Thomas Barthelemy Von kommenden Stürmen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Von kommenden Stürmen“ von Thomas Barthelemy

Europa in naher Zukunft: Die EU ist nach einer Zeit der Wirren - der Finanzkrisen, Bürgerkriege und Vertreibungen - in verschiedene Territorien von Einheimischen und Fremden zerfallen, in denen die geschrumpften europäischen Völker von Gouverneuren einer totalitären Rest-EU beherrscht werden. Demokratie wird von einer scheinbar allmächtigen Einheitspartei vorgegaukelt, sämtliche Medien sind gleichgeschaltet und das herrschende System hat fast alle Erinnerungen an die Vergangenheit ausgelöscht. Nach der Invasion von Millionen Afrikanern gehört der Süden bis zur Rhein-Donau-Linie zum mächtigen Kalifat Eurabia und zum "Emirat Al Parisi". München heißt nun"Monasti Basar", und Wien ist Vijana. Nur nördlich der Donau und in Osteuropa leben noch Europäer. Polen, Ungarn und Siebenbürgen werden vom mächtigen Russland beschützt. Lukas, der Protagonist des Romans hat als sogenannter Mentor im mächtigen Medien-Ministerium einen privilegierten Zugang zum Archiv aller verbotenen, "toxischen" Medien aus der Vergangenheit. Zu einer geistigen Neuorientierung führt Lukas Begegnung mit einer geheimnisvollen schönen Frau aus dem östlichen Freistaat Transylvania. Zoe gehört einer neuartigen, weltweiten Kultgemeinschaft, die mithilfe psychoaktiver Pflanzen ein neues Bewusstsein entwickeln und, die Welten hinter den "Pforten der Wahrnehmung" erkunden. Geduldig führt sie den staunenden Lukas schrittweise in die Mysterien ihres Bundes ein und wird bald seine Geliebte und spirituelle Führerin. Als eine Invasion der Gottesstaaten droht, die schon lange das dekadente Rest-Europa belagern, kommt es zum Volksaufstand. Werden nun auch die "Psychonauten" in den Kampf eingreifen? Der spannende Roman ist ein kulturkritischer futuristischer Abgesang, der zeigt, was Mitteleuropa blüht, wenn heutige Entwicklungen weiter aus dem Ruder laufen und eine Illustration zum "Untergang des Abendlandes" mit satirischen und esoterischen Highlights. Darüber hinaus ein philosophischer Science-Fiction-Roman, in dem der Autor naturwissenschaftliche Erkenntnisse und mystisch-esoterisches Wissen zusammenführt.

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

Gott, hilf dem Kind

Der Vierte Teil rettet das gesamte Buch.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen