte ist wieder aus Arias Sicht geschildert, genauso wie alle weiteren Geschehnisse. Sie befindet sich auf einem Rebellenstützpunkt etwas außerhalb der Stadt und das getrennt von Hunter. Sie soll dort unter anderen Rebellen das Kämpfen lernen, während der Krieg weiterhin im vollen Gange ist. So lässt der erste Angriff auf die Mystiker nicht lang auf sich warten – generell finde ich das Buch spannender als seinen Vorgänger; es passiert endlich mehr und nun kommt auch echtes Kampf-Feeling auf. Generell hielt mich die Handlung mehr auf Trab und ließ auch die Spannung auf einem recht hohen Niveau. Ich war fiel mehr gefesselt als vom Vorgänger und der Titel „Tage des Verrats“ passte die ganze Zeit wie die Faust auf das Auge, da Aria und man selbst nie wusste, wer nun ehrlich zu ihr war oder wer seine eigenen Pläne verfolgte. Das war richtig gut dargestellt! Obwohl es auch einige Dialoge und Szenen gab, die mehr schlecht als recht waren bzw. sehr gekünselt daher kommen und so mich das ein oder andere Mal richtig ins Grübeln brachten. - Im ersten Band hatte ich so meine Probleme mit den Charakteren, allen vor an mit Aria und ihrer Naivität. Diese legte sich im zweiten Band etwas, wodurch ich Aria mehr mochte und ihr insgesamt etwas näher kam. Dennoch gab es immer noch Szenen, wo sie unpassend auftrat. Doch verbessert sie sich zum Besseren, im Gegensatz zu Hunter, der durch den Tod seiner Mutter ein Anderer ist. Hunter ist nun der Kopf der Rebellen und hat alle Hände voll zu tun, den Mystikern zu einem besseren Leben zu verhelfen, doch dabei verliert er sein eigentliches Ziel aus dem Auge. Und das ist auch der Grund, weswegen die Beziehung von ihm und Aria eine Kehrtwende erfährt. Die beiden sind die meiste Zeit räumlich getrennt, haben Geheimnisse voreinander und ein Abgrund tut sich zwischen ihnen auf. Dagegen kommt Turk, Hunters bester Freund, gerade richtig um Aria zur Seite zu stehen. Er nimmt den gefühlvollen Platz ein, der an Hunter etwas verloren gegangen ist und ist für Aria da, wenn sie jemanden braucht – man lernt ihn besser kennen und mag Turk einfach so, wie er ist. Ein angedeutetes Love-Triangel, welches schlussendlich doch keines ist, macht das Beziehungsdrama perfekt und ich bin sehr gespannt, was wohl im dritten Band passiert und wie sich das Ganze auflösen wird! - Im Laufe der Handlung begleitet man Aria auf ihrem persönlichen Weg zum Frieden in New York. Dabei spielt auch wieder Davida eine große Rolle, auch wenn man sich lange fragt, wieso das so ist und grübelt die meiste Zeit über, was das alles zu bedeuten hat. Da aber Lawrence nichts ohne Grund schreibt, wird man am Ende davon überrascht. Ein bisschen Hin- und Her geht es in der Handlung auch, vor allem was Aria und ihren Aufenthaltsort betrifft – dies war die meiste Zeit über für mich nicht nachvollziehbar und so war ich hier etwas angesäuert, auch wenn es mit der Zeit deutlich wurde. Der Showdown war für mich die Enttäuschung des Buches, die auch schließlich zu dieser Bewertung führte. Bis dahin war das Buch für mich eine angenehme Überraschung, doch dann war ich einfach nur unzufrieden. Erst mal ging alles viel zu schnell von statten und es wirkte alles unwirklich. Es gibt Trennungen und überhaupt keine Lösungen. Die Handlung wird mittendrin unterbrochen und dann war das Buch einfach vorbei. Man wird mitten aus der Situation gerissen und schlussendlich war Aria auch noch eine Mary-Sue, die plötzlich alles geschafft hat und die tollste Person aus dem ganzen Buch war. Sorry, aber das war zu viel und ging gar nicht! •●• Für mich war der zweite Band der Mystic City-Trilogie eine wahre Überraschung: so bekamen Charaktere mehr Tiefe und waren mir insgesamt sympathischer als im Vorgänger. Die Handlung war fesselnd und man hatte nun dieses Feeling, dass es heiß wird zwischen den Horstbewohnern und den Mystikern. Auch das anbahnende Love-Triangel war mehr als okay für mich, doch das Ende riss mich auf den harten Boden der Tatsachen zurück und machte mich so wütend, dass ich das Buch regelrecht zur Seite warf. Auch wenn ich mich erst mal besänftigen muss, kann ich den Abschluss von Mystic City kaum erwarten!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Mystic City- Tage der Verrats

    Mystic City - Tage des Verrats
    BeaSwissgirl

    BeaSwissgirl

    03. January 2015 um 22:05

      Wie immer teile ich hier nur meine Leseeindrücke ( also rein subjektiv) Vor mehr als einem Jahr habe ich den ersten Band gelesen, trotzdem hatte ich dank den vielen kurzen Rückblenden keine Mühe mich wider zurechtzufinden. Der Schreibstil ist total einfach, schnörkellos und lässt sich sehr schnell lesen. Im Gegensatz zum Vorgänger war dieser Band nicht ganz so vorhersehbar, allerdings hatte ich den Eindruck immer wieder dasselbe zu lesen. Aria wird gefangengenommen kann problemlos fliehen wird wieder entführt und wieder gerettet.... einfach nur langweilig und einfallslos. Auch die Entwicklung der Charaktere fand ich eigenartig allen voran Hunter, eigentlich hätte die Geschichte auch ohne ihn stattfinden können, denn er war nur noch ein mehrbesserer Statist und absolut blass und farblos. Dagegen entpuppt sich Aria plötzlich wie aus dem Nichts auf den letzten 30 Seiten zu einer starken Heldin, so dass ich nur noch die Augen verdrehen konnte.... Der einzige Lichtblick war für mich Turk, der zum Glück eine etwas grössere Rolle spielte! Ihr merkt schon das Buch konnte mich nicht überzeugen, mir war das alles einfach zu unecht, zu erzwungen und zu dramatisch und auf den finalen Band habe ich gar keine Lust da es mir egal ist, wie die Geschichte endet! Von mir gibt es deshalb nur drei Sterne!

    Mehr