Thomas Raab Verhalten

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verhalten“ von Thomas Raab

In seinem Debüt "Verhalten" stellt Thomas Raab ein Ereignis an den Ausgangspunkt, das die österreichische Öffentlichkeit vor einiger Zeit tief erschütterte und von den typischen Reaktionen des Boulevardjournalismus begleitet wurde: Die Ehefrau eines anerkannten Wiener Psychiaters springt, nachdem sie ihre beiden Kinder aus dem 4. Stock geworfen hat, selbst hinterher und überlebt. Mit dem erklärten Verzicht auf eine faktenbezogene Recherche wird eine Familientragödie fingiert und zum Verhaltensmodell einer urbanen Lebenswirklichkeit gesteigert. Der anonyme Charakter der Figuren macht sie dabei zu Platzhaltern eines beobachtbaren Vorgangs menschlichen Verhaltens in einer beliebigen mitteleuropäischen Metropole. Deren gesellschaftliche Strukturen, kulturelle Prozesse und alltägliche Lebensläufe werden in einer distanzierten Sprache beschrieben, die sich in ihrer vorgeblichen Nüchternheit zu einem bissigem Humor steigert. Der zweite Teil wechselt in die Perspektive der Mutter, und zeigt in dichter, rätselhafter Sprache deren Gedanken und Gefühle, während des Aufenthalts in einer psychiatrischen Klinik. Die subtil angelegte Komposition, die Engführung von wissenschaftlicher und poetischer Sprache, das Einfühlungsvermögen des Autors in seine Figuren prägen dieses außergewöhnliche Debüt und veranschaulichen die Gewalt, das Scheitern und die Stellung der Liebe in unserer Gesellschaft.

Stöbern in Romane

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

Heimkehren

Eine schmerzhafte Geschichte, feinfühlig erzählt, die manchen die Augen öffnen wird.

Lovely_Lila

Als wir unbesiegbar waren

Die Freundschaft als Sinn im Leben

Jonas1704

Die Tänzerin von Paris

Wahre Geschichte, Cover thematisch irreführend

nicekingandqueen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen