Theodor Fontane Ein Leben in Briefen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Leben in Briefen“ von Theodor Fontane

Theodor Fontane, der erst im Alter zum Schriftsteller wurde, war sein Leben lang ein begeisterter Briefeschreiber. Er hat an vielen seiner Briefe mit der gleichen Intensität und Sorgfalt gearbeitet wie an seinen Erzählungen und Romanen, bei denen die Arbeit des Feilens und Korrigierens oft den Hauptteil der Mühen ausmachte. Und doch schrieb er sein Briefwerk, das auf zwölf- bis fünfzehntausend Briefe geschätzt wird, nicht unter dem Gedanken einer späteren Veröffentlichung - Briefe waren ihm stets ein privates Anliegen.§Die vorliegende Auswahl von etwa 270 Briefen will ein Bild von Fontanes Leben geben, ein Bild, das er selbst gezeichnet hat. Gleichzeitig entsteht mit dieser Auswahl eine geistige Biographie des Autors. Der Herausgeber verbindet die von ihm ausgewählten Briefstellen mit kommentierenden Zwischentexten, die das Ganze verzahnen und erst so zu einer Biographie in Briefen verbinden. Zahlreiche Bildnisse der Briefpartner und faksimilierte Briefe illustrieren den Band.

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen