"An Gott kommt keiner vorbei…"

von Thilo Thielke 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
"An Gott kommt keiner vorbei…"
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu ""An Gott kommt keiner vorbei…""

„An Gott kommt keiner vorbei – außer Libuda!“ Diese populäre Fan-Weisheit verdeutlicht die kulthafte Verehrung, die man noch heute dem dribbelstarken Ruhrgebiets-Fußballer entgegenbringt. Es waren weniger die großen Erfolge, die Reinhard Libuda zur Legende werden ließen, als vielmehr die Ästhetik seiner Spielkunst und die Tragik seines Lebens.
Spiegel-Redakteur Thilo Thielke hat die Lebensgeschichte des 1996 gestorbenen Fußballgenies ausführlich recherchiert und spannend beschrieben. Über die Erstveröffentlichung urteilte die Zeitung Reviersport: „Eine wunderbar kenntnisreiche, liebevolle und sehr traurig stimmende Biografie“, während die Bild-Zeitung lobte: „Eine lebendige, packende und mitreißende Recherche.“

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783895333774
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:Die Werkstatt
Erscheinungsdatum:01.07.2002

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kaenguruhs avatar
    Kaenguruhvor 11 Jahren
    Rezension zu ""An Gott kommt keiner vorbei…"" von Thilo Thielke

    "An Gott kommt keiner vorbei ..." von Thilo Thielke ist die Biographie des einstigen Ausnahmespielers Reinhard "Stan" Libuda, der für Schalke und Borussia Dortmund in der Bundesliga, für einen französischen Erstligisten und die deutsche Nationalmannschaft Fußballspiele bestritt.

    Die Biographie ist ein Quilt - künstlerisch und stilsicher aus den Erinnerungen von Zeitgenossen (Funktionäre, Mitspieler, Bekannte, Freunde, Familie ...) und Medienarbeit (Spielberichte, Reporter-Erinnerungen, Dokumentationen, Presseberichte ...) gewoben. Dabei wird "das größte Talent, das Schalke je gesehen hat" - wie Libudas Entdecker sagte - nicht zu dem Mythos verklärt, unter dem er zeitlebens litt.

    Es handelt sich um ein Stück Fußball-Geschichte in der neben dem aufstrebenden Stan Libuda auch andere deutsche Fußballspieler zur Legende wurden - als Beispiel seien Seeler, Overath und Höttges genannt. Im Mittelpunkt steht der Fußballer Stan Libuda, seine Stärken, seine Schwächen und die Stationen seiner Karriere. Niemals wird darüber aber der Mensch vergessen, der - scheu und sensibel - dem Öffentlichkeitsrummel nicht gewachsen war. In kritischen und oft harten Worten wird der Mensch aus der Anonymität der gescheiterten Schalker Legende entblättert und eine traurige Geschichte wird ein bisschen verständlicher für Alle. Obgleich der Autor offene Worte nicht scheut, verliert die Schalke-Ikone auch in der Schilderung der vermeintlich unschönen letzten Jahre nie das Gesicht - vielleicht bekommt sie sogar ein Stück davon zurück.

    Abschließend möchte ich interessierten Lesern auch die Biographien von Uwe Seeler und Günter Netzer empfehlen. Da sie einen ähnlichen Zeitraum der deutschen Fußballgeschichte behandeln, ergibt sich aus allen drei Büchern ein umfassendes und teilweise sehr kontroverses Bild der Fußball-60er und 70er.

    Kommentieren0
    7
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks