Thomas Anton Baumgartner Das kleine Gespenst, der kleine Drache und Mausemäuschen Himbeerpfötchen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das kleine Gespenst, der kleine Drache und Mausemäuschen Himbeerpfötchen“ von Thomas Anton Baumgartner

Das kleine Gespenst möchte unbedingt die sieben Zauber des Mondlands lernen. Dumm nur, dass die Erwachsenen nie etwas verraten wollen, das sei für Kinder noch viel zu gefährlich. Beim Skateboardfahren lernt das kleine Gespenst den kleinen Drachen und Himbeerpfötchen, das vorlaute Mausemädchen kennen. Schon bald werden sie die besten Freunde. Gemeinsam - und mit Hilfe der Leser dieser Geschichte - meistern sie verschiedene, oft heikle aber immer lustige Abenteuer. Dabei entdecken sie nach und nach die sieben Zauber des Mondlands und noch ganz andere Geheimnisse.

Einfach herrlich!

— AikateriniAutorin
AikateriniAutorin

Stöbern in Kinderbücher

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Kinderbuch voller Fantasie und Überraschungen

    Das kleine Gespenst, der kleine Drache und Mausemäuschen Himbeerpfötchen
    AikateriniAutorin

    AikateriniAutorin

    04. July 2017 um 15:22

    Zum Autor: Thomas Anton Baumgartner war bereits als Kind von den Geschichten, die ihm seine Großmutter vorgelesen hat, begeistert und beherrschte einige schon auswendig. Als Vater von drei eigenen Kindern weiß er genau, was die Kleinen fasziniert und in den Bann schlägt. Angefangen hat es, dass er seinen Kindern eigene erfundene Märchen erzählte, die zum Glück im späteren Verlauf ihren Weg auf Papier fanden. Zielgruppe: Meine Tochter ist erst dreieinhalb, trotzdem liebt sie schon die Geschichten! Die Anthologie eignet sich allerdings auch für ältere Kinder, die sich gerne vorlesen lassen oder schon ihre eigenen Leseversuche machen. Illustrationen: Diese springen Kindern und Erwachsenen als erstes ins Auge. Mit dem aufschlagen des Buches wird man in eine schillernde neue Welt entführt und möchte gar nicht mehr weg. An jedem Kapitelanfang und Ende ist eine zu finden und alle sind sehr detailliert herausgearbeitet. Da können die Kinder auch ganz alleine auf Erkundungstour gehen und schmökern. Handlung: Ihr dachtet, ihr kennt Gespenster? Aber ein Skateboardfahrendes ist euch sicher noch nicht unter die Augen gekommen! Was ist mit Drachen? Kennt ihr eines, das Zeitlupenzauber beherrscht? Im Mondland sind alle Charaktere irgendwie anders, aber jeder auf seine eigene Art herrlich. Mein liebster Charakter: Mausemäuschen Himbeerpfötchen! Sehr mag ich dazu den flüssigen Schreibstil des Autors. So können auch die Kleinsten von der ersten Zeile an alles mitverfolgen, ohne durch verschachtelte Endlossätze das Interesse zu verlieren. Ebenso wird der Text immer wieder durch viele Dialoge unterbrochen, sodass die Geschichte viel Abwechslung bietet. Was mir besonders gefallen hat und ich bis jetzt noch nie irgendwo so begegnet bin, sind die Fragen an die Leser und Zuhörenden am Ende jeder Geschichte. So werden die Kinder dazu animiert, sich tiefer mit der Handlung zu beschäftigen und sich selbst vorzustellen, wie die Dinge anders hätten verlaufen können. Als großes Extra erwarten die Kinder bunte Rätsel, die die eigene Fantasie anregen. Ich bin im Besitz vieler diverser Kinderbücher. Aber dieses liebevoll gestaltete Schmuckstück sticht besonders heraus. PS: Ein Besuch auf die Website des Autors lohnt sich. Hier gibt es neben kostenlosen Malvorlagen, eine Hörprobe des Hörbuchs und vieles mehr. http://www.mondland.cc/

    Mehr