Theresa Selig

 3.3 Sterne bei 36 Bewertungen
Theresa Selig

Lebenslauf von Theresa Selig

Theresa Selig wurde 1979 geboren und studierte Politikwissenschafen in Berlin. An der Berliner Journalisten Schule wurde sie zur Redakteurin ausgebildet. Nach Stationen bei der Neon Online und Vanity Fair arbeitet sie seit 2009 als freie Journalistin und Autorin, unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, FAZ, Tagesspiegel und Neon. Das Suchen und Finden ihres persönlichen Traummannen mündete in eine Hochzeit und ihr Buch „Wer Ja sagt, muss auch Onkel Horst einladen“, das 2010 erschien. Sie lebt samt Traummann in Berlin.

Alle Bücher von Theresa Selig

Zum Traummann in 30 Tagen

Zum Traummann in 30 Tagen

 (19)
Erschienen am 04.10.2011
Wer Ja sagt, muss auch Onkel Horst einladen

Wer Ja sagt, muss auch Onkel Horst einladen

 (17)
Erschienen am 01.03.2010

Neue Rezensionen zu Theresa Selig

Neu
JuliaBs avatar

Rezension zu "Wer Ja sagt, muss auch Onkel Horst einladen" von Theresa Selig

Ganz nett, aber für diesen Preis viel zu mager
JuliaBvor 5 Jahren

Jeder von uns kennt die Situation: da ist man Gast bei einer Hochzeit, staunt über die kitschige Deko, wundert sich über das unsägliche Benehmen gewisser Teile der Verwandtschaft, lächelt über die peinlichen Spielchen – und nimmt sich insgeheim vor, dann selber alles anders (und besser!) zu machen. Nur ist das einfacher gesagt als getan. Theresa Selig zumindest stellt sehr bald fest, dass bei der Vorbereitung zur perfekten Märchenhochzeit Anspruch und Wirklichkeit nicht ganz so einfach in Übereinstimmung zu bringen sind. Das fängt schon beim Antrag an und hört bei der Frage, ob man Onkel Horst jetzt wirklich einladen sollte, längst nicht auf...

Ich bin bereits seit einigen Jahren verheiratet, aber als ich dieses Büchlein in der Bibliothek gesehen habe, musste ich einfach einen genaueren Blick reinwerfen. Die Geschichte hat mich beim Lesen ein paar Mal zum Schmunzeln gebracht, auch wenn der Inhalt nicht ganz so lustig ist, wie der grandiose Titel verspricht. Es ist eine Sammlung von Kolumnen, was die stark episodenhafte Erzählweise erklärt. Einige Szenen kamen mir bekannt vor, andere gängige „Problemsituationen“ wie der Ringkauf oder die Sitzordnung bei innerfamiliären Unverträglichkeiten habe ich vermisst. Letztlich muss man sich bewusst sein, dass das Buch nur zur Unterhaltung taugt, denn als Ratgeber wäre es viel zu oberflächlich. Das eigentliche Manko für mich war aber die Tatsache, dass ich das Büchlein in nicht mal ganz einer Stunde durchgelesen hatte – bei 120 Seiten mit diversen Illustrationen und Leerseiten beim Kapitelwechsel ist da im Verhältnis zum Preis schlicht viel zu wenig Substanz drin.

Kommentieren0
0
Teilen
MissStrawberrys avatar

Rezension zu "Zum Traummann in 30 Tagen" von Theresa Selig

Für Singles mit Humor
MissStrawberryvor 5 Jahren

Wer seinen Sinn für Humor nicht verloren hat, der kann über dieses Büchlein schmunzeln und teilweise auch lachen. Ob nun als Geschenk für eine Freundin, die gerade Pech mit Männern hat oder als amüsante kleine Zwischenlektüre, es unterhält auf alle Fälle!

Es macht sich lustig über alle gängigen Frauenzeitschriften und die darin zu findenden Ratgeber, Tipps und (Persönlichkeits-)Tests. Zehn Lektionen mit vielen Regeln und Tricks warten darauf, nach und nach abgearbeitet zu werden. So ein klein wenig Wahrheit steckt schon im Büchlein, aber zum Großteil ist es einfach nur ein lustiges Buch, das aufheitern soll und kann. Sicher ist eine Frau auf "Männerfang" nach Lektüre der Tipps von Theresa Selig lockerer und gut gelaunt und das allein macht sie für Männer schon attraktiver.

Ich bin "in festen Händen" und glücklich, trotzdem hat mich "Zum Traummann in 30 Tagen" sehr gut amüsiert!

Kommentieren0
8
Teilen
Tinka95s avatar

Rezension zu "Wer Ja sagt, muss auch Onkel Horst einladen" von Theresa Selig

Rezension zu "Wer Ja sagt, muss auch Onkel Horst einladen" von Theresa Selig
Tinka95vor 6 Jahren

Hochzeit, Tipps, Kolumne,Brautkleid, Vorbereitungen, Humor

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 47 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks