Thierry Dedieu

 4 Sterne bei 3 Bewertungen

Lebenslauf von Thierry Dedieu

Thierry Dedieu wurde 1955 in Narbonne, Frankreich, geboren und lebt heute in der Gascogne im Südwesten Frankreichs. Er arbeitete zunächst in der Werbung, bevor er 1994 begann, erste Erfahrungen im Bereich der Kinderliteratur zu sammeln. Heute ist er erfolgreicher Herausgeber, Autor und Illustrator von^Kinderbüchern, die in verschiedenen Sprachen veröffentlicht werden. Allein beim Verlag Le Seuil Jeunesse wurden bereits 40 Bücher von ihm veröffentlicht. Für jedes seiner Werke benutzt Thierry Dedieu sowohl bei den Illustrationen als auch beim Text einen anderen zur jeweiligen Geschichte passenden Stil. Seine Arbeiten sind mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet worden. Unter anderem erhielt er 2014 den Preis P’tits mômes der Stadt Genf für sein Buch «Poisson Chat» und 2010 den französischen Literaturpreis «Prix Sorcières» für sein Lebenswerk.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Thierry Dedieu

Neue Rezensionen zu Thierry Dedieu

Neu

Rezension zu "Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann" von Thierry Dedieu

Zeichnungen 5 Sterne
Leserattenmamavor 4 Monaten

Die Zeichnungen sind sehr gelungen, den kleinen Schneemann kann man nur sofort ins Herz schließen mit seinen Knopfaugen, der Karottennase, Schal und Hut. Die Tiere sind relativ realistisch, etwas düster und dadurch zum Teil leicht furchteinflößend gezeichnet. Dadurch nicht unbedingt etwas für die ganz kleinen oder sehr ängstlichen...
was mich stört: der Übersetzerin scheint der Unterschied zwischen Hasen und Kaninchen nicht klar zu sein! Gezeichnet ist ein Hase, benannt wird er in einem Satz auch so und im nächsten plötzlich als Kaninchen. Das ist einfach nicht das gleiche Tier und ich will meinen Kindern auch diesen Unterschied beibringen!! Das stört mich und daher nur 3 Sterne, obwohl die Zeichnungen und die Geschichte, wie der kleine Schneemann alles hergibt, um zum Weihnachtsmann zu kommen, wirklich 5 verdient hätten.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann" von Thierry Dedieu

Wunderschönes Weihnachtsbuch
mywrittenheartbeatvor 2 Jahren

Klappentext:

"Das Rotkehlchen tauchte wieder auf. "Du lebst?!", fragte der Vogel. "Aber das ist ja unglaublich!" "Genauso unglaublich wie ein sprechender Vogel", antwortete der Schneemann.

"Und wo willst du hin?", erkundigte sich das Rotkehlchen. "Ich möchte den Weihnachtsmann treffen. Ich habe ein Geschenk für ihn", sagte der Schneemann stolz."

Dieses Buch erzählt von der aufopfernden Reise eines Schneemanns auf der Suche nach dem Weihnachtsmann und vermittelt, dass ein Geschenk keiner unmittelbaren Gegenleistung bedarf und manchmal ein Lächeln mehr sagt, als tausend Worte.

Geschichte:

„Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann“ handelt von der langen Reise eines Schneemanns, der unbedingt den Weihnachtsmann besuchen will. Leider hat der kleine Geselle keine Ahnung wo genau der Weihnachtsmann wohnt und muss auf seiner Reise immer wieder Tiere nach dem richtigen Weg fragen. Die denken jedoch gar nicht daran ihm einfach so zu helfen und verlangen für ihre Aussagen immer wieder Gegenleistungen. So verlangt der grimmige Wolf zum Beispiel seinen Schal und der gierige Hase ist sich nicht zu schade sogar seine Nase einzufordern. Als der kleine Mann aus Schnee schließlich endlich den Weihnachtsmann erreicht, hat er alles abgegeben, das er bei sich hatte. Umso überraschter ist er, als der Weihnachtsmann ihm ein Geschenk überreicht und dafür nichts im Gegenzug verlangt...

Meine Meinung:

„Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann“ ist ein unheimlich schön gestaltetes Buch. Das Cover zeigt den Schneemann mit seinem Reisegepäck zu Beginn seines Abenteuers. Die Oberfläche ist glatt und angenehm anzufassen und der Buchrücken besteht aus roten Leinen. Das Buch ist mit einer Höhe von 31,5 cm sehr groß, wodurch die Illustrationen sehr gut zur Geltung kommen. Die wunderschönen Zeichnungen sind ohnehin die größte Stärke dieses Buchs. Gerade die Tiere wurden mit so viel Liebe zum Detail gezeichnet, dass auch Erwachsene ihre Freude an dem Buch haben werden. Die Geschichte ist sehr schön ausgearbeitet und eignet sich durch ihren Wiederholenden Charakter sehr gut um auch jüngeren Kindern vorzulesen. Das System ist dabei sehr einfach. Der Schneemann trifft ein Tier, fragt es ob es den Weg kennt, das Tier bejaht dies, will jedoch zuerst wissen was es bekommt, wenn es dem Schneemann hilft. Der Schneemann erwidert daraufhin, dass er nichts hat, dass er geben kann, woraufhin sich das Tier irgendetwas wünscht, dass der Schneemann bei sich hat. Da der Schneemann unbedingt zum Weihnachtsmann will, gibt er dem Tier das Gewünschte, auch wenn er dafür etwas abgeben muss, dass er selbst noch benötigen würde. Letztendlich bringt ihm der Weihnachtsmann jedoch bei, das echte Geschenke von Herzen kommen und keine Gegengeschenke benötigen.

Fazit:

Alles in allem ist „Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann“ ein sehr schönes Buch, gerade für die Weihnachtszeit. Einziger Wermutstropfen für mich sind die doch etwas dünnen Seiten, wodurch das Buch gerade bei kleineren Kindern, wohl besser im Regal aufgehoben ist, als zur freien Verfügung im Freispiel. Deswegen vergebe ich 4 von 5 Punkten.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Rabe und der Fuchs Die schönsten Fabeln von La Fontaine" von Thierry Dedieu

Fabeln - einfach zeitlos
-Lesemaus-vor 6 Jahren

Fabeln sind wunderbare kleine Lehren für das alltägliche Leben - sowohl früher als auch noch heutzutage.
Doch ein altes Buch in die Hände zu nehmen, um die ein oder andere gute Fabel durchzulesen, macht vielen keinen Spaß.
Bei diesem Buch wird es Ihnen allerdings anders ergehen!

Sechs wunderbare Fabeln von Jean de La Fontaine sind hier neu aufbereitet worden und erwachen durch Pop-Ups zu neuem Leben.
Thierry Dedieu hat seiner Kreativität freien Lauf gelassen und gute Arbeit geleistet - es kommt einem so vor, als würden die Tiere direkt aus dem Buch herauskommen!
Die Qualität des Papiers ist fabelhaft, sodass man auch keine Angst haben muss, diese zauberhaften Bildchen zu zerstören.

Ich kann Ihnen dieses Buch also nur ans Herz legen. Hiermit werden Sie bestimmt viel mehr Freude daran haben, sich die ein oder andere Fabel durchzulesen. Aber selbstverständlich ist dieses Buch auch für Kinder sehr gut geeignet - Fabeln sind zeitlos und aus ihnen können Jung und Alt einiges lernen.

Ein wundervolles und einmaliges Buch!

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks