Theresa Breslin Das Nostradamus-Rätsel

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(5)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Nostradamus-Rätsel“ von Theresa Breslin

Spannung, Verschwörung, Verrat - ein historischer Roman der Extraklasse Als Nostradamus in seiner düsteren Prophezeiung das Massaker der Bartholomäusnacht voraussagt, hat er auch eine Botschaft für die 13-jährige Troubadourentochter Mélisande: Sie soll in der Blutnacht dem König das Leben retten. Doch ihr einflussreicher Gegner, der Comte de Ferignay, setzt alles daran, dies zu verhindern …

toll

— Booksaredifferentworlds

Stöbern in Kinderbücher

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Genau passend für den LeseHerbst. Früher habe ich ScoobyDooh Filme verschlungen, heute dieses Buch.

Engelmel

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Eine traumhafte Geschichte über Freundschaft aus zwei verschiedenen Welten. So voller Leidenschaft und Kampfgeist.

LilithSnow

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Alleine gelesen und für toll befunden. Die Tochter liest es später, ich wollte nicht solange warten.

leniks

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

Auf die Piste, fertig, los!

Ein wundervolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft, welches mir, mit jeder neuen Seite, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.

NickyMohini

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Das Mädchen mit dem zweiten Gesicht" von Claudia Ziegler

    Das Mädchen mit dem zweiten Gesicht

    ClaudiaZiegler

    Liebe LovelyBooks Leser, ich möchte gern eine Leserunde zu meinem Buch "Das Mädchen mit dem zweiten Gesicht" starten, das am 24. Oktober im Diana Verlag erscheint. Losgehen soll es am 5. November und es kann gern jeder mitlesen, der Interesse am Buch und dem Austausch hier in der Runde hat. Außerdem stellt der Verlag 5 Bücher zur Verfügung, die unter allen, die sich zur Leserunde anmelden, verlost werden. Jetzt aber erstmal etwas mehr zum Inhalt, damit ihr wisst, worum es geht: "Sie kann in die Zukunft sehen und droht als Hexe verraten zu werden: Als die 19-jährige Madeleine zwischen die Fronten der verfeindeten Katholiken und Protestanten gerät, schwebt sie in größter Gefahr. Doch dann überträgt Catherine de Medici ihr eine geheime Mission, und Madeleine kämpft nicht nur um ihr eigenes Leben, sondern auch um das Schicksal Frankreichs. Ein mitreißendes Epos über die blutigste Nacht der Geschichte — die Bartholomäusnacht am 24. August 1572 Frankreich, 1567: Die Stimmung im Land ist aufgepeitscht, ein neuer Krieg zwischen Katholiken und Protestanten steht bevor. Dank ihrer Gabe, die Zukunft zu sehen, vereitelt die 19-jährige Klosterschülerin Madeleine einen tödlichen Anschlag auf den Hugenottenführer Gaspard de Coligny. In größter Gefahr findet sie bei den Hugenotten Unterschlupf, wo sie sich in den Edelmann Nicolas de Vardes verliebt. Da gelingt es den Katholiken, sie gefangen zu nehmen, und sie wird der Hexerei bezichtigt. Als sie im Kerker bereits glaubt, an den Folgen der Folterungen zu sterben, lässt ausgerechnet Catherine de Medici sie befreien. Die Königinmutter hat für das Mädchen mit dem zweiten Gesicht eine streng geheime Mission ersonnen. Doch nicht nur die Geschicke des Landes, auch ihre Liebe zu Nicolas steht auf dem Spiel." [Verlagstext] Außerdem könnt ihr hier schon mal reinlesen, denn es gibt auch eine Leseprobe zum Buch: http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?mid=4&serviceAvailable=true&showpdf=false&edi=261740#tabbox Ihr möchtet mitmachen und auch eines der Bücher gewinnen? Dann schreibt im Unterthema "Bewerbung & Bekanntgabe der Gewinner" wieso ihr so gern dabei sein möchtet. Und beantwortet dort außerdem diese kleine Frage: Wenn ihr einen Blick in die Zukunft werfen könntet und die Möglichkeit hättet, eine ganz bestimmte Sache zu erfahren, was wäre das? Die 5 Gewinner werden am 28. Oktober hier bekannt gegeben. Ich würde mich freuen, wenn viele von euch mitlesen möchten. Liebe Grüße eure Claudia

    Mehr
    • 198
  • Rezension zu "Das Nostradamus-Rätsel" von Theresa Breslin

    Das Nostradamus-Rätsel

    mabuerele

    25. August 2011 um 18:25

    12jährig ist Melisande, als sie im Jahre 1566 am Hofe des jungen Königs Charles und Katharina von Medici den Seher Nostradamus trifft. Melisande und ihre ältere Schwester Chantelle sind Töchter eines Troubadours. Die Warnungen Nostradamus werden von Charles nicht ernst genommen. Dafür wird der Troubadour aufgefordert, ein Lied zu spielen und seine Töchter tanzen zu lassen. Als Nostradamus den Saal verlässt, prophezeit er Chantelle, dass sie nie wieder vor dem König tanzen werde. Das erfüllt sich wenige Tage darauf. An Chantelles Hochzeitstag wird ihr Bräutigam ermordet, und sie stürzt sich aus dem Fenster, um nicht geschändet zu werden. Melisande kennt den Mörder, eine einflussreiche Person des Hofes. Dadurch ist ihr Leben in Gefahr… Das Buch erzählt, mit phantastischen Elementen geschmückt, die Vorgeschichte der Blutnacht von Paris. Die Erzählende ist Melisande. Reduziert man den Roman auf seinen historischen Kern, dann muss man der Autorin bescheinigen, dass es ihr sehr gut gelungen ist, die Zustände in Frankreich zu dieser Zeit darzustellen. Die Charakterisierung der historischen Personen zeigt, dass die eigentliche Herrscherin Katharina von Medici war. König Charles war an seinen Vergnügungen interessiert, nicht aber an großer Politik. Das Verhalten Englands und Frankreich beeinflussen die Entscheidungen des Königshauses. Die Ermordung der Hugenotten war von langer Hand geplant und wurde von willfähigen Werkzeugen ausgeführt. Es ging allein um Machterhaltung. Melisande muss erleben, dass Recht und Gesetz in Frankreich keine Rolle mehr spielen. Das Buch ist ein Jugendbuch. In die Geschichte wurden einige phantastische Elemente eingefügt. Das betrifft weniger die Prophezeiungen Nostradamus – sie sind nur ein Mittel zum Zweck – mehr die Fähigkeiten Melisandes. Der Roman lässt gut lesen. Sprache und Stil sind der Zielgruppe angemessen. Er ist spannend geschrieben und der jugendliche Leser kann und wird mit Melisande mitfiebern. Es wird geschichtliches Wissen auf unterhaltsame Art vermittelt. Grausamkeiten der Zeit werden allerdings auch nicht ausgespart.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Nostradamus-Rätsel" von Theresa Breslin

    Das Nostradamus-Rätsel

    smutcop

    05. February 2010 um 13:38

    Ein toller Verschwörungsroman, rund um Nostradamus, seine Weissagungen und das französische Königshaus. Im Mittelpunkt jedoch Melisande, Tochter eines bekannten Troubadours, der es bestimmt ist, in der Bartholomäusnacht den König zu retten. Es entwickelt sich eine sehr spannende Geschichte, in deren Verlauf man erlebt, wie sich die Vorhersagen erfüllen und ein Stein zum anderem kommt. Ein tolles Mittelalterbuch mit allen Zutaten des Genres. Für Liebhaber historischer Romane.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Nostradamus-Rätsel" von Theresa Breslin

    Das Nostradamus-Rätsel

    Lerchie

    23. December 2009 um 12:38

    Frankreich im Jahr 1566. Nostradamus sagt der Regentin Katharina von Medici die Bartholomäus-Nacht voraus. Auch Chantelle und Melisande, die Töchter eines bekannten und beliebten Spielmannes, der auch am königlichen Hof spielt, hören diese Prophezeiung. Hier am königlichen Hof hat Chantelle den jungen Adligen Armand kennen gelernt, und hier sieht sie ihn nach einiger Zeit wieder. Jetzt ist ihr Vater mit der Hochzeit einverstanden, ebenso Armands Lehnsherr der Comte de Ferignay. Einen Tag vor der Hochzeit, Chantelle und Melisande sind gerade mit der Einrichtung der zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten für das Brautpaar fertig, verlangt de Ferignay sein Recht als Lehnsherr. Chantelle weigert sich und der hinzugekommene Armand bittet um Verzicht. Daraufhin wird er auf Anweisung seines Lehnsherrn vor den Augen der Mädchen erstochen. De Ferignay gibt nicht nach, Chantelle ist entsetzt, flüchtet ins Schlafzimmer und stürzt sich aus dem Fenster. Jetzt will der Comte sein Recht von Melisande, diese flieht zur Regentin, Katharina de Medici, und beschuldigt den Comte. Doch die Leiche Armands wird nicht gefunden, und wem glaubt man wohl mehr: einem Adligen oder einer Spielmannstochter? Melisande muss fliehen. Sie geht nach zu Nostradamus, dem Seher. Doch dort kann sie letzten Endes auch nicht bleiben, denn Nostradamus stirbt. Doch vorher schreibt er ihr drei Pergamente, unter anderem die Prophezeiung der Bartholomäus-Nacht. Melisande ist wieder auf der Flucht..... Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist von Anfang an spannend. Die Spannung lässt auch im Verlauf des Buches nicht nach. Ich kann es wirklich empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks