Theresa Carle-Sanders

 5 Sterne bei 24 Bewertungen

Alle Bücher von Theresa Carle-Sanders

Neue Rezensionen zu Theresa Carle-Sanders

Neu

Rezension zu "Outlander – Das offizielle Kochbuch zur Highland-Saga" von Theresa Carle-Sanders

Bon appétit war gestern - "Ith do Leòr!" - esst reichlich!
SigiLovesBooksvor einem Jahr


Theresa Carle-Sanders , Leseratte und Köchin, lädt in ihrem fantastischen Kochbuch  "Outlander - Das offizielle Kochbuch zur Highland-Saga"  zur lukulinarischen (Zeit)reise von Lallybrach zu Frasers Ridge und wieder zurück ein.

Erschienen ist das 340 Seiten starke, fantastisch bebilderte bzw. fotografierte und dennoch sagenhaft handliche und wundervoll mit Fotos und Texten sowie Zusatzinformationen aus den Büchern von Diana Gabaldon gestaltete Kochbuch im ZAUBERFEDER Verlag, Braunschweig (2017). An dieser Stelle möchte ich die komplette Reihe dieser außergewöhnlichen (und sehr gut nachzukochender!) Kochbücher von Zauberfeder mehr als empfehlen! So bin ich auch vom "Ritter-Kochbuch" und dem "Gladiatoren-Kochbuch" mehr als begeistert; dies ist auch hier der Fall:

Nach dem Vorwort der Autorin und einer Einleitung begibt sich der kochwillige Zeitreisende in die Speisekammer, die als Portal dient: Hier werden Utensilien, Glossar und Techniken wie Blanchieren und Temperieren hervorragend erklärt. Die Inhaltsangabe gliedert die   outlander-Küche; sie beginnt mit Grundrezepten, geht zum   Frühstück über; folgt mit   Suppen und Appetitanregern bis hin zu Rezepten mit   Rind (Bsp. 'Briannas Pastetchen),   Geflügel (Claires Brathähnchen z.B.);  Schwein(Schottische Eier ;);   Lamm (Shepard's Pie) über   Wild bis hin zu  FischMeeresfrüchte (Fisch-Pie bei den Lillingtons z.B.). Danach wird es   vegetarisch und Kap. 12 umfasst   Pizza und Pasta - es ist also für jeden Zeitreise-Geschmack etwas dabei ;)

Beilagen widmet sich die Autorin ebenfalls, da diese auch in der schottischen Küche nicht fehlen.  Brot und Gebäck (z.B. Fionas Zimtscones, ein Gedicht!!) ;  Süsses und Desserts (wie das Shortbread der MacKenzies);  Drinks und Cocktails folgen - und das letzte Kapitel voll herrlicher Rezepte geht ans " Eingemachte" - z.B. Erdbeermarmelade à la Fraser).

Die geniale Verbindung der jeweiligen Rezepte mit passenden Textpassagen aus den Büchern von Diana Gabaldon um Claire und Jamie sowie die Landschaftseindrücke und liebevoll gestalteten Fotos der Rezeptideen (allesamt gut erklärt und nachkochbar!) dürften für jeden Fan der Serie ein kultiges Highlight darstellen - sie sind einfach zauberhaft und grandios!

Fazit:

In handlichem und wunderschönem outfit mit haptischem Titel und zwei Lesebändchen ist dieses herrliche Kochbuch aus dem Zauberfeder-Verlag ein absoluter Leckerbissen für Fans von Diana Gabaldons Highland Saga, das auch mit einigen Klassikern der schottischen Küche - in moderne Form gebracht - aufwartet, die mit passenden Buchtexten unterlegt, tollen Fotos versehen und sehr gut erklärten Rezepten garniert ist. Die Eindrücke schottischer Landschaften, des berühmten Hochland-Rindes und des Edinburgh Castle ganz vorne im Buch setzen für mich noch das "Sahnehäubchen" drauf, um in die typisch schottische Küche einzutauchen. Liebevoll arrangiert und gut nachkochbar - mehr als ein Kochbuch: Ein großes Vergnügen, aus diesem Buch etwas auf die Tafel zu "zaubern"! Ich empfehle es sehr gerne weiter und vergebe 5* und die volle Punktezahl am Firmament der Kochbücher: Great!!

























Kommentieren0
24
Teilen

Rezension zu "Outlander – Das offizielle Kochbuch zur Highland-Saga" von Theresa Carle-Sanders

Mehr als nur ein Kochbuch
Galladanvor einem Jahr

Outlander – Das offizielle Kochbuch zur Highland-Saga von Theresa Carle-Sanders, erschienen im Zauberfeder Verlag am 31. August 2017

Ich habe dieses Kochbuch geschenkt bekommen ohne die Outlander Serie zu kennen. Um es mir etwas einfacher zu machen einen Einstieg zu bekommen sah ich einige Folgen der ersten Staffel bevor ich ins Buch gesehen habe.

Ich weiss nicht genau was ich erwartet habe, aber auf jeden Fall sind meine Erwartungen nicht nur Erfuellt worden, sondern grandios uebertroffen. Ein Kochbuch welches auf eine historische Romanreihe basiert sollte auch Kochanfaenger abholen, gleichzeitig sollte es den altmodischen Flair des Buches einfangen. Genau das macht dieses Kochbuch. Die Rezepte sind zum grossen Teil fuer Kochanfaenger geeignet, gut beschrieben und kommen ohne laestigen Firlefanz aus. Weniges wird man sich online besorgen muessen.

Das Vorwort von Diana Gabaldon stimmt einen schon mal auf ein Kochbucherlebniss der besonderen Art ein und die Textstellen die vor den Rezepten abgedruckt sind lassen einen Ausfluege in die Saga unternehmen. Dieses Buch regt einfach schon durch seine Aufmachung zum schmoekern ein. Da hilft es auch, dass es zwei Lesebaendchen gibt. Eins zum schmoekern und eins fuer das gerade ausgewaehlte Rezept.

Es ist nicht gerade Gourmetkueche, aber das wird auch von einem Buch das das Gefuehl des Jahres 1743 vermitteln will gar nicht erwartet. Die Bilder zeigen dann auch ein breites Spektrum von appetitanregend bis Porridge.

Eingeteilt wurde nach Grundrezepten, Fruehstueck, Suppen, Appetitanreger, Fleischgerichte sortiert nach Fleischsorte, Fisch, vegetarische Rezepte, Pizza und Pasta, Beilagen, Brot und Gebaeck, Suesses und Desserts, Drinks und Cocktails und Eingelegtes und Eingemachtes. Es ist also fuer jeden etwas dabei und ich denke, dass selbst Kochmuffel die Outlanderfans sind damit ihre Liebe zum kochen entdecken werden. Auf jeden Fall ist dieses Buch ein optisches Highlight in meiner Kochbuchsammlung und ich werde es sicher noch oft benuetzen wenn ich einen Ausflug in eine andere Zeit machen moechte. Klare Kaufempfehlung fuer Kochbuchsammler und Fans der Outlander Saga.

Kommentieren0
8
Teilen
Z

Rezension zu "Outlander – Das offizielle Kochbuch zur Highland-Saga" von Theresa Carle-Sanders

Toll gestaltetes Kochbuch zur Outlander Saga!
Zitrusfruchtvor einem Jahr

Gerne hätte ich auch mehr Punkte vergeben!

Dieses Kochbuch ist einfach der Hammer! Die ganze Gestaltung ist sehr professionell und doch liebevoll auf die Bücher abgestimmt.
Die Bilder sind auf die Zeit von Jamie und Claire abgestimmt. Die Teller, Bestecke und Untergründe sind herrlich alt. So fühlt man sich direkt zurück in der Zeit versetzt. 
Zu Beginn jeden Rezeptes ist ein Auszug aus einem Buch passend zum Rezept. Mit Buchangabe und Seitenzahl kann man die Stelle direkt nachlesen. Oder erst kochen und dann lesen.

Zu Beginn gibt es ein Vorwort von Diana Gabaldon, wie sie auf die Anfrage nach einem Kochbuch reagiert hat. Dann gibt es eine Einleitung der Autorin. Diese Vorworte habe ich auch gelesen!
Kapitel zur Küche, Ausstattung und Zutaten runden den Anfang ab.
Zu jedem Rezept gibt es noch praktische Tipps. 
Anfangs hatte ich bedenken, dass seltene Zutaten erforderlich werden, aber dem ist überhaupt nicht so. 
Meine ausprobierten Rezepte gelangen gut und waren schmackhaft. 

Zum Ende gibt es ein Rezeptindex und zusätzlich ein Verzeichnis nach vegetarisch, vegan und glutenfrei. 
Zwei Lesebändchen runden den Gesamteindruck ab.

Für Kochfans sehr  empfehlenswert. Für Fans der Outlander Saga ein Muss!

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Outlander – Das offizielle Kochbuch zur Highland-Saga (ISBN:undefined)
Was die Highland-Saga von Diana Gabaldon ist, muss hier bestimmt nicht mehr erklärt werden, und die Outlander-Fernsehserie hat doch sowieso schon jede von uns gesehen. Ausnahmsweise soll es aber nicht um die Handlung und Charaktere gehen – doch keine Sorge, wir bleiben in Schottland ;-) Denn im offiziellen Kochbuch zur Highland-Saga geht es ums Schlemmen in alten und modernen Zeiten.

Köchin und Outlander-Fan Theresa Carle-Sanders hat sich all den Speisen gewidmet, die in den Romanen und der Serie zubereitet und serviert werden. Herausgekommen ist ein Kochbuch mit einer köstlichen Mischung von traditionellen Gerichten aus modernen Zutaten. Seien es Lammkoteletts in Buttermilch mit Rosenwasser-Minze-Soße oder Mr Willoughby’s korallenrote Kugel, über 100 Rezepte entführen sowohl erfahrene Köche als auch bisherige Küchen-Muffel ins Voyager und an Claires und Jamies Tisch.

Da bald Weihnachten vor der Tür steht, verlost der Zauberfeder Verlag 5 Outlander-Kochbücher an euch. Beantwortet uns dafür einfach nur folgende Frage und schon hüpft ihr in den Lostopf: Welche Szene aus Buch oder Serie ist euch in Erinnerung geblieben, in der so richtig geschlemmt wurde?

Es wäre schön, wenn sich die Gewinner als Dankeschön mit einer Rezension zu dem Buch revanchieren und diese auch auf ihren Kanälen streuen :-)
91 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Outlander – Das offizielle Kochbuch zur Highland-Saga (ISBN:undefined)
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, draußen wird es kälter – kurzum, das Jahr neigt sich zum Ende und das bedeutet vor allem eines: Bald ist Weihnachten!

Und was wäre ein schöneres Weihnachtsgeschenk als ein Buch? Da so ein Buch aber sorgsam ausgewählt werden muss, bieten wir, der Verlag Zauberfeder, euch an, euch bei diesem wichtigen Vorgehen zu beraten – ganz neutral versteht sich natürlich ;-)

Dafür verlosen wir jede Woche ein auserwähltes Buch aus unserem Sortiment, das sich aus unserer Sicht ganz besonders gut unter einem Weihnachtsbaum machen würde. So könnt ihr euch selbst überzeugen, was für ein grandioses Geschenk so ein Buch eigentlich ist :-D

Heute stellen wir euch Outlander – Das offizielle Kochbuch zur Highland-Saga vor. Hier bekommen historische schottische Rezepte ein modernes Gewand – und schmecken ganz bestimmt nicht nur eingefleischten Serien- und Buch-Fans ;-)

Klapptext

Claire Beauchamp Randalls unglaubliche Reise aus dem Großbritannien der Nachkriegszeit ins Schottland des achtzehnten Jahrhunderts ist ein Fest für alle Sinne, und dabei bildet der Geschmack keine Ausnahme. Von Claires erster, einsamer Schale Porridge auf Burg Leoch bis zum dekadenten Rinderbraten nach ihrer überstürzten Heirat mit dem Highland-Krieger Jamie Fraser, von Zigeunereintopf und Marmeladentörtchen über Brathühnchen bis zu Buttermilchgebäck – diese köstlichen Gerichte führen auch den anspruchsvollsten Gaumen in Versuchung.

Mehr Infos gibt es hier: https://zauberfeder-shop.de/Outlander-Das-offizielle-Kochbuch-zur-Highland-Saga

Gewinnfrage

Um bei dieser Verlosung teilzunehmen, beantwortet uns nur diese kurze Frage: Wer ist euer Lieblingscharakter aus den Romanen und der Serie? Also neben Claire und Jamie natürlich ;-)

Es wäre schön, wenn sich die Gewinnerinnen und Gewinner als Dankeschön mit einer Rezension zu dem Buch revanchieren und diese auch auf ihren Kanälen streuen :-)
65 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Outlander – Das offizielle Kochbuch zur Highland-Saga (ISBN:undefined)
Hallo liebe Leser*innen,

was die Highland-Saga von Diana Gabaldon ist, muss ich euch bestimmt nicht mehr erklären. Aber wenden wir unseren Blick doch einmal von Jamies Körper ab und schauen, was da auf dem Tisch steht – richtig, hier geht es ums Essen! Ums Herzhafte, aber auch Süße, um den kleinen Leckerbissen für Zwischendurch und die abendfüllende Verführung aller Sinne – kurzum, um alles, was die schottische Küche zu bieten hat. Ja, wir sind noch immer beim Essen.

Köchin und Outlander-Fan Theresa Carle-Sanders hat sich all den Kreationen gewidmet, die in den Romanen und der Serie zubereitet und serviert werden. Herausgekommen ist eine köstliche Mischung von traditionellen Gerichten aus modernen Zutaten. Seien es Lammkoteletts in Buttermilch mit Rosenwasser-Minze-Soße oder Mr Willoughby’s korallenrote Kugel, über 100 Rezepte entführen sowohl erfahrene Köche als auch bisherige Küchen-Muffel ins Voyager und an Claires und Jamies Tisch.

Für diese kleine Leserunde stellt der Zauberfeder Verlag 5 Hardcover-Exemplare zur Verfügung. Dafür solltet ihr bereit sein, mindestens 3 Rezepte auszuprobieren (gerne mehr) und hier zu besprechen, und zusätzlich solltet ihr am Schluss eine Rezension schreiben. Und natürlich sind alle Kochbegeisterte herzlich zu dieser Leserunde eingeladen, auch wenn sie vielleicht keines der verlosten Exemplare ergattern können.

Interesse? Dann bewerbt euch jetzt und beantwortet folgende Frage in den Kommentaren: Was würdet ihr kochen, wenn Claire oder Jamie plötzlich vor eurer Tür stehen würden?

Wir freuen uns, gemeinsam mit euch ein Stück Schottland zu kosten! Ith do leòr!
233 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks