Thomas C. Brezina Engel lachen immer länger

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(10)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Engel lachen immer länger“ von Thomas C. Brezina

Dürfen Engel sich verlieben? Vicky wünschte, sie hätte darauf eine Antwort. „Du irrst dich“, sagte er leise, „ich bin nicht dein Feind.“ Wie gern würde Vicky seinen Worten glauben, sich in diesen Augen verlieren und vergessen, was er ist. Wer er ist! Wie widersteht man der Versuchung, wenn sie dich in den Armen hält und flüstert: „Vertrau mir …“ Seit der steinerne Engel auf dem alten Friedhof unter ihrem Kuss erwachte, ist nichts mehr, wie es war. Vicky fühlt sich hin und her gerissen zwischen ihren Gefühlen für den sanften Azrael und seinen dunklen Gegenspieler. Als der verführerischer „Feind“ ausgerechnet an ihrer Schule auftaucht, scheint auch Vickys beste Freundin in Gefahr! Geheimnisvoll, frech und sexy.

Fesselnde Fortsetzung einer gefühlvollen, packenden Reihe die ich als Re-Read auch als Erwachsene wieder verschlungen habe. Schön & Spannend

— Icelegs
Icelegs

Versehentlich den 2. Teil gekauft, und erst hinterher festgestellt, dass es der Zweite ist. Story hat auch nicht wirklich beeindruckt.

— Ricku
Ricku

Stöbern in Jugendbücher

Morgen lieb ich dich für immer

Deswegen liebe ich Jennifer L. Armentrout

TheGirlOnFire

Aquila

TOLL <3 TOLL <3 TOLL <3!!! <3 <3 <3 <3 Wie immer <3 <3 <3 <3

lesemaedchen02

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Einzigartiges, schillerndes Setting vereint mit Lügen, Geheimnissen, Liebe und Tragik - ein absoluter Unterhaltungs-Pageturner

Lainybelle

Wir fliegen, wenn wir fallen

kitschig schön :)

sanjeey

New York zu verschenken

Schöne Geschichte mit einem gewissen Anteil an Humor.

TintenKompass

Auf immer gejagt (Königreich der Wälder 1)

Ein gutes Buch habe von der guten Meinung über das Buch ein bisschen mehr erwartet schade . Deshalb nur vier Sterne .

Leadezember

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gute Freunde, neue Gefühle und den Tod im Nacken

    Engel lachen immer länger
    Icelegs

    Icelegs

    18. January 2017 um 13:14

    So ganz hat sich Vicky noch nicht an ihr Leben als Halbengel gewöhnt und schon ruft die nächste Aufgabe. Doch wer ist diesmal ihr Schützling und in Gefahr? Kommt der Todeshauch wirklich von dem neuen Freund ihrer besten Freundin Nessa?   Vicky versucht mehr herauszufinden, will Nessa aber nichts von ihrer Befürchtung spüren lassen und sammelt einen Minuspunkt nach dem anderen beim - wie Nessa es nennt - "Hinterherschnüffeln". Vickys Zwiespalt ist groß und als Leser habe ich mir mehr Vertrauen und Offenheit gegenüber Nessa gewünscht - aber Vicky entwickelt sich ja weiter und Freunde verzeihen und halten zusammen. Wieder einmal eine schöne Botschaft von Brezina.   Vickys Familie spielt nach wie vor eine große Rolle in ihrem Leben, besonders natürlich ihre Mutter und ihre Schwester, aber auch ihre Stiefmutter Isabella. Immer wieder kommt es zu Konflikten zwischen ihnen und ich habe gespannt verfolgt, wie die zwei und der Rest der Familie damit umgehen.   Besonders gut gelungen finde ich auch die Szenen in denen Vicky versucht ihren Schulkameradinnen zu helfen die noch dazu Schwestern sind - dabei wird mal so richtig schön deutlich, dass jeder komplett andere Ansichten und Gefühle haben kann als der andere glaubt (und sogar felsenfest davon überzeugt ist).   Auch ihr neuer Nachbar Marco wirbelt Vickys Leben auf - süß ist er schon, aber anziehender als der mysteriöse White? Dabei ist White der Tod und somit ihr Feind! Aber wie kann etwas, dass sich so richtig anfühlt, so falsch sein? Dann kommt der finale Rettungsversuch und Vicky erkennt in White mehr als nur einen Freund…   Thomas Brezina liefert hier die fesselnde Fortsetzung einer gefühlvollen, packenden Reihe die ich als Re-Read auch als Erwachsene wieder verschlungen habe. Die Geschichte ist schön und fließend zu lesen und - wie von Thomas Brezina gewohnt - durchgehend spannend.

    Mehr
  • Rezension zu "Engel lachen immer länger" von Thomas C. Brezina

    Engel lachen immer länger
    crazyLady_101

    crazyLady_101

    13. August 2011 um 13:56

    "Aber ...aber ich bin kein echter Engel. Ich ...ich werde immer wieder zum Menschen", stammelte Vicky. Sie war so durcheinander, dass sie kaum sprechen konnte. "Du bist immer ein Engel. Und schön." Er sprach so leise, dass seine Stimme nur noch ein Hauch war. Vorsichtig legte er seine Hände auf Vickys Schulter. Durch den Stoff ihres T-Shirts fühlte sie die Wärme seiner Haut. Sie hatte ihn sich kalt vorgestellt. Tot eben. Aber seine Hände waren weich, sein Griff angenehm. "Vergiss alles, was du gehört hast. Vertrau mir. Bitte!" ••• Seit Vicky mit dem steinernen Engel umgekippt ist, ist in ihrem Leben nichts mehr so, wie es war. Denn der Engel Azrael, hat seine Kräfte auf Vicky übertragen, und seitdem ist sie ein Halbengel. Als ob Vicky nicht schon Hilfe bei ihren menschlichen Aufgaben bräuchte. Denn sie muss erstens, mit ihren besten Freundinnen die Detektei Die wilden Wahnsinnsengel betreiben, und ihre Anschreiber in Liebesangelegenheiten helfen, zweitens, Gloria mit den Vorbereitungen des Schulballs helfen, drittens ihren Vater und ihre Stiefmutter zufrieden stellen, was ziemlich schwierig ist, und viertens, alle Tests und Überraschungstests bestehen und gute Noten schreiben. Vicky würde das genügen. Dazu kommt aber noch die Tatsache, dass Vicky ja ein Halbengel ist und Leben retten muss. Was sie auch bestmöglich versucht und deswegen in Schwierigkeiten kommt. Leider hilft es auch nicht, dass sie immer White begegnet. Dem Todesengel, der ihr immer wieder sagt, dass er sie liebt. Als ein neuer Schüler an die Schule kommt, ist Vicky klar: Mit dem stimmt was nicht! Aber als Nessa sich dem Typen nähert, wendet sie sich von Vicky ab. Was kann Vicky tun, um ihrer besten Freundin zu helfen und trotzdem ihre anderen Pflichten nicht zu vergessen? Und was bedeuten ihre widersprüchlichen Gefühle, bezüglich White, der beharrlich um ihr Vertrauen bittet? ••• Dieses Buch ist genauso gut wie der erste Band. Es ist spannend und humorvoll geschrieben und es geht flüssig weiter, wo vielleicht Fragen vom ersten Band geblieben sind. Die Charaktere haben sich nicht viel verändert, obwohl ich mir am Anfang Nessas Wut nicht vorstellen konnte, was sich aber geändert hat. Auch Isabellas Wendung zum Schluss, hat mich ehrlich überrascht. Wahrscheinlich kann ich aber nicht auf mehr Sympathie von Isabella hoffen. ;) Jetzt bin ich mal gespannt auf den dritten Teil ;)) ••• Fazit: 5 Sterne für Die wilden Wahnsinnsengel Band 2, er ist genauso gut wie Band 1. Es hat Spaß gemacht es zu lesen und ich kann es weiterempfehlen :D

    Mehr