Thierry Legault

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Astrofotografie.

Lebenslauf von Thierry Legault

Thierry Legault ist ein weltbekannter Astrofotograf. 1999 erhielt er für seine Werke den begehrten Prix Marius Jaquemetton der Societé de Astronomique de France. Er genießt in seinem Arbeitsgebiet ein solch hohes Renommee, dass die Internationale Astronomische Union den Asteroiden #19458 offiziell auf den Namen Legault getauft hat. Legault ist Mitautor des Buchs »New Atlas of the Moon« (Firefly, 2006) und hat zahlreiche Artikel über die Astrofotografie für französische und amerikanische Zeitschriften verfasst. Er gibt regelmäßig Kurse und hält Vorträge zum Thema Astrofotografie in Europa, Amerika und Asien. Legaults Bilder, vor allem die der ISS (International Space Station), fanden weltweite Verbreitung, unter anderem in Publikationen der NASA, Nature, Scientific American, The Times, The Wallstreet Journal, Popular Science, Aviation Week sowie diversen Fernsehsendern, darunter The Discovery Channel, BBC, CNN, ABC, CBS, Fox, CBC und MSNBC. Thierry verdient seinen Lebensunterhalt als Ingenieur und lebt zurzeit in einem Vorort von Paris. Weitere Informationen unter: www.astrophoto.fr

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Thierry Legault

Cover des Buches Astrofotografie (ISBN:9783864906626)

Astrofotografie

 (1)
Erschienen am 27.06.2019

Neue Rezensionen zu Thierry Legault

Neu

Rezension zu "Astrofotografie" von Thierry Legault

Detaillierte Erläuterungen für Fortgeschrittene und Profis
sabatayn76vor 4 Jahren

Inhalt:
Thierry Legault erklärt in seinem Buch, welche Kameras sich für welche Aufnahmen eignen, welche Ausrüstung man braucht und wie man diese einsetzt, wie man seine Bilder nachbearbeitet etc. Zudem bietet er detaillierte Einblicke in Kameratechnik und beschreibt, mit welchen Problemen man konfrontiert werden kann (z.B. chromatische Aberration), was man beim Fotografieren von Mond, Sonne, Planeten, der Milchstraße, Sternspuren, Meteoren, Polarlichtern, Finsternissen und Deep-Sky-Objekten beachten sollte.

Mein Eindruck:
Ich habe bisher nur wenig praktische Erfahrung mit Astrofotografie (Sonnenfinsternis, Sternspuren etc.), aber habe mir vor ein paar Monaten ein Newton-Teleskop gekauft und möchte nun tiefer in die Astrofotografie einsteigen. Das Buch von Thierry Legault inspiriert durch die wunderbaren Fotografien dazu, selbst die Kamera und das Teleskop in die Hand zu nehmen, bietet umfassende Informationen zum Thema, ist aber meiner Meinung nach besser für Fortgeschrittene als für Einsteiger geeignet.

Es gibt im Buch durchaus Themen, die auch für Einsteiger geeignet sind (Sternspuren, Finsternisse etc.), aber alles in allem empfand ich das Buch als sehr professionell und sehr detailliert beschrieben. Wer sich für technische Details interessiert oder sich an sehr aufwändige (und atemberaubende) Aufnahmen heranwagt, der ist hier genau richtig. Als Einsteiger ist man jedoch meiner Meinung nach recht schnell überfordert und dann vielleicht auch entmutigt, so dass ich Anfängern empfehle, das Buch ganz langsam und abschnittweise zu lesen, Dinge stets praktisch auszuprobieren, erst dann weiter zu lesen und besonders anspruchsvolle Kapitel vorerst außen vor zu lassen.

Die Fotografien im Buch sind schlichtweg großartig! Sie sind so gut gelungen, so faszinierend und so wunderbar, dass man fast ein bisschen Angst bekommt, das Gelernte in die Tat umzusetzen, weil man genau weiß, dass die eigenen Ergebnisse nie und nimmer so gut gelingen werden.

Mein Resümee:
Ein Buch mit detaillierten Ausführungen und faszinierenden Fotografien, die zeigen, dass der Autor/Fotograf genau weiß, was er tut, und dass er dem Leser viel beibringen kann.

Perfekt geeignet für Fortgeschrittene und Profis in Sachen Astrofotografie. Anfänger dürften von der Fülle an Informationen schnell überfordert sein, können aber auch viel lernen und ausprobieren.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks