Theresa Prammer

(265)

Lovelybooks Bewertung

  • 243 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 4 Leser
  • 221 Rezensionen
(126)
(86)
(43)
(10)
(0)
Theresa Prammer

Lebenslauf von Theresa Prammer

Theresa Prammer hatte Engagements als Schauspielerin unter anderem am Burgtheater, den Festspielen Wunsiedel und an der Volksoper. 2006 gründete sie mit ihrem Mann das Sommertheater »Komödienspiele Neulengbach«. Theresa Prammer schreibt abwechselnd in Wien und in Reichenau an der Rax. Mehr über Theresa Prammer auf www.theresaprammer.com und www.facebook.com/theresaprammerautorin

Bekannteste Bücher

Die unbekannte Schwester

Bei diesen Partnern bestellen:

Mörderische Wahrheiten

Bei diesen Partnern bestellen:

Wiener Totenlieder

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rettung der Regenwürmer

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Theresa Prammer
  • Mörderische Wahrheiten - oder die bessere Gesellschaft

    Mörderische Wahrheiten

    oztrail

    08. November 2017 um 20:11 Rezension zu "Mörderische Wahrheiten" von Theresa Prammer

              Inhaltsangabe: Carlotta Fiore, Kaufhausdetektivin und gescheiterte Opernsängerin, ermittelt. Sie kennt die Familie des Mörders, der drei Kinder hat. Eine Art Hassliebe verbindet die Geschwister. Carlotta wünscht sich, ihr alter Partner Konrad Fürst könnte ihr helfen, Licht ins Dunkel des verstrickten Familiengeflechts zu bringen. Er hat damals die Ermittlungen geleitet. Doch Konrad ist gerade erst aus dem Koma erwacht und erinnert sich an nichts. Nicht mal an sie. Dann gerät Carlotta ins Visier des Mörders. Werden ...

    Mehr
  • 3. Teil der Krimireihe

    Die unbekannte Schwester

    tinirini77

    03. September 2017 um 14:56 Rezension zu "Die unbekannte Schwester" von Theresa Prammer

    Nachdem ich bereits "Wiener Totenlieder" und "Mörderische Wahrheiten" von Theresa Prammer gelesen hatte, wollte ich mir den 3. Band der Krimireihe nicht entgehen lassen.Lotta Fiore, die nun bei der Polizei zu arbeiten begonnen hat, hat es gleich am 1. Tag mit einem vermeindlichen Selbstmord zu tun. In Lotta tut sich sofort das Gefühl auf, dass es sich um Mord handeln könnte und nachdem sie eine Notiz in der Wohnung des Toten findet, auf dem ihr eigener Name verzeichnet ist, setzt sie alles daran, weitere Nachforschungen ...

    Mehr
  • Ein Serienmörder in Wien?

    Mörderische Wahrheiten

    gaby2707

    12. August 2017 um 14:46 Rezension zu "Mörderische Wahrheiten" von Theresa Prammer

    Geht nach 30 Jahren in Wien wieder ein Serienmörder um? Dr. Alfred Riedl, der 21er Mörder von vor 30 Jahren ist noch nicht beerdigt, da geschieht ein Mord an einer 14-jährigen nach dem genau gleichen Muster. Hatte Riedl damals einen Handlanger, der jetzt sein eigenes Ding durchzieht? Carlotta Fiore vernachlässigt ihren Job als Privatdetektivin in einem Möbelhaus und versucht auf eigene Faust einiges von den alten Morden heraus zu finden bzw. macht sich auf die Suche nach Spuren, um an den heutigen Mörder heran zu kommen. Mit ...

    Mehr
  • Carlottas Kindheit wird aufgearbeitet

    Die unbekannte Schwester

    coffee2go

    06. July 2017 um 11:08 Rezension zu "Die unbekannte Schwester" von Theresa Prammer

    Kurze Inhaltszusammenfassung: Carlotta Fiore, ehemalige Kaufhausdetektivin und nun offiziell Ermittlerin bei der Wiener Polizei und das, obwohl sie ihre Ausbildung abgebrochen hat. Ihre KollegInnen im Büro verhalten sich ihr gegenüber ablehnend, sie wird geduldet und mit Konrad Fürst, der nach schwerer Krankheit wieder in den Polizeidienst einsteigt, zu Vorträgen verdonnert. Carlotta und Fürst halten sich an keine Vorschriften und ermitteln eigenständig am Tod eines Journalisten, bis sie selbst in größter Gefahr schweben.   ...

    Mehr
  • Wenn Lotta doch bloß nicht so chaotisch wäre...

    Die unbekannte Schwester

    Gise

    03. July 2017 um 23:26 Rezension zu "Die unbekannte Schwester" von Theresa Prammer

    Carlotta Fiore tritt zusammen mit Konrad Fürst ihre Stelle bei der Polizei an. Während Konrad begeistert erwartet wird, ist der Empfang für Carlotta eher beschwerlich. Sie stürzt sich in die Arbeit und findet bei einem angeblich glasklaren Selbstmord einen Zettel mit ihrem Namen darauf. Und plötzlich ist auch Henriette in diesen Fall verwickelt, die leibliche Tochter Maria Fiores. Wer ist hinter Carlottas Geheimnis her, dem Geheimnis ihrer Herkunft, und wer weiß überhaupt Bescheid darüber? Hilfe von ihren Kollegen kann Carlotta ...

    Mehr
  • ungewöhnlich

    Die unbekannte Schwester

    Tara01092012

    30. June 2017 um 11:04 Rezension zu "Die unbekannte Schwester" von Theresa Prammer

    Ein Krimi, der mehr als ungewöhnlich auf den ersten Blick erscheint...Die Zusammenstellung von Opern und Polizei war für mich auf den ersten Blick eher fragwürdig, dennoch interessant. Und nach dem Lesen des Buches bin ich mehr als begeistert.Hier ist ein sehr guter Kriminalroman gelungen, der mich von der ersten bis zur letzten Seite wirklich gefesselt hat.Sehr spannende Charaktere, die man sich bildlich vorstellen kann... sehr spannendes Thema und ein fesselnder Schreibstil. Was will man als Leser mehr.Die Geschichte selber ist ...

    Mehr
  • Fand ich jetzt nicht so gut

    Wiener Totenlieder

    gaby2707

    29. June 2017 um 16:22 Rezension zu "Wiener Totenlieder" von Theresa Prammer

    Tenor Wilhelm Neumann hat gleich seinen großen Auftritt als Monostratos aus Mozarts Zauberflöte. Doch der Auftritt soll sein letzter sein. Von einer Metallplatte seines Kostüms in den Rücken getroffen, stürzt er tot in der Orchestergraben. Dies ist schon der zweite Todesfall an der Wiener Oper. Und es hört nicht auf. Ist hier ein Serienmörder unterwegs? Will er der Oper schaden? Wer wird der nächste sein? Hannes Fischer von der Kripo in Wien bittet den Ex-Kommissar Konrad Fürst und die Kaufhausdetektivin Carlotta Fiore sich als ...

    Mehr
  • Spannender Krimi mit sympathischer Ermittlerin

    Die unbekannte Schwester

    eleisou

    26. June 2017 um 22:35 Rezension zu "Die unbekannte Schwester" von Theresa Prammer

    Die Vorgänger von Theresa Prammers Krimis mit Carlotta habe ich noch nicht gelesen, aber das sollte sich bald ändern, denn mir hat dieser erstaunlich gut gefallen. Rundum hat alles gepasst: die Story war interessant, die Spannung steigerte sich peau a peau, die Protagonistin war mir sehr sympathisch und der Schreibstil angenehm flüssig. Zum Inhalt: Carlotta Fiore, ehemalige Kaufhausdetektivin und Opernsängerin, ermittelt nun ganz offiziell bei der Polizei neben ihrem Vater. Gleich ihr erster Fall hat es in sich obwohl es anfangs ...

    Mehr
  • guter Krimi

    Die unbekannte Schwester

    minnie133

    20. June 2017 um 17:49 Rezension zu "Die unbekannte Schwester" von Theresa Prammer

    Das Buch startet mit Lottas erstem Arbeitstag bei der Kripo - der verläuft aber anders wie erwartet, sie wird nicht ernst genommen... Ihr erster Fall ist ein Selsbtmord, zu dem sie geschickt wird. In der Wohnung des Toten findet sie einen Zettel mit ihrem Namen - was hat es damit auf sich.... Ich finde den Start in das Buch sehr interessant - etwas anders wie typische Krimis, aber die Neugier wird von Anfang an geweckt. Der Krimi spielt in schöner Umgebung und der Schreibstil der Autorin ist flüssig und detailreich, sodass man ...

    Mehr
  • Zwischen Gegenwart und Vergangenheit

    Die unbekannte Schwester

    hundeliebhaber

    17. June 2017 um 21:08 Rezension zu "Die unbekannte Schwester" von Theresa Prammer

              Carlotta Fiore ist nun bei der Wiener Polizei angestellt und darf offiziell ermitteln. Ihre neuen Kollegen gönnen ihr die Anstellung trotz übersprungener harter Ausbildung eher weniger. Aus diesem Grund fällt die Begrüßung eher kühl aus. Doch zusammen mit ihrem Vater, Konrad Fürst, wird sie an ihrem ersten Tag zu einem vermeintlichen Suizid geschickt. Carlotta wird wachsam, als sie einen Zettel mit ihrem Namen in der Wohnung des Toten findet. Was hat dessen Tod mit ihr zu tun? Und wie viel weiß der Tote von ihrer ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks