Thomas Anz Marcel Reich-Ranicki

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Marcel Reich-Ranicki“ von Thomas Anz

Marcel Reich-Ranicki, geboren 1920 in Włocławek an der Weichsel, lebte ab 1929 in Berlin und wurde 1933 von den Nazis nach Warschau deportiert. Zusammen mit seiner Frau Teofila gelang es ihm 1943, aus dem Ghetto zu fliehen und unterzutauchen. Nach Kriegsende war er für den polnischen Geheimdienst und das polnische Konsulat in London tätig. 1950 wurde Reich-Ranicki entlassen und aus der Partei ausgeschlossen und arbeitete danach als Lektor, freier Schriftsteller und Literaturkritiker. 1958 siedelt er mit seiner Familie nach Westdeutschland über, wo er zu einer Institution im literarischen Leben wurde und mit seiner Autobiografie ›Mein Leben‹ auch zum Bestsellerautor.

Stöbern in Biografie

Eine Liebe so groß wie du

Emotional und sehr gut!

Daniel_Allertseder

Streetkid

Ein gutes Buch - doch ich habe mehr erwartet

PollyMaundrell

Gegen alle Regeln

grossartig geschrieben, wie ein spannender Roman

mgwerner

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Humorvoll und locker leicht geschrieben! Sehr sympathische Autorin und interessante Lektüre.

Bucheule

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen