Theodor Fontane Meine Kinderjahre

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Meine Kinderjahre“ von Theodor Fontane

'Damals aber, als ich in Haus und Hof umherspielte und draußen meine Schlachten schlug, damals war ich unschuldigen Herzens und geweckten Geistes gewesen, voll Anlauf und Aufschwung, ein richtiger Junge, guter Leute Kind. Alles war Poesie.' – Wer erinnert sich nicht gern an seine Freude beim Klettern und Versteckspiel? An sommerliche Streifzüge, an die Geborgenheit des Elternhauses? An Sehnsüchte, Feste und Düfte der Kinderjahre? – Wer sich auf die Suche nach Zauber und Poesie der Kindheit begibt, wird fündig in Theodor Fontanes wunderbarem autobiographischen Roman.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Stöbern in Klassiker

Paris, ein Fest fürs Leben

Immer wieder ein Fest!

Curlysue98

Maria Stuart

Faszinierende starke Frauenfiguren und eine spannende eigene Sicht der Geschichte.

4Mephistopheles

Momo

Mein erstes eigenes (richtiges) Buch, das ich geshcenkt bekam. Immer wieder grossartig zu lesen! Wer weiss, was ich geworden wäre ohne es?

Shantyma

Buddenbrooks

Eine sehr dichte und atmosphärische Beschreibung der Buddenbrookschen Dynastie, die mir persönlich allerdings manchmal zu langwierig war

Azalee

1984

Ein Klassiker, der immer mehr an Aktualität gewinnt.

Larypsylon

Effi Briest

Ein Klassiker

Type-O

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Meine Kinderjahre" von Theodor Fontane

    Meine Kinderjahre

    Sokrates

    26. September 2011 um 09:41

    Mit 72 Jahren und an einer schweren Erkrankung leidend, forderte Fontanes Arzt ihn auf, sich durch das Schreiben eines neuen Textes doch „abzulenken“. Fontane nahm den Rat an und schrieb – in wehmütiger Rückschau begriffen – seine Autobiographie auf. Heraus kam zunächst Meine Kinderjahre, das eine Spanne von fünf Jahren seiner Kinderzeit abdeckt und mit allerlei skurrilen Gestalten aufwarten kann. Daneben gewährt das Buch eine authentische Einsicht in die gesellschaftlichen Verhaltensweisen des 19. Jahrhunderts im Ostseestädtchen Swinemünde. . Von Zwanzig bis Dreißig deckt die Lebensjahre Fontantes von 1840 bis zu seiner Hochzeit ab. Ein recht umfangreiches Werk, aber man wird eine Reihe bekannter Persönlichkeiten, mit denen Fontane verkehrte, wiederfinden. Während dieser Jahre war er viel unterwegs: legte eine Station in Leipzig ein, übersiedelt nach Dresden, dann wieder zurück nach Leipzig. Zwischen wird ein Urlaub in England eingelegt und vielerlei mehr. Wie sein erster Band der Autobiographie in klaren, aber auch kritischen Worten geschrieben – gespickt mit dem typischen Fontane-Humor (einem Augenzwinkern) am Rande.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks