Theodor W. Adorno Eingriffe

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eingriffe“ von Theodor W. Adorno

Theodor W. Adornos Eingriffe sind allen zu empfehlen, die sein kritisches Denken in der Bewährung am Detail kennenlernen wollen. Das Buch gefällt, weil Kulturkritik hier ein Denken ist, das sich auf der Höhe der Zeit befindet, das sich also nicht zu gut ist, zu Tagesfragen Stellung zu beziehen, das den spekulativen Höhenflug sicher meidet, ohne den theoretischen Denkansatz - das, was ist, kritisch zu messen an dem, was sein könnte - aufzugeben. Am grundsätzlichsten sind der erste Aufsatz Wozu noch Philosophie?, der zugleich eine gute Einführung in Adornos Denken ist, die kühne Untersuchung über den in der bürgerlichen Gesellschaft integrierten Sexus und die klare Äußerung zur 'Vergangenheitsbewältigung', ein Aufsatz, der sowohl erklärt, als auch deutlich Stellung bezieht

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen