Theresa Haller , Stefan Lohr LESEZUG/3. Klasse: Alles über Flugzeuge

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „LESEZUG/3. Klasse: Alles über Flugzeuge“ von Theresa Haller

Wie schnell kann ein Flugzeug fliegen? Welches Brüderpaar entwickelte das erste Motorflugzeug? Wer wollte schon vor mehr als zweitausend Jahren den Traum vom Fliegen verwirklichen? Der Sachteil bietet Sensationen und Facts aus der Welt des Fliegens! Das Leseabenteuer erzählt von Anna und Benjamin, die mit einem alten reparierten Flugzeug starten wollen und dabei kopfüber in eine gefährliches Abenteuer geraten.

Tolles Sachbuch, auch schon als Vorlesebuch für Kinder ab dem Vorschulalter geeignet.

— mysticcat
mysticcat

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Harry und Otto strapazieren wieder unsere Lachmuskeln und die (Spannungs-)Nerven. Spannend, schräg - einfach genial!

danielamariaursula

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Spring in eine Pfütze" von Viktoria Sarina

    Spring in eine Pfütze
    Knorke

    Knorke

    Diese Leserunde ist für die Mitglieder der Challenge "Zukunft vs. Vergangenheit".  Monatsgenre "Biografie und Sachbuch" Zu Beginn soll das hier einfach ein kleiner Test sein und wir schauen mal, wie es uns gefällt oder was uns noch fehlt. Auf jeden Fall hoffe ich, dass wir ins Gespräch kommen über unsere Bücher, aber gerne auch über andere Dinge. Und falls sich eine Leserunde bildet, ist das natürlich auch sehr schön :)(Und da ich das hier nicht am Handy erstelle, verzichte ich auf schöne Emoticons und Symbole :D)

    Mehr
    • 100
  • Tolles Sachbuch, auch schon als Vorlesebuch für Kinder ab dem Vorschulalter geeignet.

    LESEZUG/3. Klasse: Alles über Flugzeuge
    mysticcat

    mysticcat

    06. June 2017 um 09:06

    Das Buch "Alles über Flugzeuge" von Theresa Haller ist im G&G Verlag im Jahr 2013 erschienen. Es eignet sich zum selber lesen ab der 3. Schulstufe. Das didaktische Konzept beinhaltet jeweils eine Seite der Geschichte, die daneben als Comic aufgearbeitet ist, sowie einen Sachteil samt Quiz in der zweiten Buchhälfte. Die didaktischen Grundstäze werden auf der ersten Seite erklärt. Das Buch ist auf antolin.de gelistet.Inhaltsangabe des Verlages:Wie schnell kann ein Flugzeug fliegen? Welches Brüderpaar entwickelte das erste Motorflugzeug? Wer wollte schon vor mehr als zweitausend Jahren den Traum vom Fliegen verwirklichen? Der Sachteil bietet Sensationen und Facts aus der Welt des Fliegens! Das Leseabenteuer erzählt von Anna und Benjamin, die mit einem alten reparierten Flugzeug starten wollen und dabei kopfüber in eine gefährliches Abenteuer geraten.Meine Meinung:Ich habe das Buch mit meinem knapp Fünfjährigen gelesen, der seit einem Jahr total auf Sachbücher und Sachhörspiele abfährt. Sein Lieblingsthema sind Züge, allerdings ist er auch für viele andere Themen, zum Beispiel Flugzeuge, zu begeistern. Wir haben das Buch auf drei Etappen gelesen: Die Geschichte, dann einen Teil der Theorie und dann den zweiten Teil am nächsten Tag samt Quiz. Mein Sohn hat viele Fragen gestellt, jedoch hat ihm die Geschichte um Ikarus Angst eingejagt - bei sensiblen Kindern daher lieber weglassen (oder zumindest den Teil, wo Ikarus stirbt, weil er nicht auf den Vater gehört hat).Das Quiz war für meinen Sohn noch zu schwierig, hat er sich auf das Große und Ganze und weniger auf Details beim Zuhören konzentriert. Wenn wir dann das Buch öfter lesen, kann er die Fragen sicher auch beantworten, aber eben nicht nach dem ersten Mal. Daher lasse ich ihn erzählen und das Gehörte malen, was eher einem jüngeren Kind entspricht.Die Aufbereitung des Themas gefällt mir, so dass sich weitere Bände des Lesezuges im Bücherregal meines Sohnes befinden und bald gemeinsam gelesen werden.

    Mehr