Thierry Lenain Das Mädchen am Kanal

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Mädchen am Kanal“ von Thierry Lenain

Sarah hat sich seit den Weihnachtsferien sehr verändert. Sie hat sich die Haare ganz kurz geschnitten und ist ungewohnt verschlossen. Daß mit Sarah auch sonst etwas nicht stimmt, bemerkt jedoch nur die Lehrerin. Sie fragt nach, aber Sarah will nichts sagen. Dann fällt der Lehrerin alles wieder ein. Was damals mit ihr passiert ist und was jetzt Sarah passiert. Ihr Onkel. Sarahs Zeichenlehrer. Ein Geheimnis, das sie teilen. Eine eindringlich geschriebene Geschichte über sexuellen Mißbrauch. (Quelle:'Fester Einband')

War ganz interessant, aber eher ein Buch für zwischendurch.

— booksblood
booksblood

Stöbern in Jugendbücher

Im leuchtenden Sturm

Hinkt hinter Band 1 zurück - gefühlt ein typischer Mittelband.

merle88

Himmelhoch - Alles neu für Amelie

Schönes Buch, welches aber noch viel mehr Potenzial hätte

Flammenstern25

BookLess - Gesponnen aus Gefühlen

Tolle Geschichte!

ALEPERK

Submarin

Toller Ausflug nach Australien, bleibt aber deutlich hinter Band 1 zurück

Lotta22

Tochter der Flut

Absolut spannend- fesselnde Fantasiegeschichte- ein echtes All- Age Buch.

Buchraettin

New York zu verschenken

Ich hatte mehr erwartet...

MelissaMalfoy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Mädchen am Kanal" von Thierry Lenain

    Das Mädchen am Kanal
    romy

    romy

    14. June 2007 um 19:29

    Ein kleines Mädchen wird missbraucht. Als ihrer Lehrerin merkt, wie
    traurig, verschlossen und still das Mädchen ist, kommt sie immer wieder auf den schlimmen Gedanken, dass sie vielleciht missbraucht wird. Dabei kommen ihr Bilder aus ihrer eigenen Kindheit wieder hoch und sie erinnert sich: Sie selbst war auch Opfer sexuellen Missbrauchs!