Therese Steiner Jetzt mal angenommen...

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jetzt mal angenommen...“ von Therese Steiner

Wer in Therapie oder Beratung mit Kindern und Jugendlichen lösungsfokussiert arbeitet, hat die Aussicht, vergleichsweise schnell zu guten und dauerhaften Ergebnissen zu kommen. Zu den Voraussetzungen gehören handwerkliches Können, Geschick und Fantasie, besonders wenn es um schwierige Fälle oder unvorhergesehene Situationen geht.Therese Steiner, langjährige Weggefährtin von Insoo Kim Berg und Steve de Shazer, den Pionieren der Lösungsfokussierung, stellt in diesem Buch die besondere Art der Kommunikation dieser Methode in den Mittelpunkt. Neben den Grundannahmen des „Milwaukee-Ansatzes“ vermittelt sie anschaulich, wie man ein therapeutisches bzw. pädagogisches Gespräch lösungsorientiert aufbaut, den Therapieprozess gestaltet und zum Erfolg führt. Im Kernkapitel des Buches stellt die Autorin die „Frequently Answered Questions“ aus ihrer Praxis zusammen: Wie hält man einen Therapieprozess am Laufen? Wie geht man mit Eltern um, die versuchen, den Therapeuten oder Berater auf ihre Seite zu ziehen? Was tun, wenn ein Jugendlicher Regeln missachtet oder aus der Therapie aussteigen möchte?Aus den Antworten auf diese Fragen entsteht ein alltagstauglicher Führer durch die lösungsfokussierte Arbeit, der in seiner Vielfalt und Praxisnähe nichts zu wünschen übrig lässt.

Stöbern in Sachbuch

Sex Story

Let´s talk about sex, baby!

jegelskerboeger

In 80 Buchhandlungen um die Welt

Ein toller Einblick in die wundervollsten Buchhandlungen der Welt. Sehr interessant und lesenswert!

-nicole-

Nur wenn du allein kommst

Ein schweres, intensives und zutiefst aufrüttelndes Buch

Tasmetu

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Jetzt mal angenommen..." von Therese Steiner

    Jetzt mal angenommen...

    WinfriedStanzick

    20. April 2011 um 10:27

    Die therapeutische Arbeit mit Kinder und Jugendlichen war schon immer für jeden Therapeuten und jede Therapeutin eine ganz besondere Herausforderung. Die systemische Therapie und hier insbesondere die lösungsfokussierte Arbeit in der Therapie, die von Steve de Shazer und anderen entwickelt wurde, bieten für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ganz erfolgversprechende Ansätze. Die Schweizer Therapeutin Therese Steiner, die lange mit Steve de Shazer zusammengearbeitet hat, legt mit ihrem neuen Buch „Anregungen für die lösungsfokussierte Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“ vor. Das Zentrum des Buches bildet das Kapitel über die „Friendly Asked Questions“, die jedem therapeutisch und beratend arbeitenden Menschen eine Fülle von Anregungen geben. Mit vielen Beispielen aus ihrer Praxis geht sie wichtigen Fragen nach, etwa wie der Prozess der Therapie immer wieder am Laufen gehalten werden kann, wie man mit den beteiligten Eltern umgeht, die den Therapeuten oft auf ihre Seite ziehen wollen, und wie man es verhindern kann, dass von den jugendlichen Klienten Regeln missachtet oder die Therapie gar abgebrochen wird. Das Buch bietet mit seinen theoretischen und seine praktischen Elementen eine gute Einführung in die lösungsfokussierte Arbeit.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks