Theresia Graw

 4,4 Sterne bei 390 Bewertungen
Autorenbild von Theresia Graw (©)

Lebenslauf von Theresia Graw

Geschichten geschrieben habe ich schon als kleines Kind. Von Anfang an stand fest: Mein Beruf muss etwas mit Schreiben zu tun haben. Den ganzen Tag im Café zu sitzen und Romane zu verfassen, das klang zwar verlockend - aber nicht nach einem geregelten Einkommen. Sicherheitshalber beschloss ich deshalb, erst einmal Journalistin zu werden. Von meinem Geburtsort Oberhausen zog es mich nach dem Abitur südwärts: Ich habe Germanistik und Kommunikationswissenschaften studiert - zuerst in Bonn, später in München. Während meines Studiums arbeitete ich als freie Reporterin bei einem privaten Münchener Radiosender, später als Redakteurin bei verschiedenen Sendern in Bayern und Nordrhein-Westfalen. Obwohl ich meinen Beruf als Journalistin sehr liebe, blieb auch die Freude am Geschichtenschreiben. Als ich später eine Familie hatte, machte ich das beste aus der Tatsache, dass man als junge Mutter abends oft zu Hause bleiben muss und schrieb mehrere Kinderbücher. Seit Ende der 90er Jahre bin ich Redakteurin und Moderatorin beim Bayerischen Rundfunk und lebe in München. Inzwischen sind meine Kinder erwachsen, und ich freue mich, dass ich jetzt wieder Zeit habe, Bücher zu schreiben - zunächst waren es romantische Komödien, inzwischen bin ich auch Autorin von historischen Romanen, die Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts spielen. Zu meinem aktuellen Buch "So weit die Störche ziehen" (Ullstein Verlag) wurde ich durch die Geschichte meiner Familie inspiriert.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Heimkehr der Störche (ISBN: 9783864931703)

Die Heimkehr der Störche

Erscheint am 02.08.2021 als Taschenbuch bei Ullstein Paperback.

Alle Bücher von Theresia Graw

Cover des Buches So weit die Störche ziehen (ISBN: 9783548062525)

So weit die Störche ziehen

 (115)
Erschienen am 03.08.2020
Cover des Buches Das Liebesleben der Suppenschildkröte (ISBN: 9783442382019)

Das Liebesleben der Suppenschildkröte

 (92)
Erschienen am 17.02.2014
Cover des Buches Mit Hanna nach Havanna (ISBN: 9783734104404)

Mit Hanna nach Havanna

 (74)
Erschienen am 19.02.2018
Cover des Buches Wenn das Leben Loopings dreht (ISBN: 9783734102462)

Wenn das Leben Loopings dreht

 (63)
Erschienen am 21.11.2016
Cover des Buches Glück ist nichts für schwache Nerven (ISBN: 9783442383252)

Glück ist nichts für schwache Nerven

 (42)
Erschienen am 16.02.2015
Cover des Buches So weit die Störche ziehen: Roman (ISBN: B07ZTQ2T5N)

So weit die Störche ziehen: Roman

 (3)
Erschienen am 03.08.2020
Cover des Buches Die Heimkehr der Störche (ISBN: 9783864931703)

Die Heimkehr der Störche

 (0)
Erscheint am 02.08.2021

Neue Rezensionen zu Theresia Graw

Cover des Buches So weit die Störche ziehen (ISBN: 9783548062525)AlinaOberem16s avatar

Rezension zu "So weit die Störche ziehen" von Theresia Graw

Schönes Buch
AlinaOberem16vor 3 Monaten

Das Buch hat ein sehr schönes Cover. Der Schreibstil ist gut und flüssig. Ich fand das Buch von Anfang an sehr fesselnd und wollte weiterlesen, während ich das Buch gelesen habe ist in meinem Leben etwas passiert was für mich alles verändert hat und ich wusste nicht mehr weiter.
Die Geschichte von Dora hat mir geholfen meinem Leben und dem Schmerz für eine kurze Zeit zu entfliehen.
Das junge Mädchen muss sofort nachdem ihr Vater in den Krieg eingezogen wird ganz plötzlich Erwachsen werden und den Hof alleine in stand halten.
Sie hat beistand von zwei Männern von denen einer zu ihrem Verlobten wird, doch ist dieser Mann wirklich der richtige für sie?

Ich fand das Buch und die Geschichte sehr gelungen. Der Schreibstil war sehr flüssig und die Charaktere waren leicht ins Herz zu schließen.
Ich werde das Buch auf jeden Fall weiter Empfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches So weit die Störche ziehen (ISBN: 9783548062525)lilli1906s avatar

Rezension zu "So weit die Störche ziehen" von Theresia Graw

Eine starke Frau
lilli1906vor 3 Monaten

Dieser Roman ist die Geschichte einer jungen Frau. Sie beginnt 1937, als Dora gerade 16 Jahre alt ist und endet mit dem Ende des zweiten Weltkrieges.


Dora kommt aus guten Verhältnissen, lebt auf einem Gutshaus ist Ostpreußen und wächst dort frei, aber auch behütet auf. Anfangs ist sie ein oberflächliches junges Mädchen, entwickelt sich aber - gezwungenermaßen- zu einer starken Frau, indem sie gezwungen ist, Arbeiten zu verrichten und Entscheidungen zu treffen, ohne darauf vorbereitet zu sein.


Es ist keine neue oder total überraschende Geschichte, aber sie ist gut geschrieben.  Und Doras Entwicklung ist logisch und gut durchdacht, wodurch ein guter Spannungsaufbau gegeben ist. Auch die anderen Charaktere sind gut ausgearbeitet. 


Mir hat dieses Buch wirklich gut gefallen!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches So weit die Störche ziehen (ISBN: 9783548062525)chrissysbookss avatar

Rezension zu "So weit die Störche ziehen" von Theresia Graw

So weit die Störche ziehen
chrissysbooksvor 4 Monaten

Ostpreußen 1939. Die junge Dora Twardy wächst unbeschwert auf dem Pferdegestüt ihrer Eltern auf. Doch als der Krieg beginnt und ihr Vater eingezogen wird muss Dora erwachsen werden und  den Hof leiten. Ihr Herz gehört gleich zwei Männern, Wilhelm Lengendorf, ein Freund aus Kindertagen und dem Fotografen Curt von Thorau. Doch der Krieg steht zwischen der Liebe und verändert Doras Leben.

Der Autorin hat einen spannenden und sehr fesselnder historischer Roman geschrieben, den ich liebend gerne gelesen habe. Schicksalsschläge und grausame Erlebnisse machen Dora zu einer bemerkenswerten starken Frau. Die Autorin schafft es dem Leser erschreckend realistisch und sehr bewegend die damaligen Geschehnisse widerzuspiegeln.

Ich bin nur so durch das Buch geflogen und hätte auch nach den über 600 Seiten gerne weiter gelesen. Ich fiebre jetzt schon der Fortsetzung entgegen, deshalb gibt es von mir, für Leser die historische Roman lieben, eine klare Leseempfehlung.


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich freue mich sehr darauf, mich mit euch auf die Spuren meiner Familie zu begeben. Nachdem ich bislang vor allem romantische Komödien geschrieben habe, bin ich gespannt, wie mein neuer historischer Roman bei euch ankommt. So oft ich kann, werde ich mich natürlich an der Leserunde beteiligen und euch Fragen zum Text, zu meiner Recherche und zum wahren Kern meiner Geschichte beantworten. Eure Theresia

Hier findet ihr eine Leseprobe

... und hier ein ausführliches Interview zum Hintergrund und zur Entstehung meines Romans

623 Beiträge
Islands avatar
Letzter Beitrag von  Islandvor 7 Monaten
Habt ihr Lust auf einen turbulenten Roadtrip quer durch Kuba? Dann macht mit bei der Leserunde zu meinem neuen Roman "Mit Hanna nach Havanna". Bewerbt euch bis einschließlich 17. Februar 2018 um eines von 25 Gratis-Büchern, die der Blanvalet-Verlag zur Verfügung stellt. Und darum geht es in der Geschichte: 

Eine junge Frau + eine alte Dame + ein rosa Cadillac = das verrückteste Abenteuer ihres Lebens!


Katrin, Mitte dreißig und Journalistin mit Ambitionen, ist stolz darauf, immer alles fest im Griff zu haben - bis ihr Chef ihr mitteilt, dass sie in Zukunft das wenig prestigeträchtige Seniorenmagazin des Senders moderieren wird. Sie ahnt nicht, dass eine der Zuschauerinnen ihr wohlorganisiertes Leben schon bald restlos auf den Kopf stellen wird. Johanna ist auf der Suche nach ihrer ersten großen Liebe, die sie auf Kuba vermutet. Und sie will Katrin als Reisebegleitung engagieren. Hitze, Salsa und Cuba libre? Nein danke, denkt sich Katrin. Und ist doch kurz darauf auf dem Weg in das turbulenteste Abenteuer ihres Lebens.

Neugierig geworden? Dann beantwortet meine Gewinnfrage und schon seid ihr im Lostopf:
Weshalb interessiert ihr euch für einen Roman, der hauptsächlich in Kuba spielt? 

!!Wichtig!!

Voraussetzung für die Teilnahme an der Verlosung für ein Freiexemplar: Ihr beantwortet die Gewinnfrage, postet zeitnah euren Diskussionsbeitrag zu den jeweiligen Leseabschnitten und verpflichtet euch, am Ende der Leserunde eine Rezension zu veröffentlichen. Bitte schreibt dabei keine detailreichen Inhaltsangaben, damit anderen Lesern, die das Buch noch nicht kennen, die Spannung bei der Lektüre erhalten bleibt.

Natürlich könnt ihr euch auch an der Leserunde beteiligen, wenn ihr kein Buch gewinnt und euch selbst eines besorgt. 

Unter allen aktiven Teilnehmern, die innerhalb von zwei Wochen eine Rezension zu meinem Buch schreiben, verlose ich anschließend zusätzlich je einen meiner früheren Romane "Das Liebesleben der Suppenschildkröte", "Glück ist nichts für schwache Nerven" und "Wenn das Leben Loopings dreht". Unter denjenigen aktiven Teilnehmern, die alle meine Bücher schon kennen und zusätzlich auch etwas gewinnen wollen, verlose ich zum Abschluss der Leserunde eine Motivtasse und einen Einkaufsbeutel, beides bedruckt mit dem Cover von "Mit Hanna nach Havanna".

Infos über meine Bücher und mich findet ihr auch auf meiner Homepage Theresiagraw.de

Die Adressen der ausgelosten Leserundenteilnehmer werden nur für den Versand der Bücher bzw. Gewinne verwendet und anschließend gelöscht. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Die Leserunde beginnt, wenn alle Bücher verschickt bzw. angekommen sind, etwa am 26. Februar. 

Ich werde mich natürlich auch regelmäßig beteiligen. Um die Diskussion anzuregen, werde ich im Laufe der Leserunde immer wieder aktuelle Fragen zu den jeweiligen Textabschnitten einstellen. Ich freue mich auf eure Bewerbungen und eine hoffentlich lebhafte Unterhaltung mit euch über meinen neuen Roman "Mit Hanna nach Havanna".

Eure Theresia Graw


672 BeiträgeVerlosung beendet
T
Letzter Beitrag von  TheresiaGrawvor 3 Jahren
Hallo Ihr Lieben! 

Es ist soweit – soeben ist mein neuer Roman „Wenn das Leben Loopings dreht“ erschienen - und jetzt möchte ich natürlich sehr gerne wissen, wie Euch das Buch gefällt. Der Blanvalet-Verlag und ich laden Euch deshalb zu einer gemeinsamen Leserunde ein. Es gibt 25 Leseexemplare zu gewinnen unter allen Lesern und Leserinnen, die bereit sind, anschließen eine Rezension zum Buch zu schreiben.

Darum geht es in meinem Buch:

Eigentlich könnte Franziska ganz zufrieden sein mit ihrem Leben: Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder, Haus, Hund und Goldfischteich. Aus heiterem Himmel erhält sie mit der Post Briefe an eine gewisse Laura Caspari, die in der Nachbarschaft niemand kennt. Nach langem Zögern öffnet sie die Briefe, in der Hoffnung einen Hinweis auf den mysteriösen Absender zu finden. Darin erfährt sie von der dramatischen, lang zurückliegenden Liebesgeschichte zwischen Laura und dem Absender Alex. Zwischen Franziska und ihrem Mann Daniel sprühen schon lange keine Funken mehr, und so fühlt sie sich magisch angezogen von Alex’ romantischen und leidenschaftlichen Worten. Kurzerhand wirft sie alle Vernunft über Bord und beschließt, einmal in ihrem Leben etwas Verrücktes zu tun: Sie begibt sich auf die Suche nach dem Unbekannten, um ihm seine Briefe zurückzugeben. Dabei ahnt sie nicht, dass diese Entscheidung ihr Leben mehr durcheinanderwirbeln wird als ihr lieb ist...

Eine Leseprobe sowie weitere Informationen über mich und meine Bücher gibt’s auf meiner Homepage http://www.theresiagraw.de/

Seid Ihr neugierig geworden und möchtet mitlesen? Dann bewerbt Euch bis einschließlich Montag, den 21. November, indem Ihr folgende Frage beantwortet:

Was ist für Euch wichtiger in der Liebe: Vertrautheit oder Leidenschaft?

Ich bin schon gespannt auf Eure Antworten und freue mich auf die Leserunde mit Euch!

Herzliche Grüße,

Theresia Graw
417 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Theresia Graw im Netz:

Community-Statistik

in 442 Bibliotheken

auf 76 Wunschzettel

von 179 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks