Thomas Bauer Möge Allah dir Flügel verleihen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Möge Allah dir Flügel verleihen“ von Thomas Bauer

Anderthalbtausend Kilometer, hundert türkische Vokabeln und über fünfzig Einladungen zum Tee Per Liegerad folgt Reisebuchautor Thomas Bauer der türkischen Mittelmeerküste von Izmir bis zur syrischen Grenze. In Lykien flirtet er mit der 'Königin von Kas' und verbrennt sich beinahe am Flammenfeld von Çirali. Im Häusermeer von Antalya verirrt er sich hoffnungslos und verschläft kurz darauf das islamische Opferfest. Im Hatay schließlich versucht man ihn für die kurdische Rebellion zu gewinnen. Gemeinsam mit Liegerad 'Garfield' entdeckt der Autor ein Land voller Geheimnisse, Esprit und Lebenskunst, mit dem Deutschland seit dem Wirtschaftswunder so eng verbunden ist wie mit kaum einem anderen. Folgen Sie Thomas Bauer in die Türkei!

spritzig & originell

— ThomasBauer76
ThomasBauer76
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • toller Reisebericht, der eine völlig andere Seite der Türkei zeigt

    Möge Allah dir Flügel verleihen
    Binchen84

    Binchen84

    30. June 2014 um 12:31

    Inhalt: Anderthalbtausend Kilometer, hundert türkische Vokabeln und über fünfzig Einladungen zum Tee Per Liegerad folgt Reisebuchautor Thomas Bauer der türkischen Mittelmeerküste von Izmir bis zur syrischen Grenze. In Lykien flirtet er mit der »Königin von Kas« und verbrennt sich beinahe am Flammenfeld von Çirali. Im Häusermeer von Antalya verirrt er sich hoffnungslos und verschläft kurz darauf das islamische Opferfest. Im Hatay schließlich versucht man ihn für die kurdische Rebellion zu gewinnen. Gemeinsam mit Liegerad »Garfield« entdeckt der Autor ein Land voller Geheimnisse, Esprit und Lebenskunst, mit dem Deutschland seit dem Wirtschaftswunder so eng verbunden ist wie mit kaum einem anderen. Folgen Sie Thomas Bauer in die Türkei! Meine Meinung: Da dies der erste Reisebericht war den ich je gelesen habe, war ich am Anfang etwas skeptisch ob mir sowas zusagen würde. Aber ich muss zugeben, ich bin total begeistert von seiner Reise. Man fühlt sich während des Lesens, als würde man mit ihm auf dem Liegerad "Garfield" sitzen und alles mit eigenen Augen sehen.  Thomas Bauer hat einen sehr tollen Schreibstil und bringt auch schwierige Situationen noch mit etwas Witz und Charme rüber.  Das Buch ist mit schönen Zeichnungen durchzogen und in der Mitte sind ein paar Aufnahmen von ihm und Garfield zu sehen, die er während seiner Reise aufgenommen hat. Zudem erzählt er zu jeder Stadt in der er sich aufhielt bzw. als Etappenziel vorgenommen hat den geschichtlichen Hintergrund und man erfährt auch viel über die Kultur, das Land, die Religion, die Einwohner und ihre Gastfreundschaft sehr viel, was man als "normaler" Tourist vielleicht nie zu spüren bekommt.  Das Buch strahlt während des Lesens eine so tolle Magie und Anziehungskraft auf einem aus, dass man selbst am Liebsten die gleiche Reise unternehmen möchte. Fazit: Dieser Reisebericht kann mit einem normalen Reiseführer nicht verglichen werden. In diesem Buch lernt man die Türkei von einer völlig anderen Seite kennen. www.binchensbuecher.blogspot.de

    Mehr