Thierry Gloris

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(8)
(2)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein phantastischer Sherlock Holmes

    Pik As - Die Parapsychologin

    Emma.Woodhouse

    10. May 2018 um 12:09 Rezension zu "Pik As - Die Parapsychologin" von Thierry Gloris

    Inhalt: Eine Frau die unbedingt der Männerwelt zeigen möchte wie scharfsinnig sie ist und das als Privatdetektivin. Als Praktikantin schnappt sie ihrem anerkannten Lehrmeister Auguste Dupin ein Mordfall weg der viel Aufsehen erregt. Doch Flora Vernet nimmt sich der Aufgabe an ohne wenn und aber. Und auch das Lügen über ihren Stand in der Detektei fällt ihr nicht schwer. Hauptsache sie hat ihren ersten (nicht) offiziellen Fall. Meinung: Was für ein tolles Detektiv-Buch. Die Charaktere sind sauber ausgearbeitet und man merkt ...

    Mehr
  • Tokio, ich komme!

    Tokyo Home

    erdbeerliebe.

    25. September 2015 um 12:46 Rezension zu "Tokyo Home" von Thierry Gloris

    Mal eben nach Tokio abhauen - was für viele immer ein Traum bleibt macht die 17 jährige Julie mal eben war. Schließlich hat sie einen Vater, der zufälligerweise auch erfolgreich in der Mode arbeitet! In Japan angekommen trifft sie zuerst einmal natürlich ein Kulturschock - um in der nächsten Woche bereits schon spontan eine Schule gefunden zu haben. Abenteuer Japan, ich komme! Man merkt es in der Zusammenfassung des Comicbandes vielleicht schon etwas an - ich fand "Tokyo home" irgendwie anstrengend. Julie ist ein süßes kleines ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tokyo Home" von Thierry Gloris

    Tokyo Home

    Aniday

    05. July 2011 um 17:24 Rezension zu "Tokyo Home" von Thierry Gloris

    Die 17-jährige Französin Julie hat überstürzt ihr Zuhause verlassen und will einen Neuanfang in der Fremde wagen... In Tokyo, bei ihrem Vater, mit dem sie seit Jahren kaum Kontakt hatte. Doch aller Anfang ist schwer, eine fremde Sprache will gelernt, die Gepflogenheiten einer anderen Kultur eingehalten werden und vor allem ist da trotz allem Heimweh und die Einsamkeit, die immer wieder kommt, wenn man glaubt sie besiegt zu haben. Und so leicht das Mädchen sich mit ihrer lockeren Art Freunde macht, so schnell hat sie auch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Missi Dominici 01" von Thierry Gloris

    Missi Dominici - Erstes Buch: Das Kind des Tierkreises

    BlueNa

    10. September 2010 um 17:56 Rezension zu "Missi Dominici - Erstes Buch: Das Kind des Tierkreises" von Thierry Gloris

    Wehe dem, der die Bestie erweckt… . Der junge Ronan Chantilly de Guivre und sein Meister Ernst Wolfram sind Angehörige der Missi Dominici, ein Orden, der sich der Sache verschrieben hat, die heiligen Reliquien nach Rom zu bringen. Sie erreichen Riga um von dort aus durch das von heidnischen Liven besetztes Gebiet zu reisen, wo sie hoffen, einen Nagel vom Kreuz Christi zu finden. Die Liven beten eine heidnische Gottheit, Malassah, an, der das Kind des Tierkreises hervorgebracht haben soll. . Die 48-seitige Graphic Novel von dem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Missi Dominici 01" von Thierry Gloris

    Missi Dominici - Erstes Buch: Das Kind des Tierkreises

    Bücherwurm

    02. August 2010 um 19:23 Rezension zu "Missi Dominici - Erstes Buch: Das Kind des Tierkreises" von Thierry Gloris

    "Missi Dominici" ist der Auftakt einer Comicserie, erschienen bei ehapa-Verlag. Der erste Band trägt den Untertitel:" Das Kind des Tierkreiszeichens" und machte mich sehr neugierig auf die Umsetzung eines spannenden Mittelalter-Epos auf Comic-Ebene. Ich wurde nicht enttäuscht: düster, finster, mystisch und unheimlich die Szenarien, wenig Gespräche, wenig Erklärung, dafür datailierte Bilder, die mich manchmal an Wimmelbilder erinnern, lange sitzt man davor, betrachtet alles sehr eindringlich und verschwindet in düsteren Zeiten. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Codex Angélique" von Thierry Gloris

    Codex Angélique

    yellya

    10. July 2010 um 17:23 Rezension zu "Codex Angélique" von Thierry Gloris

    Der Student Thomas sucht Vergessen in Absinth mit Opium. Sein Onkel, den er liebt wie einen Vater, versucht seit 20 Jahren und mit allen Mittel Thomas' Mutter wieder zum Leben zu erwecken. Er bedient sich dabei aller Werkzeuge der Wissenschaft, Magie, des Okultismus und der Implantationskunst. Er nähert sich dabei auch unvorstellbar erscheinenden Grenzen. Bis eines Tages Thomas durch Zufall ein verschollen geglaubtes Buch in die Hände fällt: der Codex Angelique. Diese Kompedium der Engel ist nicht nur die fehlende Anleitung, um ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.