Sind die Medien noch zu retten?

von Thilo Baum und Frank Eckert
3,0 Sterne bei2 Bewertungen
Sind die Medien noch zu retten?
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Sind die Medien noch zu retten?"

Sind die Medien noch zu retten? Immer mehr Menschen beklagen, was sie sehen, hören und lesen – und die Medienkritik nimmt zu. Überwiegend ist die Kritik politisch argumentiert: Medien würden bestimmte politische Strömungen verschweigen, andere dagegen fördern. Doch trifft der Vorwurf der »Lügenpresse« zu? Und gibt es nicht noch viele andere Gründe, weshalb Medien immer mehr an Reichweite verlieren? Dieses Buch legt die Gründe für die aktuelle Medienkrise offen – analysiert von zwei Journalisten, die den Medienbetrieb von innen kennen. Sie legen dar, dass viele Fehler und Defizite der Medien gar keine komplizierte Ursachen haben, sondern es oft an journalistischem Handwerk fehlt. Medien verkaufen Meinungen als Tatsachen, schmieden aus Eitelkeit Kampagnen und halten sich oft nicht an rechtsstaatliche Prinzipien. Hinzu kommt ein eklatanter Mangel an Wirtschaftskompetenz. All das lässt sich ändern! In diesem Buch erfahren Medienmacher und Mediennutzer, wie öffentliche Kommunikation wirklich funktioniert.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783907100882
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:422 Seiten
Verlag:Midas Management
Erscheinungsdatum:20.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks