Thomas (alias Topas) Fröschle Jungfrau gesucht, Säge vorhanden

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Jungfrau gesucht, Säge vorhanden“ von Thomas (alias Topas) Fröschle

Seit 25 Jahren bereist Thomas Fröschle, zweifacher Weltmeister der Zauberkunst, unter dem Künstlernamen "Topas" die Welt mit dem Ziel, Menschen zu täuschen die das gern mit sich geschehen lassen. In Jungfrau gesucht, Säge vorhanden verrät er seinen Lesern, wie man Zauberkünstler wird, und berichtet von Höhepunkten und Katastrophen: Von den Anfängen mit dem Zauberkasten (Plastiktricks, die nicht funktionierten) und den ersten Auftritten vor Publikum (wehrlose Verwandtschaft, die nicht funktionierte), von wunderbaren Erlebnissen mit den größten Zauberern der Welt, aber auch von verschrobenen Gauklern und Nerds im Paillettenjackett.§Dieses humorvolle Memoir über die verblüffenden und erheiternden Erfahrungen eines begnadeten Illusionisten wird sowohl die Magiebegeisterten als auch die Comedy-Freunde unter den Lesern ansprechen. Thomas Fröschle wirft einen Blick hinter die Kulissen der Zauberei und deckt die oftmals hochkomischen Geheimnisse einer Kunst auf, die ein Millionenpublikum begeistert.

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bücher gegen Rezensionen: Plündert das LovelyBooks Bücherregal!

    After passion
    TinaLiest

    TinaLiest

    Wir räumen unser Bücherregal! Ihr kennt das doch sicher: Das Regal quillt über, aber irgendwie möchten trotzdem immer mehr neue Bücher zwischen die Regalbretter gesteckt werden. Auch bei uns im Büro steht ein Bücherregal, das nur so überquillt vor tollem Lesestoff, der viel zu schade dafür ist, nicht gelesen zu werden. Deshalb haben wir unser Bücherregal ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die wir dort gefunden haben, glücklich machen! So funktioniert's: Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den Unterthemen aufgeführt haben. Wenn ihr Bücher entdeckt, die ihr gerne lesen und rezensieren möchtet, schreibt uns im passenden Unterthema einen Beitrag mit dem Titel/den Titeln aus dem entsprechenden Genre und seid automatisch bei der Verlosung dabei. Ihr könnt euch selbstverständlich für mehrere Bücher in mehreren Genres bewerben - bitte schreibt dafür aber für jedes Genre einen extra Beitrag, in dem ihr dann auch mehrere Titel aus einem Genre auflisten dürft! Am Donnerstag, dem 18. Juni, losen wir aus, wer von euch welches Buch bzw. welche Bücher gewinnt und teilen euch die Gewinner hier in den jeweiligen Unterthemen mit. Solltet ihr gewinnen, verpflichtet ihr euch, bis zum 2. August 2015 eine Rezension bei LovelyBooks zu allen Büchern, die ihr gewonnen habt, zu schreiben. Postet die Links zu euren Rezensionen bitte ins zugehörige Unterthema in dieser Aktion! Bitte beachtet, dass es sich bei den Büchern auch um Leseexemplare handeln kann! Wenn ihr Fragen zum Ablauf oder zur Aktion allgemein habt, stellt diese bitte im Unterthema "Fragen zur Aktion"! Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid und uns unsere Bücher abnehmt & wünschen euch viel Spaß beim Stöbern! ;)

    Mehr
    • 4789
  • Humor gesucht, Langeweile vorhanden

    Jungfrau gesucht, Säge vorhanden
    Larii-Mausi

    Larii-Mausi

    01. August 2015 um 16:57

    „Jungfrau gesucht, Säge vorhanden – Ein Magier lüftet den Vorhang“ In diesem Buch erzählt Thomas Fröschle seinen Weg vom zauberbegeisterten Kind zum bekannten Magier. Seitenweise schildert er Zaubertreffen, bei denen sich recht skurrile Persönlichkeiten tummelten, beschreibt Requisiten mit vielen Worten, berichtet langatmig über Missgeschicke, aber lustig fand ich die beschriebenen Szenen nicht. Das Buch war vom Anfang bis zum Ende langweilig und ein guter Garant abends schnell einzuschlafen. Das einzig Interessante an diesem Buch ist der ganz am Schluss beschriebene Zaubertrick. Wer aber das Zaubern lernen will sollte lieber zu anderen Büchern greifen. Allein dafür lohnt sich das Lesen des Buches nicht.

    Mehr
  • Nur der Kartentrick überzeugt

    Jungfrau gesucht, Säge vorhanden
    Engelchen07

    Engelchen07

    07. July 2015 um 18:40

    „Jungfrau gesucht, Säge vorhanden – Ein Magier lüftet den Vorhang“. Doch wer hier  glaubt, dass ein Magier tatsächlich die Geheimnisse der heiligen Zauberkunst lüftet, der hat sich  mächtig getäuscht… Das Buch beinhaltet den einen oder andren Einblick, wie das eine oder andere Requisit aufgebaut bzw. erfunden wurde. Wir begleiten den Magier „Topas“ wie er zum Zauberer wurde. Das Buch hat mir überhaupt nicht gefallen. Ich konnte leider mit der „Autobiographie“  nichts anfangen. Es traf absolut nicht meinen Humor. Die Kunststücke sind überwiegend nur angedeutet, viele Mißgeschicke werden ausführlichst erzählt, doch leider kam bei mir die Pointe nie an…. Ich hab mir unter dem Buch viel mehr vorgestellt. Leider entsprach es nicht meinen Vorstellungen, außer den Kartentrick im letzten Kapitel, den fand ich gut und habs auch ausprobiert. Der Schreibstil ist ok, das Cover ist passend, aber inhaltlich leider überhaupt nicht mein Fall.

    Mehr