Thierry Paquot

 3.3 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Die Kunst des Mittagsschlafs, Ivan Illich und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Thierry Paquot

Thierry Paquot, geboren 1952, ist Philosoph, Professor und Herausgeber der Zeitschrift Urbanisme. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher zur Stadtentwicklung, Architektur und über moderne Utopien. Paquot schreibt regelmäßig für u. a. Les Cahiers du Cinéma und Le Monde diplomatique.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Die Kunst des Mittagsschlafs (Steidl Pocket)

Neu erschienen am 27.05.2020 als Taschenbuch bei Steidl GmbH & Co. OHG.

Alle Bücher von Thierry Paquot

Cover des Buches Ivan Illich9783406707049

Ivan Illich

 (1)
Erschienen am 16.03.2017
Cover des Buches Die Kunst des Mittagsschlafs9783869302409

Die Kunst des Mittagsschlafs

 (2)
Erschienen am 01.03.2013

Neue Rezensionen zu Thierry Paquot

Neu
W

Rezension zu "Die Kunst des Mittagsschlafs" von Thierry Paquot

Rezension zu "Die Kunst des Mittagsschlafs" von Thierry Paquot
WinfriedStanzickvor 8 Jahren

Schon im Jahr 2011 bei VGS zum ersten Mal unter dem Titel „Siesta“ auf Deutsch erschienen, hat der Steidl Verlag nun jenen kunsthistorischen Essay des französischen Philosophen Thierry Paquot über die Geschichte des Mittagsschlafs in verschiedenen Mythen und Kulturen neu herausgebracht.

Mit wunderbaren Gemälden zum Thema versehen, verfolgt der Autor die Spur des Mittagsschlafs in der abendländischen Malerei. Deutlich wird – für nord- und mitteleuropäische Menschen ungewöhnlich und eher fremd:
Die Siesta ist mehr als ein heiteres Dämmern. Sie ist ein Moment der Ruhe, der Wollust und ein Akt des Widerstandes. Wer mittags schläft, entzieht sich der Fremdbestimmung, den Rhythmen der Arbeitswelt und der Produktivitätsmoral. Sie ist individueller Luxus.

In einem Nachwort zu Neuauflage schreibt der Autor: „Ich bin noch überzeugter als vor zehn Jahren von der einzigartigen Qualität des Mittagsschlafs, dieses kristallinen Moments mitten am Tage, dieses subtilen Verschwimmens der Zeitlichkeit, dieses unvergleichlichen Gefühls vollkommener Freiheit.“

Bei allem Respekt muss ich hinzufügen: wer es sich leisten kann….

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt Thierry Paquot?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks