Thomas Bauer Vientiane – Singapur

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vientiane – Singapur“ von Thomas Bauer

"Vielleicht gehören wir zu den Menschen, die nur in der Bewegung zur Ruhe kommen können. Weil wir wissen, dass sich alles um uns ständig bewegt – und dass dies in Wahrheit das Leben ist: eine ständige Bewegung, die aufgrund ihrer Ziellosigkeit einen Kreis beschreibt. Ganz so, wie es die Religion des Landes, in dem wir uns befinden, seit jeher annimmt." Mit diesen Worten beschreibt Thomas Bauer, was ihn zu der außergewöhnlichen und vor allem Aufsehen erregenden Idee bewogen hat, allein mit seiner Rikscha quer durch Südostasien zu fahren. Es ist eine Reise voller wundervoller und fantastischer Abenteuer, die von Laos über Kambodscha, Thailand und Malaysia bis nach Singapur auf ihn warten. Eine Reise voller unvorhergesehener und beschwerlicher Hindernisse, die es zu überwinden gilt, voller Grenzen, über die hinauszuwachsen ihm alles abverlangt. Eine Reise jedoch auch, auf der Thomas Bauer unverfälschten und aufrichtigen Menschen begegnet, die ihm für immer im Gedächtnis bleiben werden, und vor allem eine unvergessliche und spannende Reise zu sich selbst, zu Toleranz, Er-kenntnis, Verständnis und Leidenschaft.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vientiane – Singapur" von Thomas Bauer

    Vientiane – Singapur
    Fanje

    Fanje

    15. October 2012 um 17:51

    Dieser Reisebericht schildert Südostasien von einer etwas anderen Reise, denn der Autor hat die Reise weder als Tourist in klimatisierten Bussen noch als normaler Backpacker unternommen. Er ist mit seinem Fahrrad von Vientiane nach Singapur gefahren und hat dabei viele Menschen kennen gelernt, da er auch Zwischenhalte außerhalbe der touristisch stark frequentierten Strecken einlegen musste. Er beschreibt Gespräche (oder versuchte Gespräche, da nicht immer eine gemeinsame Sprachgrundlage vorhanden war) mit Einheimischen, aber auch mit anderen Fahrradabenteuern oder anderen Backpackern. Ein Themenschwerpunkt ist auch die südostasieatische Lebensweise, die er außerhalb größerer Städte als viel ruhiger und gelassener als in Europa beschreibt, die sich in großen Städten jedoch auch schon verflüchtigt hat. Das Buch lässt sich gut lesen und entführt den Leser in eine andere Welt. Für alle Menschen mit Fernweh sehr gut geeignet.

    Mehr
  • Rezension zu "Vientiane – Singapur" von Thomas Bauer

    Vientiane – Singapur
    Blizzardius

    Blizzardius

    10. April 2012 um 15:47

    Der Autor schildert nicht nur seine persönlichen Eindrücke von Südostasien, sondern lässt nebenbei auch viel Wissenswertes über Land und Leute einfließen. Eine gut zu lesende Reiselektüre und besonders spannend für alle, die mal dort hinwollen oder schon dort waren!