Thierry Lenain Un pacte avec le diable

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(6)
(10)
(2)

Inhaltsangabe zu „Un pacte avec le diable“ von Thierry Lenain

Roxanne versucht einem drogenabhängigen Freund zu helfen, kann das dramatische Ende jedoch nicht abwenden. (Quelle:'Flexibler Einband/01.03.2009')

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Un pacte avec le diable" von Thierry Lenain

    Un pacte avec le diable
    _Lotusblume_

    _Lotusblume_

    15. November 2012 um 19:51

    Ich gebe dem Buch nur 3 Sterne, da obwohl das Buch ein recht interessantes Thema anspricht, trotzdem nicht gut ausgearbeitet ist. Das Ende tritt so abgehackt ein und viele wichtige Dinge bleiben ungeklärt.

  • Rezension zu "Un pacte avec le diable" von Thierry Lenain

    Un pacte avec le diable
    MrsStinson

    MrsStinson

    Roxanne hat genug von ihrer Mutter mit ihrem Stiefvater und entschließt einfach mal wegzurennen. Und genau da lernt sie David kennen.. doch der hat auch so seine Probleme und Roxanne steckt mit ihren zarten Jahren voll drinn. Das Buch ist kurz, und doch hat es mir spaß gemacht es zu lesen ( auch wenn es auf französisch etwas länger dauert :D ). Es ist keine perfekte Liebesgeschichte, sondern kommt authentisch rüber und macht mitfühlend. Kann ich also nur empfehlen. :)

    Mehr
    • 2
    aba

    aba

    28. December 2011 um 13:38