Theodor Fontane

(2.760)

Lovelybooks Bewertung

  • 3437 Bibliotheken
  • 34 Follower
  • 71 Leser
  • 232 Rezensionen
(572)
(841)
(770)
(365)
(212)
Theodor Fontane

Lebenslauf von Theodor Fontane

Heinrich Theodor Fontane wurde am 30. Dezember 1819 in Neuruppin geboren. Er war ein deutscher Schriftsteller und Apotheker und gilt als einer der bedeutendsten Autoren des poetischen Realismus. 1836 beginnt Theodor Fontane eine Ausbildung zum Apotheker und die erste Novelle namens "Geschwisterliebe" wird 1839 veröffentlicht. Erste Gedichte folgen in der Zeit als Apothekergehilfe in Burg. Nach Jahren des Reisens und lernen an verschiedenen Apothekerstandorten in Deutschland, entschließt sich Theodor Fontane am 30. September 1849 vollends als freier Schriftsteller weiterzuarbeiten. Es folgeen Jahre in England, als auch als angestellter Journalist in Deutschalnd. Da jedoch die finanzielle Situaiton hinsichtlich einer Anstellung schwer ist, schreibt Fontante zwischenzweitlich viele Reisegeschichten. Im Alter entstehen die Werke Effi Briest und "Von Zwanzig bis Dreißig". Theodor Fontane stirbt am 20. September 1898 in Berlin.

Bekannteste Bücher

Effie Briest

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Herz lässt sich nicht zwingen

Bei diesen Partnern bestellen:

Effi Briest

Bei diesen Partnern bestellen:

Jenseit des Tweed

Bei diesen Partnern bestellen:

Theodor Fontane: Effie Briest

Bei diesen Partnern bestellen:

Effi Briest

Bei diesen Partnern bestellen:

Theodor Fontane - Gesammelte Werke

Bei diesen Partnern bestellen:

Irrungen, Wirrungen

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Sommer in London

Bei diesen Partnern bestellen:

Jenseits des Tweed

Bei diesen Partnern bestellen:

Werke, Schriften und Briefe

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sound der Bücher - Plauderecke

    Sound der Bücher
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Sound der Bücher" von LovelyBooks

    Kopfhörer auf, Alltag aus! Herzlich willkommen beim Sound der Bücher! Anders als sonst stehen hier Hörbücher bei LovelyBooks im Mittelpunkt, um für ungestörten Hörgenuss zu sorgen! Wir möchten mit euch ein Jahr lang großartige Hörbücher aus den verschiedensten Genres hören. Dazu wird es unterschiedliche Aktionen bei LovelyBooks geben. Freut euch schon mal auf spannende Hörrunden, tolle Verlosungen und Interviews mit Hörbuch-Sprechern!Wie könnt ihr mitmachen?Mitmachen ist ganz einfach. Meldet euch einfach auf der Aktionsseite für ...

    Mehr
    • 2009
  • Eine schöne CD mit Geschichten, Liedern und Gedichten zur guten Nacht. Eine schöne Mischung aus Alte

    Mondnacht
    Kinderbuchkiste

    Kinderbuchkiste

    12. July 2017 um 21:00 Rezension zu "Mondnacht" von Theodor Fontane

    Eine Cd für Klein und GroßIn einer gelungenen Mischung aus alt Bekanntem und Neuen finden wir auf dieser CD 24 Gute Nacht Geschichten und Gedichte und Lieder, die auf  kleine und große Zuhörer warten.Dabei wird die Stimmung im Laufe der Zeit immer ruhiger und besinnlicher. Einzig der Gesang der Kinder der Hamburger Kinder- und Jugendkantorei St. Petri /St. Katharien könnte hier für ein leichtes Erwecken aus dem Einschlummern bewirken.Was damit gemeint ist? Der Gesang ist entgegen der Stimmung der CD etwas lauter und kann sensible ...

    Mehr
  • Super Idee, Umsetzung eher schwach

    Mondnacht
    lexana

    lexana

    27. June 2017 um 16:37 Rezension zu "Mondnacht" von Theodor Fontane

    Das Hörbuch oder vielmehr die Anthologie Mondnacht aus dem Hörverlag habe ich mir mit meinen Kindern diesmal vorgeknüpft. Mein Dank geht an den Verlag, der mit die CD zum Rezensieren zur Verfügung gestellt hat. Doch nun mehr über die CD. Mondnacht von Theodor Fontane u.v.m. Lieder, Geschichten und Gedichte zur guten Nacht Gelesen vonWolfram Koch, Shenja Lacher, Simone Kabst, Jochen Striebeck, Axel Milberg, Bibiana Beglau Super Idee, Umsetzung etwas schwach Inhalt Wenn es dunkel wird, der Mond aufgeht und die Sterne zu funkeln ...

    Mehr
  • Arme Effi....

    Effi Briest
    ada86

    ada86

    19. June 2017 um 03:03 Rezension zu "Effi Briest" von Theodor Fontane

    Wenn ich solche Sachen lese, bin ich froh in der heutigen Zeit zu leben. Allerdings mag ich die Umschreibung der Frauengefühle nicht. Viel zu sehr Ansicht der Männerwelt wie Frauen ticken. 

  • Konnte mich nicht wirklich überzeugen

    Effi Briest
    Freyheit

    Freyheit

    11. June 2017 um 06:27 Rezension zu "Effi Briest" von Theodor Fontane

    Inhalt:Effi Briest ist 17 Jahre alt, als die Ehe zwischen ihr und dem Landrat Baron Geert Innstetten von ihren Eltern arrangiert wird. Jung, verspielt und verwöhnt findet sie sich in einer Ehe mit dem 21 Jahre älteren Mann wieder. Kann sie ihm und seinem Stand entsprechend eine gute Ehefrau sein?Meine Meinung:Es gibt ja diese Listen im Internet von Büchern, die man gelesen haben sollte. Natürlich taucht auf jeder dieser Listen Effi Briest auf. Da ich klassische Literatur liebe, stand es für mich außer Frage, dass ich dieses Buch ...

    Mehr
    • 3
  • Die Geschichte des Herrn von Ribbeck mit wunderbaren Bildern erzählt. Kamishibai bietet hier eine wu

    Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland - Bildderbuchgeschichten für unser Erzähltheater. Entdecken. Erzählen. Begreifen. Kamishibai Bildkartenset. (Bilderbuchgeschichten für unser Erzähltheater)
    Kinderbuchkiste

    Kinderbuchkiste

    16. May 2017 um 11:29 Rezension zu "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland - Bildderbuchgeschichten für unser Erzähltheater. Entdecken. Erzählen. Begreifen. Kamishibai Bildkartenset. (Bilderbuchgeschichten für unser Erzähltheater)" von Theodor Fontane

    Theodor Fontane hat diese Geschichte in Gedichtform bekannt gemacht. Er war nicht der Erste, der sich dieser angenommen hat wohl aber der Bekannteste, so dass wir heute in der Regel seinen Namen mit der Geschichte vom Birnbaum in Verbindung bringen.Den Ursprung hat die Geschichte durch das Leben und Wirken des Freiherrn Hans Georg von Ribbeck, der von 1689 bis 1759 in der damaligen Grafschaft Ruppin im märkischen Havelland lebte.Der alte Herr von Ribbeck war ein herzensguter, den Menschen, vor allem den Kindern, sehr zugewandter ...

    Mehr
  • Kinder-, Herbst- und Gedichtliebe

    Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland
    Eternity

    Eternity

    05. April 2017 um 12:47 Rezension zu "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" von Theodor Fontane

    Das Gedicht von Theodor Fontane musste ich in der Grundschule auswendig lernen. Ich weiß es noch wie heute. Und die erste Strophe bekomme ich nach wie vor aus dem Gedächtnis hin. Danach wird's nach all' den Jahren etwas holperig... ;)Bei meinem Besuch auf der Leipziger Buchmesse stand ich mit großen Augen vor dem Stand des Kindermann Verlags. Ich mag ihre Reihe "Weltliteratur für Kinder" sehr und auch "Poesie für Kinder" wird dort toll umgesetzt. Als nun als Neuerscheinung "Herr von Ribbeck" dort lag, konnte ich definitiv nicht ...

    Mehr
  • Nur Single Malt Distilleries fehlen. Sonst perfekt.

    Jenseit des Tweed
    Aliknecht

    Aliknecht

    03. April 2017 um 05:35 Rezension zu "Jenseit des Tweed" von Theodor Fontane

    Theodor Fontane war seit seiner Jugend, in der er Walter Scott's Romane verschlungen hatte, fasziniert von Schottland. Im Sommer 1858 brach er gemeinsam mit einem Freund zu einer 14-tägigen Schottlandreise auf, die die schönste Reise seines Lebens werden sollte. Fontane war davor mehrfach in London gewesen und hatte dort auch gelebt. Er war deshalb mit der englischen Sprache und der Geschichte des Landes bestens vertraut. Dem Text, der in chronolgischer Abfolge die Reise beschreibt, ist ein altes Lied der Hexen von Inverneß ...

    Mehr
  • Deutsch Unterricht

    Grete Minde
    Ruby2000

    Ruby2000

    30. March 2017 um 21:12 Rezension zu "Grete Minde" von Theodor Fontane

    Ich habe dieses Buch im Deutsch Unterricht lesen müssen. Dieses Buch ist auf jeden fall nicht einfach zu lesen. Anfangs zieht sich die Geschichte etwas hin doch nach ein paar Seiten kann man sich in das Buch hinnein versetzen und diskutiert im Kopf mit sich selber was man selber an der Stelle der Leute gemacht hätte. Ich muss sagen dass dies mein erstes Buch von Fontane war also kann ich es leider nicht an seinen restlichen mäßen.LG Ruby ♥

  • Poesie für Kinder mit schönen Illustrationen

    Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland
    Osilla

    Osilla

    16. March 2017 um 12:51 Rezension zu "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" von Theodor Fontane

    „Junge, wiste ne Beer?[…]Lütt Dirn, kumm man röwer, ick hebb ne Birn.“Wer erinnert sich nicht an den guten Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland? Der herzensgute alte Mann, der die Früchte seiner Birnbäume an Kinder verschenkt. Geschrieben hat die Zeilen Theodor Fontane. Er lebte 1819 bis 1898 und war ein bedeutender deutscher Dichter des Realismus. Ursprünglich machte er eine Apothekerlehre und lebte einige Zeit in London. Durch die Inspiration schottischer Balladen kam er selbst zum Schreiben, zunächst als Journalist, dann ...

    Mehr
  • weitere