Pik As - Die Parapsychologin

von Thierry Gloris 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Pik As - Die Parapsychologin
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Pik As - Die Parapsychologin"

Auguste Dupin, der akribische, eigenbrötlerische Forscher des Paranormalen soll das Verschwinden einer Zwergin untersuchen, die sich als berühmtes Medium entpuppt. Unterstützt wird er dabei von seiner ebenso schlauen wie impulsiven Assistentin und Schülerin, Flora Vernet. Ein ungleiches Paar, das sich zusammenraufen muss, um es mit den abscheulichen Plänen eines mysteriösen Geheimbundes aufzunehmen.Die lebendigen und dynamischen Zeichnungen von Jacques Lamontagne ('Die Druiden') und das amüsante, hochspannende Szenario vonThierry Gloris machen aus 'Pik As' eine der originellsten Detektivgeschichten, die es im Comic bislang gegeben hat.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783868692129
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:47 Seiten
Verlag:Splitter-Verlag
Erscheinungsdatum:28.01.2011
Teil 1 der Reihe "Pik As"

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Emma.Woodhouses avatar
    Emma.Woodhousevor 4 Monaten
    Ein phantastischer Sherlock Holmes

    Inhalt:
    Eine Frau die unbedingt der Männerwelt zeigen möchte wie scharfsinnig sie ist und das als Privatdetektivin.
    Als Praktikantin schnappt sie ihrem anerkannten Lehrmeister Auguste Dupin ein Mordfall weg der viel Aufsehen erregt. Doch Flora Vernet nimmt sich der Aufgabe an ohne wenn und aber. Und auch das Lügen über ihren Stand in der Detektei fällt ihr nicht schwer. Hauptsache sie hat ihren ersten (nicht) offiziellen Fall.

    Was für ein tolles Detektiv-Buch.
    Die Charaktere sind sauber ausgearbeitet und man merkt ihnen ihre Stimmungen besonders in Mimik und Gestik an. Der Zeichenstil ist schön gemacht und auch die Stimmung wird ab der ersten Seite wunderbar eingefangen.
    Flora Vernet hat für mich hier ein tolles Debut abgeliefert. Ich mag ihre Art und Weise Dinge anzupacken. Sie ist so voller Leben und Enthusiasmus. Sie macht mir damit viel Freude beim Lesen. Ihr nicht gewollter Partner in der Geschichte ist ein schöner Gegenpol, der die Story noch lebendiger macht. Wie es weiter geht ist wirklich eine gute Frage denn das Ende des ersten Bandes ist ein wirklich radikaler Cliffhanger der mir persönlich zu heftig war.
    Die Geschichte muss weitergelesen werden denn wer ist eigentlich der wirkliche Mörder und was hat er vor? Ich denke nicht das es der Gärtner ist oder doch?!

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks