Theodor Fontane

 3,5 Sterne bei 3.318 Bewertungen
Autor von Effi Briest, Irrungen, Wirrungen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Theodor Fontane (© http://www.zeno.org - Zenodot Verlagsgesellschaft)

Lebenslauf

Die Ikone des Realismus: Heinrich Theodor Fontane, geboren am 30. Dezember 1819 in Neuruppin, war ein deutscher Schriftsteller. Er gilt als literarischer Spiegel Preußens und als bedeutendster Vertreter des Realismus. Er lebte bis zum siebten Lebensjahr in Neurippen. Von 1832 bis 1833 besuchte Fontane des Friedrich-Wilhelms-Gymnasium in Neuruppin, anschließend trat er in die Gewerbeschule von Karl Friedrich Klöden in Berlin ein. 1934 zog er zum Halbbruder seines Vaters und hatte dort seine erste Begegnung mit eine zukünftigen Frau Emilie Rouanet-Kummer. 1836 brach er dann seine Ausbildung ab und begann eine Ausbildung zum Apotheker. Drei Jahre später veröffentlichte er seine erste Novelle Geschwisterliebe. Zu dieser Zeit entstanden auch seine ersten Gedichte. 1844 leistete ein Jahr lang seinen Militärdienst ab. Im Anschluss ging er auf eine Militärreise. Nach 1847 kämpfte Fontane als Revolutionär in den sogenannten Barrikadenkämpfen. 1849 entscheid er sich dann den Apothekerberuf aufzugeben und als freier Schriftsteller zu leben. Es entstanden zunächst politisch gesellschatliche Texte. Er erkrankte an einer schweren Gehirnschämie und schrieb seine zwei letzten Werke Effi Briest und Der Stechlin. Fontante starb am 20. September 1898 in Berlin.

Neue Bücher

Cover des Buches Effi Briest (ISBN: 9783328110729)

Effi Briest

 (1.815)
Neu erschienen am 11.04.2024 als Taschenbuch bei Penguin.

Alle Bücher von Theodor Fontane

Cover des Buches Effi Briest (ISBN: 9783328110729)

Effi Briest

 (1.815)
Erschienen am 11.04.2024
Cover des Buches Irrungen, Wirrungen (ISBN: 9783150196014)

Irrungen, Wirrungen

 (380)
Erschienen am 17.07.2019
Cover des Buches Unterm Birnbaum (ISBN: 9783872911537)

Unterm Birnbaum

 (125)
Erschienen am 01.01.2022
Cover des Buches Der Stechlin (ISBN: 9783730607886)

Der Stechlin

 (93)
Erschienen am 07.08.2019
Cover des Buches Mathilde Möhring (ISBN: 9783746634883)

Mathilde Möhring

 (43)
Erschienen am 09.11.2018
Cover des Buches Schach von Wuthenow (ISBN: 9783257610215)

Schach von Wuthenow

 (40)
Erschienen am 18.12.2019
Cover des Buches Stine (ISBN: 9783958550636)

Stine

 (35)
Erschienen am 24.02.2015

Videos

Neue Rezensionen zu Theodor Fontane

Cover des Buches Effi Briest (ISBN: 9783649638223)
SilvisKopfkinos avatar

Rezension zu "Effi Briest" von Theodor Fontane

Es ist ein Buch, das auch nach der Lektüre noch lange im Gedächtnis bleibt und zum Nachdenken anregt.
SilvisKopfkinovor einem Monat

"Effi Briest" ist ein Klassiker der deutschen Literatur, der die Geschichte der jungen und lebensfrohen Effi Briest erzählt. Die ersten Seiten des Buches haben mich sofort in den Bann gezogen, Effis jugendlicher Charme und ihre Unbeschwertheit haben mich fasziniert und mitgerissen.

Mit fortschreitender Handlung empfand ich das Buch jedoch als langatmig, da sich Fontane Zeit nimmt, um die gesellschaftlichen Konventionen und die zwischenmenschlichen Beziehungen detailliert darzustellen. Diese Passagen waren zwar informativ, konnten aber auch etwas die Spannung des Buches bremsen.

Jedoch fand ich gegen Ende des Buches wieder zurück zur Geschichte und wurde erneut von Fontanes Schreibstil und der Entwicklung der Charaktere in den Bann gezogen. Besonders die Tiefe der Figuren und ihre komplexen Beziehungen haben mich beeindruckt und zum Nachdenken angeregt.

"Effi Briest" ist ein Buch, das in seiner Darstellung von gesellschaftlichen Normen, Moral und den Konsequenzen von jugendlichem Leichtsinn zum Nachdenken anregt. Es wirft Fragen auf über die Rolle der Frau in der damaligen Zeit und über die Auswirkungen von unterdrückten Gefühlen und unerfüllter Liebe.

Cover des Buches Wie man in Berlin so lebt (ISBN: 9783746634838)
schokobooks avatar

Rezension zu "Wie man in Berlin so lebt" von Theodor Fontane

Berlin wandelbar zur jeder Zeit
schokobookvor 3 Monaten

Berlin - eine Stadt so wandelbar wie eine Stadt nur sein kann. Ich kenne Berlin durch seit 2005 und habe bis 2023 Berlin immer mal wieder besucht und auch da wandelt sich die Stadt wie verrückt. Und auch damals zur Fontanes Zeiten hat er bis auf kleine Unterbrechungen über 60 Jahre lang Berlin wandeln sehen. X mal innerhalb Berlins ist er umgezogen und man sieht durch ihn als Leser wie die Stadt sich veränderte. Man muss beim lesen aber bedenken in welcher Zeit er lebte und das manche Worte oder Beschreibungen heute nicht mehr konform sind. Wichtig ist das wir es wissen wie es richtig geht. Davon ab hat man aber einen detailreiches bildhaftes Berlin des 19. Jahrhunderts vor Augen. 


Cover des Buches John Maynard (ISBN: 9783934029316)
Eric_Maess avatar

Rezension zu "John Maynard" von Theodor Fontane

„John Maynard! Wer ist John Maynard? John Maynard war unser Steuermann.“ Weltpoesie für Kinder!
Eric_Maesvor 4 Monaten

Kennt ihr John Maynard? Der Steuermann, der 1841 auf dem Eriesee verunglückte. Der Kindermannverlag legt hier die erfolgreiche Ballade von Theodor Fontane mit Illustrationen des Dresdner Künstlers Tobias Krejtschi auf und erzählt die Ballade für Kinder verpackt.

Das Buch ist im typisch Kindermann Verlag großformatigen und hochwertigen Hardcover herausgegeben. Die Bilder sind großzügig mit großen Flächen und rauen kantigen Figuren gezeichnet. Die Ballade ist am Ende des Buches nochmals komplett auf zwei Seiten niedergeschrieben.

John Maynard wurde zuerst 1886 in der „Berliner Bunten Mappe“ veröffentlicht und ist eine der bekanntesten Balladen von Fontane. Es geht um ein tatsächliches Unglück von 1841 auf dem Eriesee auf dem es der Steuermann im Gegensatz zu der Ballade nicht schaffte das brennende Schiff ans rettende Ufer zu bringen. 180 Menschen starben. Es gibt Quellen, die sagen, dass der Ruderführer überlebte und sein Leben lang unter der seelischen Belastung des Unglücks litt.

Fontane schreibt die Ballade im typischen Paarreim und bringt sie dadurch zum Klingen. Es geht auf die Reise von Detroit nach Buffalo. „Noch dreißig Minuten … halbe Stund. Da klingt’s aus dem Schiffsraum her wie Schrei, Feuer!“ Die Passagiere stehen bunt gemengt zusammengedrängt. Noch zwanzig Minuten bis Buffalo. Und dann. Noch fünfzehn Minuten bis Buffalo.“ „Noch da, John Maynard? Ja, Herr. Ich bin. Auf den Strand! In die Brandung! Ich halte drauf hin. Halt aus. Hallo. Noch zehn Minuten bis Buffalo.“ „Und in die Brandung, was Klippe, was Stein, jagt er die Schwalbe mitten hinein.“

Am Ende. „Gerettet alle. Nur einer fehlt!“ Zehntausend folgen oder mehr, und kein Aug‘ im Zuge, das tränenleer.“

5 Schwimmwesten für diese wundervolle Ballade und das Beleben des Klassikers für Kinder.

„Er hat uns gerettet, er trägt die Kron‘, er starb für uns, unsre Liebe sein Lohn. John Maynard.“

Gespräche aus der Community

Klassiker-Leserunde

Beginn: 01.01.2022

1.371 Beiträge
Chelseas avatar
Letzter Beitrag von  Chelseavor 2 Jahren

Ah super, danke für die Empfehlungen! :) habe ich mir alle mal notiert :)

Dezember-Leserunde der Klassikergruppe

404 Beiträge
FrancieNolans avatar
Letzter Beitrag von  FrancieNolanvor 4 Jahren

Na, ich finde es toll, dass Du Dich noch durchwuselt hast, obwohl so viele schon fertig waren. Leider finde ich nicht immer alle Antworten hier, vlt habe ich auch eine von Dir übersehen bzw. nicht aufklappen können. Aber ich habe die Beiträge von Dir, die mir zugänglich waren, gern gelesen.

Willkommen zur zweiten August-Leserunde der Gruppe "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur"!

Da die Entscheidung für den August denkbar knapp war, haben wir uns entschieden, diesen Monat zwei Leserunden zu machen.

Hier lesen wir zusammen "Unterm Birnbaum" von Theodor Fontane.

Diese Leserunde beginnt am 10. August.

Viel Spaß!


241 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Theodor Fontane wurde am 29. Dezember 1819 in Neuruppin (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 4.143 Bibliotheken

auf 184 Merkzettel

von 80 Leser*innen aktuell gelesen

von 26 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks