Thomas Brezina Pia Princess

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(7)
(16)
(8)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Pia Princess“ von Thomas Brezina

Der Traum, Prinzessin zu sein ... ... wird für Pia wahr. Ein wenig zumindest. Während ihrer Sprachferien in London lernt sie Alessandro, einen echten Prinzen, kennen. Mag sie ihn wirklich? Oder benutzt sie ihn nur, um die hochnäsige Tochter ihrer Gasteltern zu beeindrucken? Und außerdem ist da ja auch noch Ted, ihr Freund zu Hause. Pia fühlt sich zerrissen. Trost findet sie in einem alten Tagebuch. Hier erfährt sie von Philippa, einer jungen Frau, die vor hundert Jahren im selben Haus gelebt hat wie Pia jetzt und der Schreckliches widerfahren ist. Jemand trachtete ihr nach dem Leben! Philippas rätselhaftes Schicksal scheint sich zu wiederholen ... Ein Roman voller Emotionen und knisternder Spannung, packend und mit große m Einfühlungsvermögen erzählt.

Ein sehr spannendes Buch, mit einer unerwarteten Wendung!

— MrsKlovesbooks
MrsKlovesbooks

Ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen !

— Selil
Selil

Stöbern in Jugendbücher

Nemesis - Geliebter Feind

Spannender Ausgangspunkt. Bin gespannt wie es weiter geht.

Elera

Die Perfekten

Leider aus meiner Sicht vor allem langatmig. Einige Ideen sind nicht so neu, im Vergleich mit anderen Dystopien ist der Spannungspegel...

Buechersalat_de

This Love has no End

Ganz anders als erwartet!

AlexandraHonig

Unheimlich nah

Chaotischer Aufbau und unsympathische Protagonistin

AlexandraHonig

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

Ein rundum gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht

SylviaRietschel

Ein bisschen wie Unendlichkeit

Interessant aber für mich etwas zu verworren

Nachtschwärmer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein (Alb-)traum von Prinzessin

    Pia Princess
    MrsKlovesbooks

    MrsKlovesbooks

    29. August 2017 um 10:17

    In dem Roman von Thomas Brezina, geht es um Pia, in ihren Sprachferien fliegt sie nach London. Dort lernt sie Alessandro kennen, einen echten Prinzen! Mag sie ihn wirklich oder möchte sie nur Claire, die hochnäsige Tochter ihrer Gastfamilie beeindrucken? Aber was ist mit Ted, ihrem Freund?Im Haus der Coopers findet sie das Tagebuch, von Phillipa, einem Mädchen was vor hunderten Jahren selber in diesem Haus gelebt hat. Dort stehen verängstigende Einträge über eine Nacht, in der Phillipa alleine im Haus zu sein schien, ganz zufällig befindet sich Pia im gleichen Monat in diesem Haus. Wiederholt sich ihre mysteriöse Geschichte?Mich persönlich hat das Buch, sehr überrascht! Als ich es mir ausgeliehen habe, hatte ich eine romantische Geschichte erwartet, ein Mädchen was zwischen zwei Lieben steht, ein Mädchen was die Chance hat Prinzessin zu werden! Aber dann, kam alles anders. Aus der Romantischen Anfangs Geschichte, wird ein spannendes Abenteuer, Pia erlebt gefährliche Sprachferien bei Familie Cooper, sie selber hätte nicht gedacht das es so ausarten würde!

    Mehr
  • Rezension Pia Princess

    Pia Princess
    Selil

    Selil

    12. January 2016 um 21:19

    Sofort taucht man in die Welt von Pia ab. Schon die ersten Zeilen haben mich gefesselt. Pia kommt mit freudigen Erwartungen nach London um bei den Coopers ihre Sprachkentnisse zu verbessern. Nach ersten Enttäuschungen vertieft sie sich in das Tagebuch von Phillipa, dass sie in der alten Bibliothek findet. Phillipa hat vor langer Zeit in dem Haus der Coopers gelebt und so einiges erlebt.  Auch Pia erlebt in diesen Wochen einiges. Angefangen von Herzschmerz zu der Bekanntschaft mit einem Prinzen. Ein rundum gelungenes Buch.

    Mehr
  • Rezension zu "Pia Princess" von Thomas C. Brezina

    Pia Princess
    LittleVampire97

    LittleVampire97

    07. January 2010 um 15:32

    Pia Princess ist ein tolles Buch für jugendliche Leser. Es ist sehr spannend geschrieben und man kann sich gut in Pia hineinversetzen. Sie denkt nämlich das sie einen sehr interessanten Schüleraustausch in London macht, bei einer reichen Familie. Außerdem vermutet sie viel mit Claire zusammen zu sein, der Tochter, und London unsicher zu machen. Doch aus der netten Claire entwickelt sich eine eingebildete Ziege, die Pia die ganze Zeit mobbt, z.B. das ihr Hintern so fett ist u.s.w. Doch dann findet sie in der Bibliothek des riesigen Hauses ein Tagebuch von einer gewissen Philippa die damals gelebt hat in einem falschen Einband. Außerdem scheint Claire`s Bruder Nathan sehr merkwürdig zu sein.... Ich fand dieses Buch sehr interessant, und es war fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • Rezension zu "Pia Princess" von Thomas C. Brezina

    Pia Princess
    Gelati

    Gelati

    23. January 2009 um 12:35

    Pia Princess ist ein spannendes Buch für junge Leser, die an Krimis interessiert sind. Thomas Brezina hat einen sehr guten Sprachstil, bei dem es nicht langweilig wird zu lesen. Ich selbst konnte das Buch nur kurzzeitig zur Seite legen, wenn es unbedingt nötig war. Der Traum Prinzessin zu sein... ... wird für Pia wahr. Ein wenig zumindest. Während ihrer Sprachferien in London lernt sie Alessandro, einen echten Prinzen, kennen. Mag sie ihn wirklich? Oder benutzt sie ihn nur, um die hochnäsige Tochter ihrer Gasteltern zu beeindrucken? Und außerdem ist da ja auch noch Ted, ihr Freund zu Hause. Pia fühlt sich hin- und hergerissen. Trost findet sie in einem alten Tagebuch. Hier erfährt sie von Philippa, einer jungen Frau, die vor hundert Jahren im selben Haus gelebt hat wie Pia jetzt und der Schreckliches widerfahren ist. Jemand trachtete ihr nach dem Leben! Philippas rätselhaftes Schicksal scheint sich zu wiederholen. Auch Pia hat einen Verfolger... Ein Roman voller Emotionen und knisternder Spannung, packend und mit großem Einfühlungsvermögen erzählt. www.thomasbrezina.com

    Mehr
  • Rezension zu "Pia Princess" von Thomas C. Brezina

    Pia Princess
    Forget

    Forget

    20. June 2008 um 19:08

    Ich war angenehm überrascht, als ich dieses Buch gelesen habe, so etwas hätte ich Th. Brezina nicht wirklich zugetraut.