Theodor Lerner Polarfahrer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Polarfahrer“ von Theodor Lerner

Des "Nebelfürsten" eigene Geschichte... In Martin Mosebachs Roman wird die "Bäreninsel-Episode" aus dem Leben des deutschen Journalisten und Polarforschers Theodor Lerner (1866 - 1931) aufgegriffen und in dichterischer Freiheit verfremdet. Nun erscheinen die Memoiren des vom Leben oft Gebeutelten. Und siehe da, Lerners Original steht der "Kopie" des Romanciers in keiner Weise nach. Seine spannenden, erfrischend direkt und humorvoll geschilderten Erlebnisse sind unmittelbar aus dem Zeitgeschehen heraus geschrieben, oft von Nationalismus geprägt und gälten heute als "politisch unkorrekt". Für die Geschichte der Zeit und der Polarforschung sind sie von grosser Bedeutung, ebenso wie Lerners Fotografien von hohem dokumentarischen Wert sind. Was Lerner widerfährt, ist oft unglaublich (aber wahr!); die Gefahr, in der er häufig schwebt, bekümmert ihn kaum. Mehr beschäftigt ihn der stete Kampf um Geld, Ruhm und Ehre, den er immer wieder aufs neue zu führen hat.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen