Thomas Böhm Auf kurze Distanz - Die Autorenlesung

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf kurze Distanz - Die Autorenlesung“ von Thomas Böhm

Texte von Schriftstellern, in denen Lesungen als "Lektion über die Nichtswürdigkeit der Künstlerexistenz" (Burkhard Spinnen) oder als "Publikumsbeschimpfungen" erscheinen, gibt es zuhauf. Eine konstruktive Auseinandersetzung mit dem Phänomen fehlt jedoch, obwohl eine richtig inszenierte Lesung die Möglichkeit bietet, das Potential von Literatur für die Gesellschaft sowie für den einzelnen Zuhörer zu demonstrieren. Die Notwendigkeit der Inszenierung, oder besser, der detaillierten Planung, ergibt sich noch aus einem weiteren Grund: Wie ein Theaterstück verlangt jeder Text nach einer eigenen Dramaturgie. Das Buch wird animiert, d.h. es kommt zur Stimme, versucht in den gelesenen Teilen das ganze ästhetische Projekt darzustellen und das Publikum zur Beschäftigung mit dem Buch anzuregen. Mit den Fragen, die diese Animation aufwirft, beschäftigt sich ein Teil des Buches. Ein anderer liefert praktische Tips für die Organisation und Gestaltung von Lesungen, von der Raumsuche über die Pressearbeit bis hin zum Stimmvortrag. Ein dritter Teil durchzieht das Buch mit Zitaten vom Scheitern der frontalen Begegnung mit dem Publikum.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen