Thilo P. Lassak Mumienherz - Die Rache des Anubis

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(9)
(12)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mumienherz - Die Rache des Anubis“ von Thilo P. Lassak

Die Anhänger des Jahrtausende alten altägyptischen Seth-Kultes stehen kurz davor, ihren dämonischen Hohepriester wieder auferstehen zu lassen. Der fünfzehnjährige New Yorker Sid soll dem Dämon, dessen unsterbliches Herz ihm von den Kultanhängern eingepflanzt wurde, neue Lebenskraft verleihen, ehe das Mumienherz wieder mit Sethpensets mumifiziertem Körper vereinigt werden kann. In einem verzweifelten Wettlauf gegen die Zeit, der ihn von New York nach Kairo, in das alte Aztekenreich Mexiko und schließlich nach London führt, versucht Sid mit allen Mitteln die Mumie des Priesters zu finden und zu vernichten.

Ein Jugendbuch? Selbst als Erwachsener war ich gefesselt, hingerissen und nicht mehr fähig dieses Buch aus der Hand zu legen!

— Moonwishes
Moonwishes

für jeden Ägypten-Fan ein Muss

— Tamii1992
Tamii1992

Wie dumm ist das denn? Habe jetzt Teil 1 und Teil 2 gelesen, möchte gerne wissen wie die Geschichte ausgeht und muss jetzt feststellen, dass es den dritten Teil nicht mehr zu kaufen gibt. Bin schwer frustriert.....

— büchersüchtig
büchersüchtig

Stöbern in Jugendbücher

Myriad High - Was Hannah nicht weiß Band 1

Futuristes Teenie-Schul-Spektakel, das man lesen muss!

diebuchrezension

Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

Nach Fangirl leider eher enttäuschend. Liest sich tatsächlich wie eine nicht ganz gelungene Fanfiction, die mittendrin ansetzt.

LillianMcCarthy

Und du kommst auch drin vor

gute Idee mit mangelnder Umsetzung

gusaca

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Ich bin absolut begeistert! Schon lange hat mich kein Buch mehr so mitgerissen!

EddysFrauchen

Kieselsommer

Leider keine leichte und lockere Sommerlektüre wie ich es erhofft habe.

Mimmi2601

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mumienherz 3: Die Rache des Anubis" von Thilo P. Lassak

    Mumienherz - Die Rache des Anubis
    steffis-und-heikes-Lesezauber

    steffis-und-heikes-Lesezauber

    19. January 2013 um 19:16

    Inhalt Im 15-jährigen Sid schlummert das Herz eines uralten Dämons, welches mit seiner Mumie wieder vereint werden möchte. Sid wird immer schwächer, kämpft aber tapfer dagegen an. Er muß die Mumie finden und vernichten, nur somit kann er dem Tode entgehen. Ihre Reise führt Sid und Rascal nach Südamerika, wo sie sich laut Hinweisen auf einer Scherbe weitere Rätsel lösen müssen, um endlich die Mumie zu finden. In dieser Zeit wird aber Sid zweimal eingesperrt, und nur Rascal kann ihn befreien. Leider zweifelt er manchmal an ihr, was ihm das Herz in seiner Brust einreden will. Und welche Rolle spielt Monsieur Faux dabei? Verzweifelt versucht er die Kontrolle über sein eigenens Ich zu behalten. Meinung Nahtlos schließt der dritte Teil der Mumienherz-Triologie an die anderen an. Eine spannende Hetzjagd durch die Welt geht weiter und zum Schluß kommt es sogar zu einer nicht erwarteten Wendung. Der Autor hat auch in diesem Band wieder gekonnt vor allem die Personen und die Landschaften und Orte haargenau beschrieben. Durch die einzelenen Karten im Buch kann man sich alles noch genauer vorstellen, und nimmt immer wieder die Reise mit Sid und Rascal auf. Der Schreibstil ist auch in diesem Band sehr einfach und flüssig. Ich hatte das Buch wieder ganz schnell durchgelesen und war wirklich erstaunt über das aprubte nicht geahnte Ende. Trotzdem war die Triologie für mich einfach ganz toll und eine traumhafte Reise ins alte Ägypten. Ich würde trotzdem empfehlen, vom 1. Teil anzufangen, sonst kommt man mit den vielen verschiedenen Handlungssträngen nicht mit, auch wenn diese immer sehr genau beschrieben wurden. Jeder davon trägt einen Teil zum gesamten Puzzle bei und es war ein wahres Lesevergnügen für mich, da ich ja sowieso gerne Ägypten und alles Drum Herum mag. Auch diesmal wurden die Kapitel wieder kurz gehalten und die einzelenen Handlungen in Farb- und Schrifteinstellung unterschieden. Somit konnte man sich wieder alles besser vorstellen. Cover Wie auch bei den beiden Vorgänger, wurde hier das Cover perfekt gewählt. Es sieht gut aus und macht Lust aufs Lesen. Fazit Für mich ein würdiger Abschluss der Triologie, welche im Gesamten absolut lesens- und empfehlenswert ist. Einen Punktabzug gibt’s für das, für mich, etwas spezielle Ende. Es erhält also 4 von 5 Buchherzen.

    Mehr
  • Rezension zu "Mumienherz 3: Die Rache des Anubis" von Thilo P. Lassak

    Mumienherz - Die Rache des Anubis
    sabisteb

    sabisteb

    05. January 2011 um 10:52

    In Sids Brust schlägt das mumifizierte Herz eines jahrtausendealten Dämons, das ihm die Anhänger des altägyptischen Sethkultes eingepflanzt haben. An jedem Tag, in jeder Stunde, jeder Minute saugt es sich mehr und mehr mit Sids Lebenskraft voll und gewinnt ein Stück mehr Gewalt über sein Bewusstsein. Die Einzige Möglichkeit, die Sid bleibt, sein Leben zu retten, ist die Mumie des Dämons zu finden. Die Spuren führen nach Mexiko und London. Der Hinweis auf einer Scherbe, die Sid und Rascal in Ägypten fanden deutet darauf hin, dass das Wissen des Setepenseth über das Meer nach Südamerika gelangte. Auf diesen Spuren und den Spuren der Eroberer machen sich Sid und Rascal auf die Suche nach weiteren Hinweisen über den Verbleib der Mumie. Dabei beginnt Sid immer mehr an Rascal zu zweifeln. Wer ist sie, was will sie wirklich und wer ist Monsieur Faux. Spielen alle nur mit ihm? Hat er denn keine Kontrolle mehr über sein eigenes Leben? Auch der dritte Band schließt nahtlos an seinen Vorgänger an. Erneut wird die Geschichte in meheren Handlungssträngen erzählt, in dritten Band sind es derer 5: die Geschichte Setepenseths, Die Geschichte Birger Jacobsens, Lexikalische Einschübe, Sids Geschichte und nue dabei Alex Whitfields Recherchen zum Tode ihrer Urgroßmutter Shugar Washington. Die Erzählperspektiven werden auch diesmal wieder durch unterschiedliche Schriftarten und Schriftfarbe voneinander unterschieden, so dass man anhand der Schriftart und ihrer Farbe erkennt, in welchem der Handlungsstränge man sich befindet und das ist diesmal auch sehr nötig, denn die Perspektiven mischen sich teilweise. Anders als in Büchern üblich ist das Kartenmaterial nicht am Anfang des Buches, sondern immer im Text, genau an den Stellen, wo man es auch gerade benötigt (sehr angenehm). Ich bin immer mehr begeistert über die Faktentreue des Autors. Auch in diesem Band schafft er es die Geschichte durch neueste historische und wissenschaftliche Erkenntnisse zu belegen. Diesmal geht es um Thor Heyerdahls Expedition Ra und die Theorie, dass Ägypter nach Südamerika gelangt sein könnten. Der Herzkult der Azteken werden im Lichte dieser Geschichte ganz neue Ideen abgewonnen und auch die neuere Geschichte wie Mumienparties in London des 19. Jhdts., Jack the Ripper und Gleis 61 werden sehr überzeugend mit eingewoben. Fazit: Dieses Buch beweist, dass Jugendliteratur nicht nur platt und belanglos sein muss. Hier werden nebenbei viele Geschichtliche Fakten unterhaltsam vermittelt und in eine Mystery-Thriller Handlung mit eingebunden. Wissen wird vermittelt und das auch noch in spannender Verpackung. Es gibt wohl kaum ein anderes Jugendbuch, das aus Quellen wie Cantares Mexicaons (1523), dem Calwer Bibellexikon oder dem Codice Florentino zitiert. Dieses Buch jedoch nimmt seine jungen Leser ernst. Es ist ein Dan Brown für Kinder, auch wenn diese das wohl oft nicht merken. Das Buch verwendet wirkliche wissenschaftliche und archäologische Fakten und verbindet sie mittels der Magie des Seth Kultes zu einem Mystery-Thriller für Kinder.

    Mehr
  • Rezension zu "Mumienherz 3: Die Rache des Anubis" von Thilo P. Lassak

    Mumienherz - Die Rache des Anubis
    Millie

    Millie

    23. September 2010 um 23:24

    Die Suche nach der Mumie geht für Sid und Rascal weiter - ebenso wie die Tatsache, dass sie von den Anhängern des Seth-Kultes verfolgt werden, die sowohl Sid als auch die Mumie für ein dunkles Ritual brauchen, das die Welt verändern soll... Auch die Einflüsterungen des Mumienherzes werden immer eindringlicher: Es gewinnt immer mehr Macht über Sid. Er muss schnell die Mumie finden und zerstören, sonst verliert er sich selbst - das spürt er ganz deutlich. Aber warum ist Rascal manchmal nicht da, wenn Sid sie braucht? Kann er ihr wirklich bedingungslos vertrauen? Oder gehört sie auch zu den Verrätern wie manche anderen Menschen, denen er vertraut hatte??? Atemlose Spannung bis zur letzten Seite ist garantiert - nichts für schwache Herzen... ;-)

    Mehr