Alle Bücher von Thomas Andres

Neue Rezensionen zu Thomas Andres

Neu
Suhanis avatar

Rezension zu "Schlaflos" von Thomas Andres

Die Leiden eines jungen Mannes
Suhanivor 2 Jahren

Mit diesem Buch begleitet der Leser Erik bei seinem täglichen Tun, da das Buch im Tagebuchartig geschrieben ist. Allerdings in der Erzählform und nicht wie üblich bei einem Tagebuch, aus der Ich-Perspektive. Erik hat eigentlich einen ausgefüllten, fest strukturierten Tag. Seine Firma läuft gut und es dauert auch nicht lange, bis er sie ausbauen kann und Personal einstellt, da er das Kundenaufkommen nicht mehr allein bewältigen kann und seine Firma auch um Privatkunden erweitert. Er ist Single und außer seine Firma und ab und an mal ein Spieleabend bei den Nachbarn oder gelegentliche Treffs mit ehemaligen Studienkollegen hat er neben seinen kleinen Haushalt keine Abwechslung. Wenn man von seinen Urlaubsreisen mal absieht. Das bringt ihn immer wieder abends ins Grübeln und das macht unter anderem seine Schlaflosigkeit aus.
Dann lernt in seinem Urlaub auf den Bahamas Katharina kennen, die mit einer schwedischen Reisegruppe dort im Hotel ebenfalls Urlaub macht. Sie tauschen die Adressen und Telefonnummern aus und langsam entwickelt sich eine Beziehung. Sie besuchen sich wann immer es möglich ist und Erik stellt fest, das er seine große Liebe gefunden hat. Doch dann geschieht etwas und Erik ist am Boden zerstört. Er flüchtet sich quasi wieder in seinen Arbeitsalltag und funktioniert mehr, als das er lebt. Die Firma entwickelt sich dadurch auch weiterhin gut, so das später sogar ein extra Gebäude für seine Firma bauen lässt.
Wer dieses Buch liest, der braucht etwas Durchhaltevermögen. Durch die kurzen Kapitel, die wie Tagebucheinträge sind und da Eriks Alltag sehr durchgeplant ist, hat man auch die ständigen Wiederholungen eines Tages von Erik. Diese Einträge und Aufzählungen werden aber immer wieder durch die Abwechslungen in Eriks Leben unterbrochen. Sei es die Urlaube, die Bekanntschaften und die Frauen, die sich von ihm immer wieder angezogen fühlen und auch Erik lässt die Damen nicht gänzlich unbeachtet.
Im Laufe der Geschichte erkennt man auch das "Schema", das seine Schlaflosigkeit verursacht, sprich man kann seinen Gemütszustand daran erkennen. Durch die Erinnerungen von Erik bekommt der Leser auch im Laufe der Geschichte einen Einblick in seine Vergangenheit. Sehr bildlich sind auch die Beschreibungen der Orte, an die sich Erik begibt. Sei es nun in der Umgebung, oder auch in seinen Urlaubsreisen. Ebenso gibt es auch immer wieder emotionale Momente in Eriks Leben - und selbst erotische Momente werden hier nicht ausgelassen, die aber nie ausarten und angenehm zu lesen sind. Das Ende war dann für mich doch sehr überraschend, da ich es in dieser Weise echt nicht hab kommen sehen und ich mich wirklich gefragt habe: Warum? Denn eigentlich hätte er alles haben können, hätte er doch nur auf Julia gehört und Hilfe angenommen .....
Mein Fazit: An manchen Stellen zähflüssig durch den fast immer gleichen Tagesablauf des Protagonisten, aber mit emotionalen Ereignissen und bildlichen Beschreibungen für alle, die gerne Geschichten im Tagebuchstil lesen. Angenehm auch, das man es wegen den kurzen Abschnitten auch schnell mal wieder beiseite legen kann und somit auch in kurzen Pausen immer wieder etwas weiterlesen kann.

Kommentieren0
16
Teilen
Booky-72s avatar

Rezension zu "Schlaflos" von Thomas Andres

Schlaflos - Die Leiden eines jungen Mannes
Booky-72vor 2 Jahren

Anfangs konnte ich das Buch und den Sinn darin gar nicht verstehen. Einfache Aufreihung des immer gleich wiederkehrenden Tagesablaufes des jungen und schon sehr erfolgreichen Erik Königstein, der seine Eltern sehr früh verlor und sich durchkämpfen muss.

Doch dann verliebt er sich auf einer Urlaubsreise und sein Leben bekommt einen schönen Sinn dazu. Leider geht diese Liebe nicht gut aus und Erik´s Leben besteht wieder nur aus Arbeit und seinen mehr oder weniger schlaflosen Nächten.

Man wünscht ihm dringend eine neue Liebe und das erfüllt sich dann auch, jedoch lernt Erik gleich drei mögliche Kandidatinnen kennen und die schwierige Liebesentscheidung bringt ihm dann auch immer wieder eine schlaflose Nacht nach der anderen.

Und doch entscheidet sich Erik, doch nicht so, wie es der Leser erhofft. Doch wahrscheinlich ist wenigstens Erik selbst damit zufrieden.

Kommentieren0
5
Teilen
Siko71s avatar

Rezension zu "Schlaflos" von Thomas Andres

Schlaflos
Siko71vor 2 Jahren

Viel kann man bei diesem Buch an Rezension nicht schreiben.
Es wird das Leben eines jungen erfolgreichen Mannes, Erik, geschildert. Erik hat in jungen Jahren seine Eltern verloren und mußte von da an allein klar kommen. Er könnte eigentlich alles haben, denn seine Firma läuft hervorragend und die Frauen liegen ihm zu Füßen. Wenn da diese elende Schlaflosigkeit nicht wäre.

Bei ungefähr 1/3 des Buches wollte ich schon aufgeben, da mir das Tagebuch langsam auf den Keks ging. Aber... das Buch hat was. Ich habe dann mit Begeisterung weitergelesen und wurde nicht enttäuscht. Wie gesagt, das Buch ich in Tagebuchform geschrieben und der junge Mann hat einige Schicksalsschläge zu verarbeiten. Ob er irgendwann mit seinem Leben klar kommt?
Ich gebe 4 Sterne und kann das Buch nur weiterempfehlen.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
TAndress avatar

Servus liebe Lovelybookslerinnen und Lovelybooksler!

Etwas scheu hat man immer vor dem ersten Mal, aber nachdem es bei der Buchverlosung mehr Bewerbungen gab, als ich erwartet habe, lade ich nun zu meiner ersten Leserunde ein. Es geht um mein Buch „Schlaflos – Die Leiden eines jungen Mannes“.

Genau wie bei der Buchverlosung stelle ich auch hier 5 Bücher zur Verfügung. Die Verlosung nehme ich wieder mit Hilfe von http://tools.superanton.de/gewinnspiel-ausloser.html vor. Vorbedingungen gibt es auch diesmal (fast) keine, jede/r ist herzlich eingeladen sich zu bewerben und wieder wird rein das Glück entscheiden. Am Mittwoch, den 27. April, werde ich die Verlosung vornehmen. Ich habe die Bücher für die Verlosung vorgestern bestellt, sie sollten Donnerstag oder Freitag bei mir eintreffen.

Daher werde ich die „Bewerbungsphase“ schon am 27. April beenden und zwar aus zwei weiteren Gründen:

- Das E-Book gibt es momentan noch für 0,49 €, so dass ich den Bewerber/innen, die kein Buch gewonnen haben, noch die Chance geben möchte, das Buch preisreduziert zu kaufen, um an der Leserunde teilnehmen zu können.

- Wenn das Buch nicht auf Lager ist, dauert es um die 11 Tage bis es geliefert wird. Ich möchte auch hier den Interessierten, die das Buch nicht gewonnen haben, aber an der Leserunde teilnehmen möchten, die Chance geben, das Buch nach einem Kauf rechtzeitig zu erhalten.

Die einzige Bedingung ist, dass die Gewinner sich verpflichten, zeitnah und aktiv an der Leserunde teilzunehmen und eine Rezension auf LovelyBooks.de schreiben. Gerne natürlich auch auf Amazon.

Während der Leserunde bin ich natürlich dabei und stehe für Fragen zur Verfügung, auch wenn ich diese meistens erst abends beantworten kann.

Ich freue mich auf Eure Bewerbungen und eine rege Teilnahme.
Zur Leserunde
TAndress avatar
Servus zusammen,

es gibt 5 Bücher von meinem Buch "Schlaflos – Die Leiden eines jungen Mannes" zu gewinnen.

Das Buch habe ich schon 2009 angefangen und 2014 das erste Mal veröffentlicht. Allerdings habe ich damals kein Marketing betrieben und so schlummerte es fast unentdeckt in den Weiten des Bücheruniversums. Einige haben es gelesen und so habe ich etwas Rückmeldung erhalten.
Ich entschied mich daher letztes Jahr das Buch zu überarbeiten und bei der neuen Auflage etwas mehr Marketing zu betreiben, nachdem ich in den letzten 2 Jahren auch etwas mehr Erfahrungen sammeln durfte.

Die Buchverlosung endet am Samstag, den 16. April 2016. Die Bücher liegen schon bei mir auf dem Schreibtisch und so könnte ich sie am Sonntag verpacken und Montag versenden.

Teilnahme:

Es gibt keine besonderen Bedingungen. Teilnehmen kann jeder der möchte. Die Verlosung werde ich mit Hilfe von http://tools.superanton.de/gewinnspiel-ausloser.html durchführen.

Schöne Grüße aus dem Oberland
Thomas
Zur Buchverlosung
TAndress avatar

Hallo zusammen,


es gibt 5 Bücher von meinem neuen Buch "Deutsche Außenpolitik 1871-2015 im Zeichen von Reparationen" zu gewinnen. 


Die Idee zu diesem Buch entstand, als die Griechen 2015 mit der neuen Regierung unter Alexis Tsipras wieder Reparationsforderungen wegen des 2. Weltkrieges erhoben. Dabei hat sich der Autor die Frage gestellt, ob das Anliegen der Griechen eventuell berechtigt ist. Da man die Reparationen nach dem Zweiten Weltkrieg ohne den Versailler Vertrag 1919 nicht erklären kann und diesen Versailler Vertrag nicht ohne den Frieden von Frankfurt 1871, beginnt das Buch bei der Gründung des Deutschen Reiches. Die Außenpolitik von 1871 bis 2015 zeigt, wie sich die Weimarer Republik 1918 isoliert wiederfand und dementsprechend auch die Außenpolitik ausgerichtet war und wie die Bundesrepublik Deutschland sich im Gegensatz dazu ab 1949 in die Diplomatie des Westens integriert hatte und sich in die Europäische Union und weitere europäische Verträge und Institutionen einband.

Die Buchverlosung endet am Freitag, den 18.Dezember 2015. Die Bücher liegen schon bei mir auf dem Schreibtisch und so könnte ich sie am Samstag verschicken, damit sie vielleicht noch vor Weihnachten ankommen. Je nachdem was die Post dazu sagt :-)

Teilnahme:


Mich würde es interessieren, ob Ihr an einem alternativweltgeschichtlichen Roman interessiert wäret, der ab dem Attentat von Sarajevo 1914 handelt. Ich würde die Geschichte umschreiben, dass es nicht zum Ersten Weltkrieg kam und dabei als Protagonist einen deutschen Offizier wählen, der maßgeblichen Einfluss auf den deutschen Kaiser hat.


Es reicht also ein einfacher Kommentar mit dem Hinweis, ob Interesse an so einem Buch besteht oder nicht. Die Verlosung erfolgt natürlich unabhängig von der Antwort. Die Verlosung werde ich mit Hilfe von http://tools.superanton.de/gewinnspiel-ausloser.html durchführen.


Wann ich das Buch anfangen würde, weiß ich noch nicht, momentan habe ich einen weiteren Roman angefangen, vielleicht schreibe ich aber auch parallel. Mehr dazu unter: https://thomasablog.wordpress.com/2015/12/09/ideen-fuer-mein-naechstes-buch-schon-im-kopf/

Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks