Thomas Bogenberger

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 50 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 28 Rezensionen
(23)
(15)
(5)
(0)
(0)
Thomas Bogenberger

Lebenslauf von Thomas Bogenberger

Thomas Bogenberger wurde in Traunstein im Chiemgau geboren, verlegte seinen Lebensmittelpunkt allerdings bereits nach einem Jahr an's Westufer des Chiemsees. Von Prien am Chiemsee aus machte er als Jugendlicher mit ersten Rockbands die Gegend unsicher. Nach längerem Umweg über ein abgeschlossenes Medizinstudium zog es den passionierten Musiker zurück auf die Bühne, wo er die nächsten 10 Jahre auf Tournee mit der Münchner Satiretruppe Revuekabarett Blackout verbrachte. Danach wurde er ein bisschen sesshafter und verbrachte mehr Zeit in diversen Münchner Kleinkunsttheatern und im eigenen Tonstudio. Heute schreibt er Musik für Film, Hörspiel und Bühne und lebt wieder in seiner alten Heimat. 2011 erschien sein erster Krimi "Chiemsee Blues – Hattinger und die kalte Hand". 2014 folgte Hattingers zweiter Fall "Hattinger und der Nebel". Beide Krimis wurden erfolgreich vom ZDF mit Michael Fitz als Kommissar Hattinger verfilmt, "Hattinger und die kalte Hand" als Bester Fernsehfilm 2013 zur Goldenen Kamera nominiert. 2016 erschien Hattingers dritter Fall "Hattinger und die Schatten".

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Thomas Bogenberger
  • Chiemseekrimi

    Hattinger und der Nebel

    makama

    13. April 2017 um 21:28 Rezension zu "Hattinger und der Nebel" von Thomas Bogenberger

    Das ist schon der zweite Fall mit dem Ermittler Hattinger und seinem Team. Teil eins kenne ich nicht, hatte aber trotzdem keine Probleme, rein zu kommen.Kommissar hat es mit einem verzwickten Fall zu tun. Es ist Herbst und am Chiemsee ist quasi Dauernebel. Da wird die Leiche von Georg Beimer, genannt George Best in einem Sandaufen gefunden.Der junge Immobilienmakler war in zwielichtige Geschäfte verwickelt.Es bleibt nicht bei einem Toten und der Kommissar und sein Team ermitteln in alle Richtungen, da ist der ebenfalls ...

    Mehr
  • Toller bayrischer Krimi

    Chiemsee Blues

    Katzenmicha

    13. March 2017 um 12:56 Rezension zu "Chiemsee Blues" von Thomas Bogenberger

    Chiemsee Blues | Hattinger und die kalte Hand (Ein Fall für Hattinger) Hindrapiert wie ein Kunstobjekt. In einem Aussichtspavillon in Prien am Chiemsee wird eine Frauenhand gefunden. Und das ausgerechnet am Karfreitag! Hattinger ist sauer. Statt geruhsame Ostertage mit Freundin Mia und Tochter Lena zu verbringen und mal wieder die Seele ein bisschen baumeln zu lassen, muss der Kommissar ermitteln. In einem Fall, in dem sich immer mehr Abgründe auftun. Dunkel und kalt wie das Wasser auf dem Grund des Chiemsees. Der Osterfrieden im ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Chiemsee Blues" von Thomas Bogenberger

    Chiemsee Blues

    Bogenberger

    zu Buchtitel "Chiemsee Blues" von Thomas Bogenberger

    Hallo zusammen!   Wie im Herbst schon angedroht, melde ich mich hier wieder mit einer neuen Leserunde zu meinem ersten Krimi „Chiemsee Blues / Hattinger und die kalte Hand“. Ich habe ja mit dem letztes Jahr erschienenen dritten Band „Hattinger und die Schatten“ meine erste Leserunde veranstaltet und das hat wirklich Spaß gemacht. Deshalb nun also zurück zum Anfang.   Der „Chiemsee Blues“ ist gerade mit neuem Cover in der 5. Auflage erschienen und der Pendragon Verlag hat wieder 15 Bücher spendiert, die ich Euch gerne signiert ...

    Mehr
    • 209
  • „Chiemsee Blues: Hattinger und die kalte Hand“ von Thomas Bogenberger

    Chiemsee Blues

    nancyhett

    25. February 2017 um 07:54 Rezension zu "Chiemsee Blues" von Thomas Bogenberger

    Der 1. Teil von „Ein Fall für Hattinger“ vom deutschen Autor Thomas Bogenberger, erschienen im Juli 2011 im Pendragon Verlag. Klappentext: Chiemsee Blues | Hattinger und die kalte Hand (Ein Fall für Hattinger) Hindrapiert wie ein Kunstobjekt. In einem Aussichtspavillon in Prien am Chiemsee wird eine Frauenhand gefunden. Und das ausgerechnet am Karfreitag! Hattinger ist sauer. Statt geruhsame Ostertage mit Freundin Mia und Tochter Lena zu verbringen und mal wieder die Seele ein bisschen baumeln zu lassen, muss der Kommissar ...

    Mehr
  • Schlüssige Story, ein unterhaltsamer Krimi mit bayrischem Lokalbezug

    Chiemsee Blues

    gndu59

    19. February 2017 um 22:22 Rezension zu "Chiemsee Blues" von Thomas Bogenberger

    Chiemsee Blues von Thomas Bogenberger ist die Geschichte einer lang und detailliert vorbereiteten und durchgeführten Rache. Die Geschichte ist schlüssig erzählt, die Sichtweise und das Vorgehen des Ermittlerteams steht den Gedanken des Täters gegenüber. Dazu bayrischer Dialekt, keine Sorge problemlos zu verstehen, und einige slapstikartige Einlagen, die mir persönlich als einzigstes am Buch nicht so gut gefallen haben. Nun zur Story: die zerstückelte Leiche einer Autorin wird an verschiedenen Stellen am Chiemsee gefunden. Sie war ...

    Mehr
  • gut zu lesen

    Chiemsee Blues

    Bücherwurm

    19. February 2017 um 03:16 Rezension zu "Chiemsee Blues" von Thomas Bogenberger

    Als Debüt ein wirklich gut gelungener, in sich stimmiger Krimi, den Thomas Bogenberger da rund um den Chiemsee entworfen hat. Der Kommissar Hattinger ist eine ausgesprochen sympathische Person mit Humor trotz Stress und einer inneren Ruhe, die man kaum glauben mag. Ob er diesen in weiteren Fällen beibehält? Hier wirkt er jedenfalls auch in kritischen Situationen ausgeglichen und die Ruhe selbst. Der Roman beginnt mit dem Auffinden einzelner Körperteile und -nach meinem Geschmack viel zu früh- kommen die Herren und Damen ...

    Mehr
  • Bayrischer Krimi

    Chiemsee Blues

    trollchen

    18. February 2017 um 15:53 Rezension zu "Chiemsee Blues" von Thomas Bogenberger

    Chiemsee Blues | Hattinger und die kalte Hand (Ein Fall für Hattinger) Ich durfte das Buch im Rahmen einer Leserunde lesen und danke dem Pendragon Verlag für das Leseexemplar. Herausgeber ist Pendragon; Auflage: 4. (6. Juli 2011) und hat 272 Seiten. Kurzinhalt: Hindrapiert wie ein Kunstobjekt. In einem Aussichtspavillon in Prien am Chiemsee wird eine Frauenhand gefunden. Und das ausgerechnet am Karfreitag! Hattinger ist sauer. Statt geruhsame Ostertage mit Freundin Mia und Tochter Lena zu verbringen und mal wieder die Seele ein ...

    Mehr
  • Was für ein Osterfest !

    Chiemsee Blues

    abuelita

    18. February 2017 um 09:50 Rezension zu "Chiemsee Blues" von Thomas Bogenberger

    Kommissar Hattinger, schon ganz auf freie Tage und entspannte Stunden mit seiner Freundin Mia eingestellt, wird zu einem Leichenfund gerufen.  Nun, was heisst da Leichenfund – erstmal ist es „nur“ eine Hand, der aber bald eine weitere folgt. Immer mehr Leichenteile tauchen auf und langsam werden die Einwohner von Prien am Chiemsee und Umgebung nervös und die Touristen bekommen Angst. Und die Polizei tappt im Dunklen…ein gefundenes Fressen für die Presse ! Kommissar Alfons Hattinger, der von allen nur Hattinger genannt wird, ...

    Mehr
  • Ein "grausliches" Osterfest für Hattinger und sein Team

    Chiemsee Blues

    Ladybella911

    16. February 2017 um 13:16 Rezension zu "Chiemsee Blues" von Thomas Bogenberger

    Eine abgetrennte Frauenhand und das ausgerechnet am Karfreitag  vermiesen Hattinger gründlich das Osterfest. Er hatte es sich so schön vorgestellt, freie Tage, Geburtstagsfeier mit seiner Freundin Mia – Besuch seiner Tochter Lena, aber erstens kommt es anders, und zweitens als „Mann“ denkt. Und für Hattinger kommt es knüppeldick, als ihn der Anruf erreicht. Als man eine zweite Hand „diskret“ platziert findet und die Gäste in Scharen abreisen, ist es höchste Zeit, Hattinger und sein Team ermitteln. Mit viel Humor, bayrischem ...

    Mehr
  • Leichenteile statt Ostereier

    Chiemsee Blues

    Tine13

    15. February 2017 um 12:36 Rezension zu "Chiemsee Blues" von Thomas Bogenberger

    So hat sich Kommissar Hattinger seine Osterfeiertage nicht vor gestellt ! Denn nach einem Leichenteilfund am Chiemsee, ist es vorbei mit ruhigen Osterntagen, denn zu einer Hand, gesellt sich eine Zweite, dann ein Fuß....wohin soll das führen ? Leichenteile statt Ostereier, ein Scherzkeks, oder ist wirklich ein irrer Mörder am Werk !? So langsam finden das auch die Gemeinden rund um den See und viele Touristen nicht mehr lustig.  Hattinger und sein Team hat jedenfalls jede Menge zu tun, denn so langsam steht der ganze Chiemsee ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.